Artikel

Schnelle Hilfe durch Interim Manage­ment

Interimsmanager begleiten Unternehmen in außergewöhnlichen Situationen.

Interimsmanager bringen Firmen durch ihre spezielle Expertise, schnelle Verfügbarkeit und soziale Kompetenz eindeutig einen Mehrwert, da sie spezielle Aufgaben gezielt und in einem definierten Zeitrahmen umsetzen können und Themenstellungen aus der Außenperspektive unvoreingenommen betrachten. Zudem kommt ihr interimistischer Einsatz oftmals sogar kostengünstiger als ein (befristetes) fixes Dienstverhältnis mit all seinen arbeitgeberseitigen Nebenkosten und -verpflichtungen.

Die fünf klassischen Anlassfälle für Interim Management sind:  

1) Überbrückung eines Kapazitätsengpasses durch z.B. plötzlichen Ausfall einer Führungskraft, Neu- bzw. Nachbesetzungen, Auslastungshochs

2) Veränderungsprozesse in Unternehmen, wie Change Management, Generationenübergang in Familienunternehmen, Reorganisationen

3) Sanierungen, Restrukturierungen

4) Unternehmensentwicklung, Business Development, M&A

5) Besonders herausfordernde Projekte, für die man für einen bestimmten Zeitraum einen externen Experten ins Unternehmen holen muss.

In unserem Kandidatenpool sind branchenunabhängig Interimsmanager mit kaufmännischem Schwerpunkt für Aufgaben im Finanz- und Rechnungswesen, Controlling, in der interimistischen kaufmännischen Leitung sowie  für CFO- und CEO-Positionen registriert und evaluiert. Wir können üblicherweise rasch Unterstützung leisten, zunächst passende und geprüfte Profile von Interimsmanagern übermitteln, Gesprächstermine zwischen Kunde und Interimsmanager koordinieren, Vertragsverhandlungen begleiten (oft werden Werkverträge zwischen Kunde und Interimsmanager abgeschlossen) und so zur raschen, interimistischen Besetzung einer Vakanz beitragen. 

War der Artikel hilfreich?