European CFO Survey 2019 Banner

Artikel

Deloitte European CFO Survey / Herbst 2019

Unsicherheit und Pessimismus bei Österreichs Finanzchefs

Noch vor 2 Jahren zeichneten die Umfragen ein positives Bild für die wirtschaftliche Zukunft Europas, die österreichischen CFOs zeigten sich dabei besonders optimistisch. Dass der Optimismus inzwischen verflogen ist, geht aus der aktuellen Deloitte European CFO Survey hervor. Im Gegenteil verzeichnet die Umfrage, bei der heimische Finanzchefs halbjährlich zur aktuellen Stimmungslage befragt werden, ein Stimmungstief: Klimawandel, Brexit und der anhaltende Fachkräftemangel haben ihre Spuren hinterlassen.

Österreichische Finanzchefs pessimistisch

Im Zuge der halbjährigen Erhebung im Zusammenhang mit der European CFO Survey wurden im Herbst 2019 wieder rund 1.400 europäische Finanzchefs um ihre Meinung gefragt, darunter auch österreichische CFOs. Die Ergebnisse zeigen, dass das aktuell instabile Umfeld europaweit für trübe Stimmung sorgt. Österreichs Finanzchefs bilden keine Ausnahme und zeigen sich im Vergleich zur Befragung aus dem ersten Quartal merklich pessimistischer:

  • Unsicherheit hoch: 62 % der heimischen Finanzchefs schätzen das Unsicherheitsumfeld im ökonomischen und finanziellen Umfeld als hoch ein
  • Risikobereitschaft sinkt: Rund 8 von 10 Befragten wollen jetzt kein Risiko eingehen, Fachkräftemangel und Konjunktur als Risikofaktoren
  • Maßnahmen gegen Klimakrise gefordert: Nur 15 % planen keine Schritte gegen den Klimawandel

Die steigende Unsicherheit der österreichischen CFOs geht mit einer sinkenden Risikobereitschaft einher, wobei der Fachkräftemangel der größte Risikofaktor für die CFOs bleibt. Außerdem bereiten die schlechten Konjunkturaussichten sowie das Cyber Risiko zunehmend Kopfzerbrechen. Die strategische Ausrichtung geht somit in Richtung Wachstum im Kerngeschäft und Kostensenkung.

Ein topaktuelles Thema ist der Klimawandel: Die Chefetage spürt den Druck seitens Vorstand, Staat, Kundinnen und Kunden sowie Aktionärinnen und Aktionäre entsprechende Maßnahmen zum Klimaschutz zu setzen. Der Fokus bei den geplanten Maßnahmen liegt derzeit auf der Effizienzsteigerung bei der Energieverwendung sowie der Verlagerung der Energienutzung auf erneuerbare Energien.

Zahlreiche weitere Details und Insights zur Stimmungslage europäischer Finanzvorstände finden Sie im European CFO Survey für den Herbst 2019. Die Österreich-Ergebnisse haben wir separat für Sie aufbereitet.

Der Fachkräftemangel ist auch in Ihrem Unternehmen Thema? Werden Sie aktiv, wir unterstützen Sie gerne effektiv bei der Suche nach Talenten. Bei Fragen zögern Sie bitte nicht, uns direkt zu kontaktieren, unsere Expertinnen und Experten stehen Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

War der Artikel hilfreich?