Banner

Pressemeldungen

Deloitte Tirol ernennt drei neue Directors im Bereich Steuerberatung

Deloitte Österreich verstärkt die Führungsebene am Standort Tirol.

Innsbruck/Wien, 10. Jänner 2022 – Seit Jahreswechsel sind Christoph Bödl, Claudia Rieckh-Rupp und Carina Schöpf in ihren neuen Funktionen als Directors beim Beratungsunternehmen Deloitte tätig.

Christoph Bödl (39) wurde mit Anfang 2022 Director im Bereich Tax/BPS bei Deloitte Österreich. Der gebürtige Wiener ist seit 2014 bei Deloitte als Steuerberater tätig. Christoph Bödl beschäftigt sich überwiegend mit BPS-Leistungen und der laufenden Tax-Compliance. Zusätzlich berät er Kunden bei Unternehmensübergaben, Umgründungen und Planungsrechnungen. Am Standort Tirol ist er bestens vernetzt und arbeitet eng mit heimischen Start-ups zusammen. Neben der laufenden Betreuung seines Kundenstocks mit seinem Team aus Bilanzierern und Steuerberatern liegt sein Fokus auf dem Auf- und Ausbau neuer und bestehender Geschäftsfelder auf dem Tiroler Markt.

Claudia Rieckh-Rupp wurde mit Jahresanfang für Deloitte Österreich am Standort Innsbruck zum Director im Bereich Tax bestellt. Mit über 20 Jahren Berufserfahrung als Steuerberaterin hat sie ihren Fokus auf Personalverrechnung und internationale Personalgestellungen gelegt. Sie verfügt über profundes Wissen im Bereich der Lohnsteuer und im österreichischen Arbeits- und Sozialversicherungsrecht. Mit ihrem 14-köpfigen Team berät Claudia Rieckh-Rupp ein breites Spektrum von Klienten von KMU bis zu großen Tiroler und Vorarlberger, aber auch ausländischen Unternehmen. Sie sieht es als ihr Ziel an, komplexe Abrechnungsprozesse im Zeitalter der Digitalisierung so einfach wie möglich zu gestalten.

Carina Schöpf (34) wurde mit Jahreswechsel zum Director im Tax-Bereich bei Deloitte Österreich ernannt. Die gebürtige Tirolerin arbeitet seit 19 Jahren am Standort Tirol und ist als Steuerberaterin tätig. Sie leitet ein 13-köpfiges Team am Standort Imst. Ihr Aufgabenbereich umfasst unter anderem die ganzheitliche Beratung von Klein- und Mittelbetrieben im Tourismus, Handwerk und Erdbau sowie die Bilanzierung. Sie wird sich um die Weiterentwicklung der Beratungsfelder im Tiroler Oberland kümmern.

War der Artikel hilfreich?