Artikel

Praxistipps

Nr 4/2018

Der Countdown für das Wirtschaftlichen Eigentümer Registergesetz und die Datenschutzgrundverordnung läuft. Diese und weitere Themen in unserer Mai-Ausgabe.

Im Mai läuft nun der Countdown für zwei neue Gesetze.

Einerseits sind bis 1. Juni die erstmaligen Meldungen entsprechend dem Wirtschaftlichen Eigentümer Registergesetz zu machen (wir haben in unseren letzten Ausgaben mehrfach dazu berichtet). In den letzten Tagen gab es eine Aussendung des Finanzministeriums an Meldeverpflichtete, mit dem Hinweis auf das neue Gesetz. Sollten Sie unter die Meldepflicht fallen, lassen Sie sich von uns dabei unterstützen. Die drohenden Strafen bei Meldevergehen sind enorm!

Andererseits ist das die Datenschutzgrundverordnung, die bis 25. Mai umzusetzen ist. Es handelt sich hierbei bekanntlich um eine EU-Bestimmung, wo Österreich überraschend die harten Strafsanktionen einschränkt.

Verfügen Sie über ein Fahrzeug mit ausländischem Kennzeichen? Wenn ja, dann interessiert Sie bestimmt dessen Anmeldepflicht sowie die Bestimmungen zur Normverbrauchsabgabe in Österreich.

Sollten Sie Geschäftsführer einer GmbH sein, möchten wir Ihnen unsere Artikelserie zu den Geschäftsführer treffenden Haftungsbestimmungen näherbringen. Wir starten mit den durch den Geschäftsführer zu beachtenden Sorgfaltspflichten.
Diese und weitere spannende Themen haben wir in den Praxistipps Mai 2018 für Sie zusammengestellt.

 

Inhalte

  • EuGH Urteil: Dreiecksgeschäft bei verspäteter Zusammenfassender Meldung. Weiterlesen...
  • NoVA: Verwendung eines „Dienstfahrzeuges“ mit ausländischem Kennzeichen im Inland. Weiterlesen...
  • Erleichterungen beim Datenschutz NEU Weiterlesen...
  • Deloitte Radar 2018: Ein verlorenes Jahr für den Standort Österrreich. Weiterlesen...
  • Die Haftung des GmbH Geschäftsführers Teil 1: Die Sorgfaltspflicht. Weiterlesen...
  • Bestellung eines drittangestellten Geschäftsführers kann zu mehrfacher Sozialversicherung führen. Weiterlesen...
     
War der Artikel hilfreich?