Insights

Global Mobile Consumer Survey

Fast forward for Mobile Data

In der inzwischen dritten Auflage des Global Mobile Consumer Survey wurden rund 38.000 Mobilfunkkunden aus 20 Ländern im Auftrag von Deloitte nach ihrem Nutzungsverhalten gefragt. Darunter auch 2.000 deutsche Nutzer.

Im Mittelpunkt steht dabei in diesem Jahr der neue Mobilfunkstandard LTE. In den vergangenen Monaten hat LTE in Deutschland massiv an Bekanntheit gewonnen, und auch das Feedback der ersten Nutzer ist durchaus positiv. Dennoch zeigt sich, dass unter LTE die gleichen Anwendungen genutzt werden wie in den bisherigen 3G-Netzen.

All-you-can-App gefragter als klassische Tarife

Bei den genutzten Endgeräten setzt sich der Siegeszug von Tablet und Smartphone fort. Das klassische Standard-Mobiltelefon dagegen wird mehr und mehr von seinen smarten Nachfolgern verdrängt. Der Replacement-Zyklus für konventionelle Handys wird sich weiter beschleunigen, zumal viele Kunden zu einem immer schnelleren Austausch ihrer Mobilfunkgeräte neigen.

Ein aktueller Blick auf die mobile Tariflandschaft verdeutlicht, dass ein verbreitetes Verständnisproblem bei mobilen Datentarifen existiert. Statt der bekannten Tarifangebote würden viele Mobilfunknutzer sogenannte „All-you-can-app“-Angebote vorziehen. Hierbei ist die Nutzung bestimmter Anwendungen sowie das dabei anfallende Datenvolumen pauschal im Tarif berücksichtigt. Insbesondere populäre Anwendungen wie WhatsApp oder Facebook würden die Befragten in Deutschland gerne mit „All-you-can-app“ kombinieren. 

Paid Content überholt langsam aber sicher Apps

Auf der Inhalte-Seite zeigt sich eine zunehmende Offenheit der Befragten gegenüber Paid Content. Insbesondere unter Tablet-Nutzern sind Bezahlangebote inzwischen verbreitet. Dagegen lässt der Hype um Apps langsam nach. Sowohl bei den Umsätzen pro Kopf als auch bei der Zahl der heruntergeladenen Apps gab es signifikante Rückgänge zum Vorjahr. Smartphone-Nutzer haben ganz offensichtlich ihr bevorzugtes Angebot gefunden und probieren immer seltener neue Apps aus.

 

Eine Zusammenfassung der Ergebnisse erhalten Sie auf Anfrage. Ein Übersicht bietet die Infografik, klicken Sie hier.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Andreas Gentner

Dr. Andreas Gentner

Leiter Technology, Media & Telecommunications

Dr. Andreas Gentner leitet europaweit den Industri...Mehr

Ein Angebot anfordern