Karriere bei Deloitte

Financial Modeling World Cup 2020

Hervorragender 5. Platz für Christian Hueber

Eine außergewöhnliche Leistung erbrachte Christian Hueber, Manager im Bereich Financial Advisory. Bei seiner Teilnahme am Financial Modeling World Cup 2020 schaffte er es auf Platz 5 der Weltrangliste. Wir haben diesen Erfolg zum Anlass genommen und ihm ein paar Fragen gestellt, um mehr über den Wettbewerb, aber auch seine persönliche Motivation und seinen Werdegang herauszufinden.

Was ist der Financial Modeling World Cup?

Der Financial Modeling World Cup ist ein Wettbewerb, bei dem Teilnehmerinnen und Teilnehmer in monatlichen Etappen anhand einer Reihe von Aufgabenstellungen ein breites Spektrum an Fähigkeiten und Kenntnissen in Zusammenhang mit Financial Modelling unter Beweis stellen können. Die Teilnahme an dem Wettbewerb steht allen offen und findet online statt.

 

Wie bist du zur Teilnahme am Financial Modeling World Cup gekommen?

Ich bin über LinkedIn auf den Wettbewerb gestoßen und habe mich nach kurzer Überlegung dafür angemeldet. Die Aufgabenstellungen bieten eine gute Möglichkeit um die eigenen Fähigkeiten zu testen und auch neue Herangehensweisen kennenzulernen.

 

Was sind deine Interessen und Hobbys? Erzähle uns mehr über den Life-Teil Ihrer Work-Life-Balance.

Während der Woche gehe ich joggen und mache Yoga als Ausgleich zur Arbeit. Am Wochenende koche ich auch gerne und probiere neue Rezepte aus oder treffe mich mit Freunden zu einem Squash-Spiel. Für den Winter freue ich mich auch auf die Skisaison in Österreich! (wenn auch wahrscheinlich kein Après-Ski in diesem Jahr).

 

Kannst du uns kurz etwas über deinen Werdegang bei Deloitte erzählen?

Ich habe 2014 direkt nach meinem Studium bei Deloitte in Wien im Financial Advisory Team begonnen. Nach meinem Start war ich an zwei großen Restrukturierungsprojekten beteiligt. Dabei konnte ich eine Vielzahl von Tätigkeiten im Corporate Finance-Bereich kennenlernen, unter anderem auch die Erstellung von Finanzmodellen. Durch diese Erfahrungen wuchs mein Interesse auf diesem Themengebiet und ich begann vertiefende Trainings zu absolvieren. 2018 ergab sich die Chance auf ein einjähriges Secondment im Financial Modelling Team bei Deloitte London, wo ich meine Erfahrungen noch weiter ausbauen konnte. Nach meiner Rückkehr zu Deloitte Wien bin ich jetzt als Manager im Financial Modelling Team tätig.

 

Wie lautet dein Erfolgsrezept? Was würdest du anderen aufstrebenden Finanzmodellierern empfehlen? Hast du Lerntipps?

Mir gefällt das Konzept der "violetten Menschen", wenn ich an die Schlüsselkompetenzen für Finanzmodellierer denke, wobei ich mich auf Personen beziehe, die sowohl Geschäftssinn als auch technische Fähigkeiten haben.

Auf der technischen Seite gibt es grundlegende Fertigkeiten wie Excel-Funktionen, Abkürzungen oder bewährte Modellierungsverfahren, die für den Erfolg erforderlich sind. Ich hatte eine formelle Ausbildung in diesem Bereich, aber meistens war es Learning-on-the-job. Es gibt viel hilfreiches Material, das online in Blog-Einträgen, Videos, LinkedIn-Gruppen usw. zur Verfügung steht. Darüber hinaus ist es wichtig, mit neuen Tools wie Power BI / Power Query in Excel (nicht gerade neu, aber immer noch nicht weit verbreitet) Schritt zu halten.

Unabhängig von der technischen Implementierung ist es jedoch das Ziel, komplexe Geschäftssituationen in nützliche Finanzmodelle zu übersetzen, die tiefere Einblicke gewähren und den Entscheidungsprozess besser ermöglichen. Deshalb ist es von entscheidender Bedeutung, den Geschäftskontext zu verstehen, damit Sie sich auf die wichtigsten Werttreiber konzentrieren und die richtigen Fragen beantworten können.

Und natürlich ist die Teilnahme an einem Wettbewerb wie FMWC eine großartige Möglichkeit, Ihre Fähigkeiten zu verbessern!

Foto Christian Hueber

Wir gratulieren Christian Hueber ganz herzlich zu diesem herausragenden Erfolg!

War der Artikel hilfreich?