Pressemeldungen

Deloitte auf Erfolgskurs

Umsatzzuwächse in Österreich und international

Deloitte verzeichnet sowohl am österreichischen als auch am internationalen Markt Umsatzzuwächse: Deloitte Österreich erwirtschaftete für das Geschäftsjahr 2014/15 mit aktuell rund 1.150 Mitarbeitern Umsätze von 137,1 Mio. Euro (2013/14: 133,4). Deloitte international erzielte Gesamteinkünfte von 35,2 Milliarden US Dollar und damit ein Plus von 7,6 Prozent (in jeweiliger lokaler Währung).

  • Nachhaltiges Wachstum von Deloitte hält weltweit an
  • Positiver Ausblick: Neue Impulse für den Wirtschaftsstandort mit gesamtheitlichem Beratungsansatz
  • Weiterer Ausbau des Consulting Angebots in Österreich

Wien, 29. September 2015. Deloitte blickt in Österreich und international auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2014/15 zurück. Mit einer neuerlichen Umsatzsteigerung gegenüber dem Vorjahr baut Deloitte Österreich kontinuierlich seine Geschäftstätigkeit aus. Der Gesamtumsatz von 137,1 Mio Euro setzt sich wie folgt zusammen: 46,2 Mio. Euro entfielen auf den Bereich Wirtschaftsprüfung, 62,4 Mio. Euro auf Steuerberatungsleistungen und 28,5 Mio. auf Beratungsleistungen im Bereich Consulting. Deloitte ist damit in Österreich sowohl in der Steuer- als auch HR-Beratung führend.

„Das abgelaufene Geschäftsjahr war für Deloitte Österreich sehr erfolgreich“ erklärt Bernhard Gröhs, Managing Partner von Deloitte Österreich. „Wir konnten erneut unsere Position am Markt ausbauen und die Umsätze steigern. Das bestätigt uns in unserer Strategie, Beratungsleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting und Financial Advisory aus einer Hand anzubieten.“

Impulsgeber für den Standort
Deloitte Österreich setzt aber nicht nur auf eine stetige Steigerung der Umsätze, sondern versteht sich als smarter Impulsgeber für den Standort. „Unser Anspruch ist es, jeden Tag das zu tun, was wirklich zählt – für unsere Klienten, Mitarbeiter und die Gesellschaft als Ganzes“, betont Bernhard Gröhs. „Daher zählen für uns nicht nur die nackten Zahlen. Vielmehr wollen wir einen Beitrag für den Wirtschaftsstandort leisten. Diesen Anspruch stellen wir im neuen Geschäftsjahr mehr denn je ins Zentrum unserer Geschäftstätigkeit.“

Ausbau der Consulting Leistungen
Der strategische Ausbau des Consulting Angebotes am österreichischen Markt bleibt weiterhin ein zentrales Ziel von Deloitte. Nach einer erfolgreichen Integration verstärkt das Team von act Management seit Juni 2015 den Management Consulting Bereich. Im laufenden Geschäftsjahr sind dadurch weitere positive Effekte für Deloitte Österreich und eine zusätzliche Stärkung der Position am österreichischen Markt zu erwarten. Die Branchenschwerpunkte von Deloitte Österreich im Consulting liegen in der öffentlichen Verwaltung, dem Gesundheitswesen sowie den Bereichen Infrastruktur und Energie. Der Ausblick für das laufende Geschäftsjahr ist positiv. „Wir rechnen auch weiterhin mit einem fortgesetzten stabilen Umsatzwachstum in allen Geschäftsbereichen. Der Ausbau des Business in den Bundesländern stellt dabei ein zentrales Ziel dar“, so Gröhs.

Deloitte international: Wachstum im Kerngeschäft
Das Wachstum im Beratungsgeschäft spiegelt sich auch in der Geschäftsentwicklung von Deloitte international wider. Die globalen Umsätze der Deloitte-Mitgliedsunternehmen wuchsen im Geschäftsjahr 2014/15 auf 35,2 Milliarden US Dollar an, was eine Steigerung von 7,6 Prozent (in jeweiliger lokaler Währung) zum Vorjahr darstellt. In allen Geschäftsbereichen wurden Investments in Hinblick darauf getätigt, eine führende Rolle in den Gebieten Business Transformation, Digital Transformation, Cyber Security und Analytics sowie Cloud Computing einzunehmen. Weltweit hat Deloitte im letzten Jahr 62.000 neue Experten eingestellt und die Mitarbeiteranzahl damit um 15 Prozent auf mehr als 225.000 erhöht.

War der Artikel hilfreich?