Insights

End market alchemy

Der Nachfrageschub nach der Krise hat zu einer Phase der „fetten Jahre“ mit Rekordergebnissen in 2010 für viele Unternehmen der Chemieindustrie wie BASF, Lanxess oder Wacker geführt. Der Verband der Chemischen Industrie rechnet auch 2011 mit neuen Rekordwerten für Produktion und Umsatz.

Crystal ball

Predictions

The decade ahead

Preparing for an unpredictable future

Die Chemie-Branche ändert sich zunehmend worauf Unternehmen kurzfristig mit neuen Strategien reagieren müssen. Deloitte untersuchte Finanz- und Leistungskennzahlen von 231 börsennotierten Chemieunternehmen auf der ganzen Welt aus den Jahren von 1998 bis 2008.

Report

Download the report

The decade ahead: Preparing for an unpredictable future in the global chemical industry

 

Welches Szenario eintreten wird, lässt sich nicht mit Sicherheit sagen. Sicher ist jedoch, dass der Wettbewerb zunehmen wird – mit jeweils ganz unterschiedlichen Chancen und Herausforderungen.

Hintergründe und die detaillierte Darstellung der Szenarien entnehmen Sie bitte der Studie, die nebenstehend für Sie zum Download bereit steht.

Wesentliche Ergebnisse

Die Ergebnisse zeigen, dass die Wirtschaftlichkeit der Betriebe nachgelassen hat und die Gewinnspannen zurückgingen. In der Studie werden jedoch nicht zu vergangenheitsbezogene Betrachtungen erläutert, sondern auch Zukunftsszenarien vorgestellt. Demnach gibt es drei denkbare Szenarien für die weitere Entwicklung der Branche:

  • Verlagerung des Weltwirtschaftswachstums vom Westen in die Schwellen- und Entwicklungsländer
  • Wachstum verbleibt in den westlichen Volkswirtschaften, da deren Regierungen den Ausbau von Wirtschaftszweigen wie alternative Energien oder Nanotechnologie gezielt vorantreiben
  • Weltwirtschaftswachstum verlangsamt sich insgesamt durch eine einbrechende Nachfrage

Ansprechpartner

Thomas M. Döbler

Leiter Manufacturing

Ein Angebot anfordern

Anfrage über unser Online-Formular