Wohnungswirtschaft: optimieren statt stagnieren | Deloitte Deutschland | Real Estate | Ikanos-Award | Benchmark-Analyse | Pressemitteilung

Pressemitteilungen

Wohnungswirtschaft: optimieren statt stagnieren

Deloitte startet Benchmark-Analyse 2014 – und lobt Ikanos-Award aus

München, 23. Juni 2014 – Deloitte führt jährlich die Benchmark-Analyse für die Wohnungswirtschaft durch.

Die Datenerfassung erfolgt anonym in einem passwortgeschützten Internetportal https://www.baurevision-wowi-kennzahlen.de/

Sie basiert auf der „Value Map für die Wohnungswirtschaft“ mit den vier Kernbereichen des ökonomischen Unternehmenswerts für Wohnungsunternehmen – Mieterlös, Betriebsergebnis, sonstiges Betriebsvermögen sowie Strategie – und liefert den Teilnehmern wertvolle Denkanstöße zur Prozess- und Ablaufoptimierung. Das effizienteste Wohnungsunternehmen wird mit dem Deloitte Ikanos-Award ausgezeichnet.

„Der Ikanos-Award von Deloitte steht für effizientes und nachhaltiges Unternehmertum. Die Bewerber haben dank der zugrunde liegenden Benchmark-Analyse die Chance, ihre eigene Marktposition zu überprüfen und individuelle Handlungsfelder zu identifizieren“, meint Michael Müller, Partner und Leiter Real Estate bei Deloitte. – „Die äußerst dynamische Entwicklung der Wohnungsmärkte verlangt, dass Wohnungsunternehmen flexibel und individuell reagieren. Dazu sind effiziente und effektive Prozesse erforderlich. Die Analyse ermöglicht den teilnehmenden Wohnungsunternehmen, sowohl ihre finanzwirtschaftliche Position gegenüber ihren Vergleichsunternehmen zu bestimmen als auch ihre Prozesskosten mit ihrer Peer Group in Relation zu setzen. Diese Kombination von finanzwirtschaftlichen Daten und Prozessbenchmark-Kennzahlen stellt den besonderen Wert dieser Untersuchung dar“, ergänzt Martin Thiermann, zuständiger Partner für die Durchführung der Benchmark-Analyse bei Deloitte.

Um teilzunehmen, geben die Unternehmen ihre Basisdaten online ein: Die Deloitte Value Map, als Analysetool für die Wohnungswirtschaft, ermittelt daraus die relevanten Kennzahlen und fasst sie in der werttreiberorientierten Benchmark-Analyse zusammen. Die Unternehmen erhalten nach der Datenauswertung einen Überblick über ihr Stärken-/Schwächen-Profil sowie detaillierte Kennzahlen zu den einzelnen Werttreiberbereichen des Unternehmens.

Der Gewinner des Ikanos-Award 2013, die WVG mbH, Greifswald überzeugte durch die Benchmark-Ergebnisse in den Themenfeldern Personalmanagement, Wohnungswirtschaft und kaufmännischer Bereich. Des Weiteren ist der letztjährige Sieger bezüglich der Effizienz der Bewirtschaftungs- und Instandhaltungskosten exzellent aufgestellt.

„Die WVG hat in den vergangenen Jahren eine strikte und konsequente Umorganisation hinter sich gebracht. Alle Arbeitsprozesse gelangten mit der Einführung eines neuen Qualitätsmanagementsystems auf den Prüfstand und wurden angepasst bzw. geändert. Die Fokussierung auf das Kerngeschäft, die Investitionen in den eigenen Bestand und das soziale Engagement waren und sind die Grundpfeiler unseres Erfolges. Der Gewinn des Ikanos-Award 2013 zeigt, dass wir unsere Hausaufgaben gemacht haben. Er ist eine Bestätigung für das Unternehmen und die Mitarbeiter gleichermaßen“, erklärte WVG-Geschäftsführer Klaus-Peter Adomeit bei der Preisverleihung am 8. November 2013.

Über Deloitte

Deloitte erbringt Dienstleistungen aus den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting und Corporate Finance für Unternehmen und Institutionen aus allen Wirtschaftszweigen; Rechtsberatung wird in Deutschland von Deloitte Legal erbracht. Mit einem weltweiten Netzwerk von Mitgliedsgesellschaften in mehr als 150 Ländern und Gebieten verbindet Deloitte herausragende Kompetenz mit erstklassigen Leistungen und steht Kunden so bei der Bewältigung ihrer komplexen unternehmerischen Herausforderungen zur Seite. „To be the Standard of Excellence“ – für mehr als 200.000 Mitarbeiter von Deloitte ist dies gemeinsame Vision und individueller Anspruch zugleich.

Die Mitarbeiter von Deloitte haben sich einer Unternehmenskultur verpflichtet, die auf vier Grundwerten basiert: absolute Integrität, erstklassige Leistung, gegenseitige Unterstützung und kulturelle Vielfalt. Sie arbeiten in einem Umfeld, das herausfordernde Aufgaben und umfassende Entwicklungsmöglichkeiten bietet und in dem jeder Mitarbeiter aktiv und verantwortungsvoll dazu beiträgt, dem Vertrauen von Kunden und Öffentlichkeit gerecht zu werden.

Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu Limited („DTTL“), eine „private company limited by guarantee“ (Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach britischem Recht), ihr Netzwerk von Mitgliedsunternehmen und ihre verbundenen Unternehmen. DTTL und jedes ihrer Mitgliedsunternehmen sind rechtlich selbstständig und unabhängig. DTTL (auch „Deloitte Global“ genannt) erbringt selbst keine Leistungen gegenüber Mandanten. Eine detailliertere Beschreibung von DTTL und ihren Mitgliedsunternehmen finden Sie aufwww.deloitte.com/de/UeberUns.

© 2014 Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Weitere Themen

Ansprechpartner

Isabel Milojevic

Leiterin Presse

Ansprechpartner

Michael Müller

Leiter Real Estate