Services

SPA Beratung

Ausgestaltung eines Unternehmenskaufvertrages

Die Ausgestaltung des Unternehmenskaufvertrages (SPA) ist für eine erfolgreiche M&A Transaktion ein ausschlaggebender Faktor. Wir unterstützen Sie unter anderem bei Fragen des richtigen Kaufpreismechanismus, adäquater Garantien und einer optimalen steuerlichen Strukturierung.

Sie möchten ein Unternehmen oder einen Geschäftsbereich veräußern und sind an einer sauberen Trennung und einem vorhersehbaren Kaufpreis interessiert? Sie möchten ein Unternehmen oder einen Geschäftsbereich erwerben und sicherstellen, dass dessen Vermögenslage und Ertragspotenztiale bei Übernahme Ihren Erwartungen tatsächlich entsprechen? Ein professioneller Unternehmenskaufvertrag ist die Basis für jede erfolgreiche Transaktion.

Wir unterstützen Sie und Ihre Rechtsberater insbesondere bei folgenden Fragen:

  • Wahl zwischen einer Kaufpreisanpassung mittels Completion-Accounts-Mechanismus oder einem „Locked-Box“-Festpreis-Mechanismus
  • Strukturierung des Kaufpreisanpassungsmechanismus und Festlegung des Working-Capital- oder Net-Debt-Referenzwertes
  • vertragliche Definitionen und darauf bezogene spezifische Rechnungslegungsvorschriften für Completion Accounts
  • Ausgestaltung des „Locked-Box“-Mechanismus und notwendige Vorbereitung auf Seiten des Veräußerers
  • adäquate Garantien im Hinblick auf die preisbestimmende Bilanz (Completion Accounts oder Locked-Box-Bilanz) und andere Bewertungsrelevante Informationen und Sachverhalte
  • angemessene Garantien hinsichtlich der steuerlichen Verhältnisse des Zielunternehmens
  • Gestaltung von Earn-out-Regelungen
  • steueroptimale Strukturierung der Transaktion
  • Definition von zustimmungspflichtigen Geschäften zwischen Signing und Closing
  • Wirkungsvolle Prävention von Konflikten nach dem Closing

Wir empfehlen dieses Servicepaket zusammen mit einer (Vendor) Due Diligence  zu nutzen.

 

Alle Vorteile auf einen Blick:

  • Den optimalen Kaufpreismechanismus wählen
  • Erhöhte Sicherheit durch professionelle Beratung
  • Steueroptimale Transaktionsstruktur
  • Optimierter Transaktionswert
  • Wirkungsvolle Prävention von Konflikten nach dem Closing

Bereits frühzeitig im Transaktionsprozess beraten wir Sie bei allen finanziellen und steuerlichen Fragen im Zusammenhang mit dem Unternehmenskaufvertrag und unterstützen Sie bei den Vertragsverhandlungen. Unsere Spezialisten arbeiten eng mit dem Deloitte Due Diligence Team und Ihren Anwälten zusammen. Wir identifizieren die für Ihr Geschäft wichtigen Fragen und arbeiten darauf hin, dass diese im Unternehmenskaufvertrag entsprechend Ihren Interessen behandelt werden. So helfen wir, den Wert der Transaktion für Sie zu maximieren.

Wir blicken auf einen langjährigen national und international geprägten Erfahrungsschatz sowohl auf der Käuferseite als auch auf der Verkäuferseite zurück. Besonders unsere einschlägige Due Diligence Expertise macht uns zum richtigen Partner, wenn es um Ihre Nutzenmaximierung bei einer Transaktion geht.

Dr. Alexander Hohendanner

Dr. Alexander Hohendanner

Partner Corporate Finance

Dr. Alexander Hohendanner ist Partner bei Deloitte Corporate Finance und Industry Line Leader Real Estate. Seine langjährige Erfahrung in den Bereichen Mergers&Acquisitions, Restrukturierung und Bewer... Mehr

Mag. Stefan Anderl

Mag. Stefan Anderl

Director Corporate Finance

Stefan Anderl ist Director bei Deloitte Financial Advisory in Linz. Er berät Unternehmen und Investoren bei M&A-Transaktionen und übernimmt dabei das Projektmanagement sowie die Durchführung von Due D... Mehr

Mag. Michael Karre, LL.M.

Mag. Michael Karre, LL.M.

Partner Steuerberatung Steiermark

Als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater liegen seine Tätigkeitsschwerpunkte in der steuerlichen Beratung national und international tätiger Unternehmen in den Bereichen Industrie und Handel, der Steue... Mehr