Deloitte Österreich Karriereblog

Karriereblog

Karriere als Bilanzbuchhalterin

Bettina Chudarek

Mein Name ist Bettina Chudarek und bin seit April 2012 bei Deloitte im Bereich „Business Process Services“ als Bilanzbuchhalterin tätig.

Karriere bei Business Process Services

Frau Chudarek, Wie würden Sie einen typischen Arbeitstag beschreiben ?

An jedem Arbeitstag ist der erste Arbeitsschritt die E-Mails zu checken und zu bearbeiten. Danach werden die laufenden Buchhaltungen aufgebucht und Fragen von Klienten und Klientinnen beantwortet.

Was war bis heute die wichtigste Erfahrung im Job, wovon konnten Sie persönlich profitieren?

Bei diesem Job muss man sich jeden Tag neuen Herausforderungen stellen, da kein Tag wie der andere ist. Durch Herausforderungen entwickelt man sich persönlich weiter. Unterschiedliche Problemstellungen fordern die Wissenserweiterung. Aus der täglichen Arbeit konnte ich sehr viel für meine Ausbildung zur Bilanzbuchhalterin mitnehmen.

Was sind die Herausforderungen in Ihrem Job? Womit muss man rechnen?

Sehr wichtig ist es, mit den Klienten und Klientinnen eine Vertrauensbasis aufzubauen, wodurch die  Zusammenarbeit um einiges erleichtert wird. Man muss außerdem flexibel in Bezug auf seine Zeiteinteilung sein. Termintreue ist extrem wichtig und unumgänglich.

Was ist das Spannendsten / Coolste an Ihrem Job?

Durch die Arbeit mit verschiedenen Klienten und Klientinnen bekommt man einen guten Einblick in die unterschiedlichsten Branchen. Dadurch gestaltet sich die Arbeit sehr abwechslungsreich.

Was ist das Besondere an Deloitte Österreich?

Deloitte Österreich bietet den Mandanten in jedem Bereich Experten und Expertinnen an. Außerdem sind die weiterführenden Ausbildungsmöglichkeiten bemerkenswert. Einerseits gibt es interne Schulungen, die von Spezialisten in der Deloitte Academy angeboten werden, anderseits werden auch externe Ausbildungen unterstützt. Im Bereich „Business Process Services“  wird die Ausbildung zum Buchhalter und Bilanzbuchhalter sehr forciert.

Da Deloitte Österreich die Weiterbildung sehr fördert, ist es mir nunmehr neben meiner beruflichen Tätigkeit auch möglich, ein Studium im Bereich „Finanz-, Rechnungs- und Steuerwesen“ an der FH Wien der WKW zu absolvieren.

Wie kann man Ihren Job mit einem Wort beschreiben?

Abwechslungsreich

Was braucht man in Ihrem Job unbedingt?

In diesem Job ist ein gutes Zeitmanagement erforderlich. Zu gewissen Abschlussterminen kann es sehr stressig werden und damit man nicht den Überblick verliert, muss man über konsequentes Selbstmanagement verfügen. Wichtig ist es darüber hinaus,  ein gutes Zahlengefühl zu haben. Eine weitere Eigenschaft, die man besitzen sollte, ist Genauigkeit.

Wie sind Sie zu Ihrem aktuellen  Job gekommen?

Nach erfolgreichem Abschluss der Handelsakademie Geringergasse im 11. Bezirk im Juni 2010 habe ich meine ersten Berufserfahrungen in der Kreditorenbuchhaltung eines großen Unternehmens gesammelt. Da ich einen besseren Einblick in die Bereiche Rechnungswesen/Finanzen bekommen wollte, habe ich beschlossen, zu einem der besten Steuerberater zu wechseln, um mein bisher erlerntes Wissen vertiefen zu können.

Ihr Tipp für Bewerber?

Für das Vorstellungsgespräch ist es sehr empfehlenswert die Basics vom Rechnungswesen griffbereit zu haben.

Welche Frage hätten Sie bei Ihrem Einstieg  jemanden in Ihrer heutigen Position gestellt?

Hat man auch nach längerer Zeit in diesem Job Spaß an der Arbeit?

… und die Antwort darauf?

Absolut!

Bettina Chudarek, Deloitte Business Process Services

Alle unsere aktuellen Jobangebote finden Sie im Deloitte Jobportal.

War der Artikel hilfreich?