Finanzstrafverfahren

Services

Rechtsmittel­verfahren & Finanz­strafrecht

Tax Litigation

Bei Ihrer Betriebsprüfung ist keine Einigung mit der Behörde absehbar? Ein Rechtsmittel scheint unvermeidbar? Es besteht sogar das Risiko eines Finanzstrafverfahrens? Unser erfahrenes Tax Litigation Team steht Ihnen dabei zur Seite.

Warum hat Deloitte Österreich ein eigenes Tax Litigation Team?

Das Steuerrecht ist ein umfassendes und sich ständig änderndes Regelwerk an Gesetzen, Verordnungen und Erlässen – die Berücksichtigung sämtlicher Aspekte und Normen gestaltet sich immer schwieriger. Oftmals lassen Sachverhalte unterschiedliche rechtliche Interpretationen zu, weshalb sich Betriebsprüfungen immer mehr in die Länge ziehen und Rechtsmittelverfahren auf der Tagesordnung stehen.

In den letzten Jahren hat sich überdies die Zahl an Finanzstrafverfahren vervielfacht. Die Finanzverwaltung wendet zunehmend strengere Maßstäbe bei der Beurteilung von möglicherweise finanzstrafrechtlich relevanten Sachverhalten an. Finanzstrafrechtliche Risiken erwachsen somit immer häufiger.

Diese Rechtsgebiete erfordern spezifisches Know-how, das sich unser Team über die vergangenen Jahre angeeignet hat. Das Deloitte Tax Litigation Team verfügt über langjährige Erfahrung und  hat bereits eine Vielzahl von Selbstanzeigen vorbereitet bzw. betreut und erfolgreich abgewickelt. Ebenso haben sich unsere Vorgehensweise im Rahmen von Betriebsprüfungen sowie unsere strategische Beratung im Zuge von Rechtsmittelverfahren und der Verteidigung in Finanzstrafverfahren bewährt.

Unsere Dienstleistungen stehen nicht nur Unternehmern und Privatpersonen sondern auch Berufskollegen, die in besonders heiklen Situationen auf unsere Unterstützung bauen können, offen. 

Weil Recht haben nicht automatisch Recht bekommen heißt, kämpfen wir für Sie bis zur letzten Instanz:
  • Unterstützung bei Betriebsprüfungen
  • Ausarbeitung umfangreicher Rechtsmittel und Verfahren vor dem VwGH
  • Internationale Verständigungsverfahren
Auch bei finanzstrafrechtlichen Fragen sind wir Ihr Ansprechpartner:
  • Präventionsberatung bereits in der Planung von steuerlichen Maßnahmen und Umstrukturierungen
  • Vorbereitung und Abwicklung von Selbstanzeigen
  • Finanzstrafrechtliche Verteidigung

Gerne unterstützen wir unsere Berufskollegen bei Spezialfragen und schwierigen Projekten. Die Vorteile einer Kooperation sind offenkundig:

Unsere Erfahrung in den Bereichen Verfahrens- und Finanzstrafrecht ermöglicht es uns, Sie gezielt auf eventuelle Risiken hinzuweisen und eine auf Ihre Situation maßgeschneiderte Beratung sicherzustellen. Sofern erforderlich, können jederzeit weitere Experten zu Sonderthemen aus unserem Haus oder von unseren ausländischen Partnerbüros beigezogen werden. Betriebsprüfungen und Rechtsmittel- bzw. Finanzstrafverfahren begleiten wir von Anfang bis Ende, um eine bestmögliche Lösung für Sie zu erzielen. Somit können Sie auf einen Ansprechpartner vertrauen, der Ihnen ein umfassendes Beratungsspektrum zur Verfügung stellt. 

Wir wissen, worauf es ankommt, um ein Verfahren zum Erfolg zu führen: 

  • Wir bringen unsere verhandlungstaktischen Erfahrungen ein, um in einer festgefahren Betriebsprüfung doch noch eine Einigung zu erzielen und um ein Rechtsmittelverfahren zu vermeiden.
  • Wir stellen sicher, dass Sie alle rechtlichen Möglichekiten und Waffen des Verfahrensrechts für sich nutzen.
  • Wir zeigen Ihnen allfällige Verfahrensfehler der Behörde auf.

Und wenn ein Rechtsmittel unumgänglich ist: dann bereiten wir Ihre Rechtsposition so vor, dass sie auch vor dem VwGH die größtmögliche Chance hätte.

Im Vorfeld von behördlichen Erhebungen unterstützen wir Sie bei abgabenrechtlichen Offenlegungen (Selbstanzeigen). Das österreichische Offenlegungssystem bietet mit der Selbstanzeige eine im internationalen Vergleich attraktive Möglichkeit, die Steuersituation  - gleichgültig ob im Privatbereich oder innerhalb des Unternehmens – geschützt vor strafrechtlicher Verfolgung mit der Behörde zu diskutieren. Dazu braucht es eine umfassende und sorgsame Beratung.

Verwandte Themen