Karriereblog

Mein Praktikum im Cyber Risk Bereich

Cornelia Mayer

Cornelia arbeitet seit September 2021 im Cyber Risk Bereich bei Deloitte und studiert IT-Security an der Fachhochschule St. Pölten.

Wie sieht dein Arbeitsalltag aus? Was sind deine Aufgaben?

Nach meinem Onboarding-Prozess habe ich anfangs eher kleinere Aufgaben erledigt. Ich habe mich beispielsweise mit dem Thema Offboarding-Prozess und den damit verbundenen Cyber-Risiken auseinandergesetzt oder eine Marktanalyse zu Datenschutzmanagement-Softwares durchgeführt und hierzu Slides für einen Kunden erstellt. Seit Oktober unterstütze ich bei einem Audit Remediation Projekt im Bereich Information Risk Management – worüber ich mich sehr freue. Dabei helfen wir einer Bank, welche nach einem regulatorischen Audit einen Prüfungsbericht mit einigen Feststellungen erhalten hat, diese zu beseitigen. Hier habe ich unter anderem Richtlinien und Prozesse zum Thema Informationssicherheit definiert, sowie die internen Kontrollen mit internationalen Standards gemappt. Bei diesem Projekt stehen außerdem täglich die sogenannten „Daily Standup“-Meetings an, bei welchen wir uns in circa 15 Minuten mit dem Kunden über Ergebnisse des vorherigen Tages und Planung der nächsten Tage austauschen.

Foto Cornelia Mayer

Was hat dich am meisten überrascht?

Am meisten überrascht hat mich mein Team, das mich seit Tag eins als vollwertiges Mitglied angesehen und sehr freundlich aufgenommen hat. Ich freue mich, dass meine Kolleg*innen zuvorkommend und hilfsbereit sind – bei Fragen kann ich mich jederzeit an sie wenden.

Dein größtes Learning?

Die Fachhochschule hat mir die Grundbausteine einzelner Normen und Standards geliefert. Durch die gegebenen theoretischen Kenntnisse fällt mir die Praxis nun natürlich leichter. In meinem Praktikum kann ich Gelerntes anwenden. Ich freue mich sehr, dass ich mein Wissen von Tag zu Tag ausbauen kann.

Dein schönstes Erlebnis?

Das bisher schönste Erlebnis war die Dienstreise nach Düsseldorf, an der ich teilnehmen durfte. So konnte ich meine Kolleg*innen aus Deutschland, mit welchen ich zusammenarbeite, sehr gut kennenlernen und mich mit ihnen austauschen. Vom großen und äußert modernen Deloitte Standort in Düsseldorf war ich ebenfalls sehr beeindruckt.

War der Artikel hilfreich?