Banner Erfahrungsberichte

Karriere bei Deloitte

Mein Job im Cyber Risk

Markus Amon

"Gemeinsam mit meinen smarten Kollegen lassen sich die besten Lösungen erarbeiten."

1. Was waren die wichtigsten Stationen in Ihrem bisherigen beruflichen Werdegang?

Da ich schon früh praktische Erfahrungen im Bereich Consulting machen wollte, habe ich sowohl vor als auch während meiner Studienzeit mehrere Praktika bei verschiedenen Unternehmen absolviert. Gleich nach Abschluss meines Masterstudiums „IT Security“ an der FH Campus Wien habe ich mich dazu entschieden, als Berufseinsteiger bei Deloitte Österreich zu beginnen. Hier konnte ich mich schnell aktuellen IT-Security-Themen widmen und so erste Projekterfahrung sammeln.

 
2. Was macht Ihren Job bei Deloitte aus?

In meiner derzeitigen Position als Consultant arbeite ich an Projekten, bei denen wir unsere Klientinnen und Klienten zu klassischen IT-Security-Themen wie etwa Informationssicherheits-Managementsystemen (ISMS) beraten und unterstützen. Zusätzlich prüfe ich, ob die Unternehmen etablierte Industriestandards oder regulatorische Anforderungen erfüllen. In anderen Projekten zu technischeren Themen wird zum Beispiel das Sensibilisierungslevel der Belegschaft unserer Auftraggeberinnen und Auftraggeber getestet. Ich bin auch stark in aktuelle Themen involviert. Durch meine Arbeit trage ich dazu bei, dass Deloitte Österreich als qualifizierte Stelle nach dem Netz- und Informationssystemsicherheitsgesetz (NISG) anerkannt wird.

 
3. Von welchen Fähigkeiten profitieren Sie im Berufsalltag am meisten?

Vernetztes Denken ist das A und O: Da kein Projekt dem anderen gleicht, verknüpfe ich erworbenes Wissen oder Tools aus anderen Projekten miteinander, um so in kurzer Zeit erste Ergebnisse zu liefern. Bei spezifischen Themen lese ich mich wiederum im Detail ein und wende das erlangte Know-how dann direkt an. Weiters habe ich während meines Masterstudiums ein profundes Fachwissen erworben, auf das ich nun zurückgreifen kann. Generell hilft eine schnelle Auffassungsgabe dabei, neue Aufgaben zu bewältigen und sich in bislang unbekannte Themengebiete vorzuwagen.

 
4. Was finden Sie an Ihrer Tätigkeit besonders spannend?

Im Consulting gibt es eine enorme Bandbreite an Klientinnen und Klienten sowie einzelnen Projektschwerpunkten. Das Recherchieren zu aktuellen Themen und lebenslanges Lernen gehören zu meinem Job dazu. So wird es nie langweilig. In Verbindung mit einschlägigen Schulungen und Zertifizierungen konnte ich mir im Laufe der Zeit außerdem ein umfassendes Expertenwissen aneignen.

 
5. Welche Tipps haben Sie für Bewerberinnen und Bewerber?

Was ich allen Bewerberinnen und Bewerber mit auf den Weg geben will: Informiert euch über die Consulting-Branche und überlegt, welche aktuellen Themen euch besonders interessieren. Zeigt euch im Bewerbungsverfahren so, wie ihr seid, und bleibt authentisch. Erfahrung und Know-how, das vielleicht noch fehlt, bekommt man früher oder später direkt im Job: „Learning on the Job“ wird bei Deloitte genauso stark gelebt wie professionelles Auftreten und Kundenorientierung.

Promo Gilbert Wondracek

Unsere aktuellen Jobangebote finden Sie im Deloitte Jobportal.

War der Artikel hilfreich?