Insights

Corporate Governance in Deutschland

Überblick

Insights

Corporate-Governance-Forum

Sonderausgabe zur Reform der Abschlussprüfung

Der vierteljährlich erscheinende Newsletter Corporate-Governance-Forum informiert über Themen, die für die Tätigkeit von Aufsichtsrat und Prüfungsausschuss relevant sind. Schwerpunkte sind Änderungen im regulatorischen Umfeld und aktuelle Entwicklungen insbesondere in den Bereichen Compliance, Risikomanagement und IFRS-Rechnungslegung.

Corporate Governance steht für verantwortungsbewusste, transparente Unternehmensführung und -kontrolle mit dem Ziel des langfristigen Unternehmenserfolgs und der Steigerung des Unternehmenswertes. Akteure der Corporate Governance sind der Vorstand und der Aufsichtsrat mit seinem Prüfungsausschuss sowie der Abschlussprüfer.

Sonderausgabe zur Reform der Abschlussprüfung

Download

Sonderausgabe zur Reform der Abschlussprüfung

Am 16. Juni 2014 trat nach dreieinhalbjährigen Konsultationen das Regelwerk zur Reform der Abschlussprüfung in der Europäischen Union in Kraft. Der deutsche Gesetzgeber hat längstens bis Juni 2016 Zeit, diese Reform der Abschlussprüfung ins deutsche Recht zu transformieren. Schon heute ist klar, dass diese Reform wesentliche Auswirkungen auf deutsche Unternehmen, ihre Aufsichtsräte und die Abschlussprüfer haben wird. Aus diesem Grund widmen wir diese Ausgabe des Corporate-Governance-Forums ausschließlich der Reform der Abschlussprüfung und gehen auf die mit der Reform verbundenen Herausforderungen für Unternehmen, Aufsichtsräte und Abschlussprüfer ein.

Ein zentrales Thema der Reform: die Einführung einer verpflichtenden externen Rotation des Abschlussprüfers und die Begrenzung der durch den Abschlussprüfer erbringbaren Nichtprüfungsleistungen. Künftig müssen Unternehmen von öffentlichem Interesse grundsätzlich alle zehn Jahre ihren Abschlussprüfer wechseln. Die Neuregelung zur Begrenzung der Nichtprüfungsleistungen sieht unter anderem die Einführung einer ausgeweiteten Verbotsliste für Leistungen vor, die nicht durch den Abschlussprüfer erbracht werden dürfen. Die Überwachung der Einhaltung dieser und weiterer Regelungen obliegt dem Aufsichtsrat bzw. dessen Prüfungsausschuss.

Die EU-Reform der Abschlussprüfung wird erhebliche Umwälzungen auf dem Prüfungs- und Beratungsmarkt bei Unternehmen von öffentlichem Interesse zur Folge haben. Unsere Sonderausgabe hilft Ihnen, das Regelwerk zu durchdringen und zeigt anschaulich die anstehenden Veränderungen auf.

Ausgabe 1-2014

Download

Newsletter Corporate-Governance-Forum 1-2014

In der Ausgabe 1/2014 "Ausgabe zur Bilanzsaison 2013/2014" geht es um folgende Themen:

  • Kompromiss bei EU-Reform der Abschlussprüfung erzielt
  • Rechnungslegungs-Update für Aufsichtsräte
  • Schlüsselfragen für Aufsichtsräte zur Bilanzsaison 2013/2014
  • Die Themen der Hauptversammlungssaison 2014 aus der Sicht der Aktionäre
  • Aufsichtsräte: Was steht 2014 im Fokus?
  • Integrierte Berichterstattung – Veröffentlichung des International Integrated Reporting Framework
  • DIRECTOR´S CHANNEL – der Internet-TV-Kanal für Aufsichtsräte in D-A-CH
  • Deloitte-Studie: Exploring Strategic Risk
  • Gesetzliche Frauenquote: Viel Lärm um Nichts?
  • Cybersecurity – eine Top-Management-Aufgabe
  • Rechtsprechungsänderung: Beschluss der Hauptversammlung und Barabfindung bei Delisting nicht mehr erforderlich
  • Berichterstattung über Interessenkonflikte von Aufsichtsräten
  • Rückwirkende Herabsetzung der variablen Vergütung von Aufsichtsratsmitgliedern – zu Urteilen des Landgerichts München
  • Bücherschau
  • Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung e.V. (DPR): Tätigkeitsbericht 2013
  • Schätzungen und Schätzunsicherheiten in der Rechnungslegung
  • Veranstaltungen und Publikationen

Archiv 2013

 

Ausgabe 1/2013: Ausgabe zur Bilanzsaison deutsch englisch
Ausgabe 2/2013: Compliance im Fokus deutsch englisch
Ausgabe 3/2013:  Aufsichtsrat und Vergütung deutsch englisch
Ausgabe 4/2013: Rechte und Pflichten des Aufsichtsrates  deutsch englisch

Archiv 2012

Ausgabe 1/2012: Ausgabe zur Bilanzsaison deutsch englisch
Ausgabe 2/2012: Aufsichtsrat und Vergütung deutsch englisch
Ausgabe 3/2012: Aufsichtsrat und Risikomanagement deutsch englisch
Ausgabe 4/2012: Aufsichtsratsarbeit und aktuelle regulatorische Entwicklungen deutsch englisch
    Sonderausgabe 2012

Gerne nehmen wir Ihre Anregungen und Wünsche für zukünftige Newsletter-Themen entgegen. Senden Sie uns einfach eine kurze Email an corporate.governance@deloitte.de. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Claus Buhleier

Dr. Claus Buhleier

Leiter Center für Corporate Governance

Als Partner im Bereich Wirtschaftsprüfung verfügt ...Mehr

Registrierung

Deloitte | Corporate-Governance-Forum

Wenn Sie diesen oder weitere Newsletter regelmäßig erhalten möchten, können Sie sich hier anmelden. Haben Sie sich einmal registriert, erhalten Sie eine E-Mail, wenn die neue Ausgabe erscheint.

Ansprechpartner

Dr. Claus Buhleier

Leiter Center für Corporate Governance

Ein Angebot anfordern

Anfrage über unser Online-Formular

Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns über das Online-Formular.

Services

Center für Corporate Governance

Wir unterstützen Aufsichtsräte