Karriere im Rechnungswesen

Karriereblog

Karriere im Enterprise Risk Services bei Deloitte

Christian Schneider

Ich bin über das Career Center der WU zu meinem Job gekommen. Ich habe mich eigentlich für die Stelle als Assistant im Audit beworben. Beim ersten Gespräch kristallisierte sich heraus, dass ich aufgrund meiner Qualifikation sehr gut in das Team der Enterprise Risk Services passe. Nach weiteren Gesprächen bin ich dann auch hier „gelandet“.

Wie würden Sie einen typischen Arbeitstag beschreiben?

Es gibt keinen typischen Arbeitstag bei ERS. Es kann sein, dass man den ganzen Tag beim Klienten verbringt und Interviews führt oder man Dokumentationsarbeit im Office erledigt. Die Arbeit ist, wie im Audit, stark saisonal geprägt. In der Prüfungssaison im Winter verbringt man oft lange Tage im Büro während im Sommer die Arbeitsbelastung geringer ist und man gut Zeitguthaben abbauen kann.

Was war bis heute die wichtigste Erfahrung im Job, wovon konnten Sie persönlich profitieren?

Die wichtigste Erfahrung ist die direkte Zusammenarbeit mit dem Klienten. Man lernt die Mitarbeiter, Abteilungsleiter und auch Geschäftsführer persönlich kennen und kann dadurch sehr gut sein eigenes Netzwerk aufbauen.

Was sind die Herausforderungen in Ihrem Job? Womit muss man rechnen?

Ein großer Bereich unserer Arbeit sind IT-Audits und vor allem in der IT-Branche ist es wichtig und herausfordernd immer up-to-date mit den neuesten Entwicklungen zu sein. Man sollte auch flexibel in der Arbeitsweise sein, es kann vorkommen, dass man am Montag nach dem Urlaub ins Büro kommt und in einer Stunde unvorhergesehener Weise an einer wichtigen Besprechung mit einem Klienten teilnimmt.

Was ist das Beste an Ihrem Job?

Das Coolste an meinem Job ist die Eigenständigkeit und Flexibilität. Ich bin ganz allein verantwortlich für das Einhalten der Deadlines. Es steht kein Chef hinter mir der sagt, ich müsse um 7 Uhr im Büro sein und darf um 18 Uhr wieder gehen. Wir haben auch die Möglichkeit des Home Offices.

Was ist das Besondere an Deloitte Österreich?

Flexibilität im Arbeitsalltag. Deloitte ist meiner Meinung nach eine ausgezeichnete Schule, man hört nie auf zu lernen und es kommt kein Trott oder Langweile auf.

Wie kann man Ihren Job mit einem Wort beschreiben?

Challenging but exciting  (das waren jetzt aber drei :-))

Ihr Tipp für Bewerber?

GO FOR IT!!! :-)

Christian Schneider, Deloitte

Alle unsere aktuellen Jobangebote finden Sie im Deloitte Jobportal.

War der Artikel hilfreich?