Services

Foreign Account Tax Compliance Act

FATCA Beratung

Am 17. Jänner 2013 hat die U.S.-Steuerbehörde (IRS) den rechtsgültigen finalen Erlass zu FATCA, die sogenannten „Final Regulations“, veröffentlicht. FATCA – die Abkürzung steht für „Foreign Account Tax Compliance Act“ – wurde als Chapter 4 im U.S. Bundessteuergesetz (IRC) kodifiziert.

FATCA will verhindern, dass Personen ihr in den USA steuerpflichtiges Einkommen in ausländischen Finanzinstitutionen und sonstigen ausländischen Einrichtungen vor dem IRS verstecken. Zu diesem Zweck sollen diese ausländischen Institutionen in ein Vertragsverhältnis mit dem IRS treten, in dem sie sich verpflichten, alle wesentlichen Daten von U.S.-Kunden offenzulegen und jährlich deren Kontoinformationen zu übermitteln. Institutionen, die dieses Vertragsverhältnis nicht eingehen, müssen eine 30 prozentige Quellensteuer auf U.S.-basierte Erträge oder Zahlungen entrichten.

FATCA hat damit weitreichende Konsequenzen für ausländische Institutionen, die Dienstleistungen für U.S.-Bürger anbieten, selbst in U.S.-Werte investieren, oder Zahlungen aus U.S.-Quellen weiterleiten.

Die Final Regulations sowie die am 12. Juli 2013 ergangene Notice 2013-43 legen nun endgültig alle Fristen bezüglich des Inkrafttretens von FATCA fest. FATCA wird am 1. Juli 2014 für teilnehmende Institutionen in Kraft treten. Die Anmeldefrist beim IRS beginnt mit 19. August 2013. Institutionen, die von Beginn an „compliant“ mit FATCA sein wollen, müssen sich bis spätestens 25. April 2014 beim IRS angemeldet haben, um sicherzustellen, dass sie in dessen erste Liste vom 2. Juni 2014 aufgenommen werden. Institutionen die diese Frist versäumen, werden als „non-compliant“ mit FATCA erachtet und unterliegen der genannten Besteuerung seitens des IRS.

Deloitte Österreich berät zu FATCA bereits die führenden Institutionen im Banken- und Versicherungssektor und begleitet federführend die konzernweite Umsetzung. Profitieren auch Sie von den einzigartigen Erfahrungen unseres professionellen Teams.

Weitreichende Erfahrungen mit FATCA, den U.S.-Anforderungen zur Identifizierung von sog. U.S.-Kunden, der U.S.-Quellensteuer, in der Geldwäscheprävention und „Know your Customer (KYC)“-Compliance, sowie zur Neuausrichtung und Optimierung von Prozessen und entsprechender Systemimplementierung ermöglichen eine ganzheitliche Beratung. Des Weiteren verfügen unsere Experten über weitreichende Erfahrung in der Beratung zu regulatorischen Themenstellungen und Steuervorgaben und sind in der Lage, Sie mit einzigartiger Expertise in FATCA zu unterstützen.

Für Fragen stehen Ihnen unsere Experten jederzeit zur Verfügung.

Deloitte FATCA News

Erfahren Sie in den Deloitte FATCA News mehr zu aktuellen Entwicklungen im Bereich des Foreign Account Tax Compliance Act.
Melden Sie sich zu unserem FATCA Newsletter an.