Pressemeldungen

Deloitte Styria verstärkt Team

Neuzugänge in den Bereichen Financial Advisory und Audit

Mit Christian Buchsteiner und Herbert Urbicher erweitert Deloitte Styria seine Expertise und holt sich zwei neue Experten an Bord. Christian Buchsteiner baut als Senior Manager den Bereich Financial Advisory in Graz auf. Die Wirtschaftsprüfung wird durch Herbert Urbicher als Audit Senior Manager verstärkt.

Graz/Wien, 21. Juni 2016. – Durch die Erweiterung des Teams von Deloitte Styria wird das Dienstleistungsangebot am Standort Graz weiter ausgebaut. „Wir freuen uns sehr mit Christian Buchsteiner und Herbert Urbicher zwei weitere Experten für unser Unternehmen gewonnen zu haben. Damit machen wir uns fit für die Zukunft“, erklärt Friedrich Möstl, Partner bei Deloitte Österreich.

Christian Buchsteiner

Christian Buchsteiner (39) verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Strategieplanung und Business Development. Seine Expertise sammelte er vor allem im Medienbereich. Bei Deloitte Styria ist er für den Aufbau der Financial Advisory Services zuständig.

„Deloitte bietet für mich mit seinem breit aufgestellten Team besonders spannende Projekte, bei denen ich meine bisherigen Erfahrungen und Kontakte gut einbringen kann“, freut sich Christian Buchsteiner über seine neue berufliche Herausforderung. „Mit dem Ausbau des Financial Advisory Bereiches in Graz wollen wir die Erfahrungen aus dem internationalen Deloitte Netzwerk auch für die regionalen Kunden in der Steiermark bestmöglich integrieren.“

Herbert Urbicher

Das Audit-Team von Deloitte Styria wird durch Herbert Urbicher (43) verstärkt, der ein Team von zehn Mitarbeitern leitet. Mit seiner langjährigen Erfahrung als Finanzvorstand und Wirtschaftsprüfer wird er den Audit-Bereich bei Deloitte Styria zukünftig maßgeblich mitgestalten.

„Mein Ziel ist es, den Bereich Wirtschaftsprüfung durch meine Erfahrung weiter auszubauen“, erklärt Herbert Urbicher. „Damit werde ich einen Beitrag dazu leisten, unserer Rolle als Partner der steirischen Wirtschaft gerecht zu werden.“

War der Artikel hilfreich?