Artikel

Deloitte Österreich ist „Transfer Pricing Firm of the Year 2016“

Interview Gabriele Holzinger

Im Rahmen der European Tax Awards wurde Deloitte Österreich von International Tax Review (ITR) als „Transfer Pricing Firm of the Year“ ausgezeichnet. Insgesamt nahm Deloitte 13 Tax Awards entgegen.

Mit den seit 2005 jährlich in London stattfindenden European Tax Awards werden die führenden Steuerberater Europas ausgezeichnet. Entscheidende Kriterien für die Auszeichnung sind Größe und Innovationskraft des Unternehmens sowie die Komplexität der bearbeiteten Projekte. Gabriele Holzinger, Expertin bei Deloitte Österreich, freut sich über die Auszeichnung für herausragendes Service im Bereich Transfer Pricing.

Frau Holzinger, was bedeutet der Award „Transfer Pricing Firm of the Year“ für Deloitte Österreich?

Wir freuen uns, dass wir vom Markt als Nr.1 Transfer Pricing Berater in Österreich wahrgenommen werden. Diese Anerkennung führt zu hoher Motivation unseres ständig wachsenden Teams und zur Gewinnung interessanter und herausfordernder Projekte. Es ist uns gelungen, in den letzten fünf Jahren vier Awards nach Österreich zu holen, was für die konstant hohe Beratungsqualität spricht.

Was waren Ihrer Meinung nach die Hauptgründe für Platz 1?

Ausschlaggebend für die Vergabe des Preises an Deloitte Österreich waren vor allem unsere nachhaltigen und zukunftsorientierten Lösungen, insbesondere bei den geltenden Rahmenbedingungen der OECD zur Eindämmung der Steuervermeidung (Base Erosion und Profit Shifting).

Welche Erfolgsfaktoren zeichnen Deloitte als führenden Transfer Pricing Berater aus?

Das österreichische Deloitte Transfer Pricing Team zeichnet sich einerseits dadurch aus, dass wir durch Mitarbeiter verschiedener Nationalitäten (neben Österreich auch Deutschland, Italien und Ukraine) sowie unterschiedlicher Erfahrung und Background, Projekte optimal besetzen können. Außerdem arbeiten wir kontinuierlich daran, künftige Entwicklungen rechtzeitig zu antizipieren, um für den Kunden nachhaltige Lösungen zu erarbeiten. Dies zählt genauso zu unseren Erfolgsfaktoren wie die Entwicklung innovativer Produkte und Tools, um den Dokumentationsprozess durch technologischen Einsatz effizienter zu gestalten.

War der Artikel hilfreich?