Services

Regulatorische Vorsorgeberatung

Treten Sie den wachsenden regulatorischen Anforderungen durch vorausschauende und strategische Folgenabschätzung entgegen

Basierend auf der umfangreichen Expertise unserer Regulatory Professionals analysieren wir kommende regulatorische Anforderungen und erarbeiten mit Ihnen frühzeitig und in regelmäßigen Abständen mögliche Auswirkungen auf Ihr Geschäftsmodell.

Als Reaktion auf die gestiegene Unsicherheit in der Finanzdienstleistungsindustrie treiben die G20, die Europäische Union und andere internationale Gremien und Institutionen zum gegenwärtigen Zeitpunkt eine noch nie dagewesene Welle an regulatorischen Reformen voran. Bestehende und bereits implementierte Regularien werden immer schneller adaptiert und ausgeweitet, die Sphäre und der Umfang des regulatorischen Einflusses steigen signifikant an und eine Vielzahl neuer Vorgaben ist bereits angekündigt oder befindet sich in unmittelbarer Vorbereitung. 

Komplexe Entscheidungsprozesse im Werdegang der Regelungen, der Dschungel an Arbeitspapieren sowie die Frequenz der Veröffentlichungen erschweren die Folgenabschätzung für Entscheidungsträger zusätzlich. Aufgrund der engen Zeitvorgaben muss die Umsetzung daher häufig auf Diskussionspapieren oder Entwürfen aufsetzen, deren Inhalte sich bis zur Finalisierung im Regelfall noch mehrfach ändern. 

Durch die Tragweite der regulatorischen Anforderungen sind die Verantwortlichkeiten für die Analyse der Regelwerke und deren Umsetzung oftmals über das gesamte Unternehmen verteilt. 

Geschäftsleitung und Bereiche wie Risk, Legal und Compliance sind verpflichtet, die Anforderungen innerhalb der oft eng gesteckten gesetzlichen Fristen zu erfüllen. Eine Kernaufgabe des Top-Managements ist es, die zu erwartenden Neuerungen für das eigene Institut auf Basis eines Impact Assessments zeitgerecht zu evaluieren und strategisch die richtigen Priorisierungen zu treffen. Auf Basis einer integrierten und transparenten Vorgehensweise innerhalb des beaufsichtigten Unternehmens kann der komplexen, international eng verflochtenen und dynamischen Regulierungslandschaft begegnet werden. So  können auch Potenziale für das eigene Unternehmen frühzeitig erkannt und realisiert werden. 

Unsere Erfahrungswerte zeigen, dass die Implementierung neuer Anforderungen im Unternehmen oftmals Themenstellungen aufwirft, die einer effizienten und strategisch zielführenden Umsetzung entgegenstehen:

  • Projekte werden häufig in „Silos“ abgewickelt.
  • Regulatorische Anforderungen werden nicht vollständig bzw. mit Vereinfachung abgedeckt.
  • Einige Umsetzungen der regulatorischen Anforderungen sind nur taktische Lösungen.
  • Optimierungspotenziale werden nicht identifiziert und/oder realisiert.
  • Lösungen werden mehrfach entwickelt.
  • Ressourcen (Personal/IT) werden ineffizient eingesetzt.
  • Umsetzungsprojekte werden oft zu spät gestartet.

Zur strategischen Priorisierung, Steuerung und Umsetzung der regulatorischen Anforderungen bedarf es im beaufsichtigten Unternehmen oftmals eines regulatorischen Projektportfoliomanagements. Als Grundlage für die strukturierte Analyse und Implementierung von wesentlichen Regularien dient das vom Deloitte Centre for Regulatory Strategy entwickelte und in der Branche einzigartige SHARP Tool (Strategic, High-impact Analysis of the Regulatory Portfolio). Die ganzheitliche Betrachtung visualisiert alle relevanten regulatorischen Anforderungen auf internationaler, europäischer und nationaler Ebene, um diese im Gesamtkontext verstehen, unternehmensindividuell analysieren, bewerten und priorisieren zu können. Damit ist SHARP Ausgangspunkt für ein unternehmensindividuelles Impact Assessment. 

Unsere lokalen Experten von Deloitte stehen mit dem Deloitte Centre for Regulatory Strategy in engem Kontakt und stellen durch den regelmäßigen Austausch mit den jeweiligen nationalen und internationalen Behörden den regelmäßigen Know-how-Transfer bzgl. aktueller regulatorischer Entwicklungen sicher. 

Durch Zuhilfenahme unserer Experten stellen Sie eine frühzeitige Auseinandersetzung mit wesentlichen Anforderungen sicher und priorisieren bzw. steuern die Umsetzung je nach Relevanz für Ihr Unternehmen selbst. Seien Sie immer up-to-date und umfassend vorbereitet und nutzen Sie unsere folgenden Services:

  • Regelmäßige Jour Fixes mit Ihrem Management bzw. ausgewählten Bereichsleitern Ihres Unternehmens und unseren Regulatory Professionals zur Abstimmung und Besprechung neuer Anforderungen.
  • Maßgeschneidertes Regulatorisches Projektportfoliomanagement zur Sicherstellung der vollständigen Abdeckung der wesentlichen regulatorischen Anforderungen.
  • Regulatory Compliance Quick Checks, Gap Analysen und Impact Assessments von neuen regulatorischen Bestimmungen wie CRD V, 4. AML-D, UCITS V und VI, Trading Book Regime, SSM, etc.

 

Verwandte Themen