Trends

Deloitte Human Capital Trends 2017

Die Organisation der Zukunft ist jetzt!
 

Der Personalbereich steht vor gravierenden Veränderungen, doch leider sind Unternehmen zumeist noch nicht ausreichend vorbereitet. Die großen Herausforderungen werden in der Deloitte Studie „Human Capital Trends 2017“ analysiert.

Deloitte hat heuer im Rahmen der Studie über 10.000 HR-Leiter und Geschäftsführer befragt, auch in Österreich haben etwa 100 Unternehmen teilgenommen. Die wichtigsten Trends des Personalbereichs im Überblick:

Die Organisation der Zukunft
Die Vereinfachung und Agilität von Organisationen und Unternehmen steht im Zentrum der Veränderungen. Denn nur wer sich selbst verändert, kann mit veränderten Anforderungen umgehen. Jedoch beurteilen noch 60% der Befragten hierzulande ihre Organisationen als sehr komplex oder komplex. Sogar 65% der weltweit Befragten schätzen ihre Unternehmen als wenig agil ein. Hierarchische Unternehmensstrukturen müssen aufgebrochen und durch mehr Netzwerke und agile Teams ersetzt werden.

Flexible Karrieremodelle und schnelle Anpassungsfähigkeit
Die österreichischen HR Abteilungen wissen sehr gut, welche Fähigkeiten und Kompetenzen für das Kerngeschäft in ihren Unternehmen benötigt werden. Allerdings fällt es ihnen schwer, entsprechende innovative Lern- und Entwicklungsprogramme aufzusetzen, die auch den Karrierewünschen der Mitarbeiter entsprechen. Die Studie lässt erkennen, dass bei Fort- und Weiterbildung meist eine Mischung aus internen Learnings und externen Angeboten praktiziert wird. Immerhin 61% der Unternehmen in Österreich arbeiten an ihren Karrieremodellen oder planen es zu tun.

Recruiting
Die digitale Arbeitswelt lässt neue Jobs entstehen, für die Kompetenzen benötigt werden, die oftmals in den Unternehmen noch nicht vorhanden sind. Das Finden und Rekrutieren der richtigen Personen wird dadurch wichtiger denn je. Führende Organisationen nutzen dafür verstärkt soziale Netzwerke und andere Technologien, um eine langfristige Beziehung mit potenziellen Top-Kandidaten aufzubauen, um bei Bedarf rasch zu handeln.

Employee experience
Unternehmen müssen ihre Abläufe vereinfachen und ein Umfeld kreieren, in dem Mitarbeiter leicht mit internen und externen Partnern kommunizieren und zusammenarbeiten können. Dies erfordert neue Tools und HR-Angebote, die auf unterschiedliche Erwartungen und Bedürfnisse der Mitarbeiter und Generationen im Unternehmen eingehen. Lediglich 5% der österreichischen Unternehmen haben bislang eine gezielte Strategie dafür entwickelt.

Leadership
Nur 22% der Studienteilnehmer geben an, dass sie ihren Mitarbeitern ein exzellentes Arbeitsumfeld bieten können, nachdem sie eingestellt wurden. Dies steht in engem Zusammenhang mit dem Thema Führung und der Entwicklung neuer und jüngerer Führungskräfte, die für das Zeitalter der Digitalisierung gut vorbereitet sind. HR-Abteilungen sehen dies als große Herausforderung und suchen nach neuen Lösungsansätzen. Sie versuchen dabei Fragen zu beantworten, ob ihre Führungskräfte bereit sind für die digitale Transformation und wie sich Führungsstile verändern.

Digital HR & people analytics
Die digitale Transformation betrifft natürlich auch HR-Abteilungen selbst. Allerdings geben 68% der Studienteilnehmer an, HR-Prozesse gar nicht oder nur teilweise automatisiert zu haben. Wobei nur 22% glauben, dass ihre Systeme auch wirklich effizient und wirksam gestaltet sind. Die Einführung neuer und globaler Technologien im HR-Bereich, sowie die Analyse personalrelevanter Daten für strategische Entscheidungen rücken deswegen immer mehr in den Vordergrund. Derzeit berichten allerdings nur 8% der Unternehmen, dass ihre Datenqualität und Menge ausreichend ist, um aussagekräftige Auswertungen zu erstellen.

Organisationen für die Zukunft vorbereiten
HR hat immer mehr die Aufgabe besser zu verstehen, wie sich Jobs verändern, Organisationen transformieren und welche Auswirkungen das auf die Mitarbeiter hat. Getrieben von der technologischen Weiterentwicklung müssen nahezu alle HR-Services und -Prozesse überarbeitet werden, um die Organisationen fit für die Zukunft zu machen.

Lesen Sie Details zu den Analysen des Personalbereichs und mehr Trends in unserer Deloitte Studie „Human Capital Trends 2017“.

Wenn auch Sie Hilfe bei der einen oder anderen Herausforderung im Personalbereich benötigen, unterstützen wir Sie gerne.

2017 Deloitte Global Human Capital Trends: Rewriting the rules for the digital age

War der Artikel hilfreich?