Artikel

Wohin steuert Ihr Unternehmen?

„Gute Entscheidungen benötigen eine solide Basis: eine aussagekräftige Buchhaltung“ betont Miriam Prantl, mit 23 Jahren bereits Geschäftsführerin eines Hotels im Kühtai.

Miriam Prantl, Jungunternehmerin im Hotel Garni-Kristall, Kühtai, führt den Familienbetrieb in zweiter Generation. Ein zentrales Anliegen ist ihr das Verständnis für die wirtschaftliche Situation ihres Hotels.

Wie wird in Ihrem Familienunternehmen die Buchhaltung durchgeführt?
Ich führe als Geschäftsführerin die Buchhaltung in unserem Betrieb selbst. Dadurch behalte ich stets den Überblick über die finanzielle Situation sowie noch fällige Ausgaben.

Die Buchhaltung ist für mich nicht nur Verpflichtung, sondern auch eine Möglichkeit mein Unternehmen zu steuern. Mit der Web-Buchhaltung von Deloitte bin ich immer auf dem Laufenden und kann Monats- bzw. Jahresvergleiche ganz einfach erstellen. So muss ich nicht das Ende des Betriebsjahres oder die Bilanzbesprechung mit meinem Steuerberater abwarten.

Wie werden Sie durch die Expertise von Deloitte Tirol konkret unterstützt?
Mit Deloitte war ich in kürzester Zeit in der Lage meine Geschäftsfälle richtig zu verbuchen. Jeder, der die Buchhaltung für seinen Betrieb selbst erledigt, weiß, wie viel Arbeit dahinter steckt. Die Web-Buchhaltung von Deloitte ist eine große Hilfe, da das Programm auch mit dem Hotelsystem oder dem Online Banking verbunden ist. Das spart viel Zeit.

Wie schaut das Buchhaltungscoaching von Deloitte aus?
Das Coaching ist sehr übersichtlich in drei Bereiche unterteilt: spezifische steuerrechtliche Risiken identifizieren, von der Einfachheit des Buchhaltungssystems profitieren und laufende Geschäftsfälle selbständig verbuchen.

Zuerst erlernt man alle wichtigen Grundlagen, die man zum richtigen Erstellen der Buchhaltung benötigt, dann setzt man das Erlernte eigenständig um. Bei Bedarf bekommt man fachliche und technische Hilfe von Deloitte. Für mich ist es wichtig bei offenen Fragen eine schnelle und fachkundige Auskunft zu erhalten – das ist mit dieser Lösung sichergestellt.

War der Artikel hilfreich?

Verwandte Themen