IT-Sicherheitsleitfaden für Hotels Banner

Artikel

IT-Sicherheitsleitfaden für Hotels

Hotels und KMU im Fadenkreuz von Cybercrime

Das Zeitalter der Digitalisierung macht auch vor Tourismus- und Hotelbetrieben nicht Halt. Neue Technologien bringen für Betriebe in der Hotelbranche nicht nur eine Vielzahl an neuen Möglichkeiten und Freiheiten mit sich, sondern auch bisher unbekannte Gefahren. Mit einem IT-Sicherheitsleitfaden zeigt die Österreichische Hoteliervereinigung (ÖHV) in Zusammenarbeit mit Deloitte und A1 auf, welche Cyberbedrohungen für die Hotellerie existieren und wie man sich dagegen schützt.

Mit Einzug der Digitalisierung in die Hotelbranche hat auch Cybercrime in den letzten Jahren massiv zugenommen. Speziell KMU sind dabei beliebte Angriffsziele. Schon der aktuelle Deloitte Cyber Security Report zeigt, dass insbesondere bei österreichischen KMU in puncto Cyber Security noch einiges an Aufholbedarf herrscht. Die fehlende Schulung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, der falsche Umgang mit Passwörtern und Berechtigungen, sowie fehlende Notfallpläne sind nur einige Beispiele von weit verbreitenden Sicherheitslücken. Diese wurden von den Deloitte-Expertinnen und -Experten während zahlreicher Ready-Set-Go Security Checks bei Hotels bestätigt.

Der Ready-Set-Go Security Check wurde speziell auf die österreichische Hotellerie und Gastronomie abgestimmt und wird in der Regel innerhalb eines Tages von den Deloitte-Expertinnen und -Experten durchgeführt. Dabei erhalten Hoteliers Auskunft über den aktuellen Status der Cyber Security ihres Hotels und einen individuellen Maßnahmenplan zur Optimierung. Für nähere Auskünfte wenden Sie sich bitte an readysetgo@deloitte.at

„Viele Unternehmen stecken beim Thema Cyber Security den Kopf in den Sand. Das ist ein großer Fehler. Wer vor dem Hintergrund wachsender Bedrohungen keine Maßnahmen setzt, wird früher oder später zur Zielscheibe. Das sollte auch kleinen Unternehmen bewusst sein“, warnt Gilbert Wondracek, Senior Manager bei Deloitte Österreich.

Um die Vorteile der Digitalisierung ohne böse Überraschungen nutzen zu können, hat die Österreichische Hoteliervereinigung gemeinsam mit Deloitte und A1 einen IT-Sicherheitsleitfaden entwickelt, der anhand von Beispielszenarien mögliche Sicherheitsbedrohungen bei Hotels anschaulich aufzeigt. Gleichzeitig wird erklärt, wie diesen Mängeln effektiv begegnet werden kann. Der Leitfaden wurde eigens dafür konzipiert, Hoteliers bei der Verbesserung ihrer IT-Sicherheit zu unterstützen. Unsere Deloitte-Expertinnen und -Experten konnten durch ihre langjährige Erfahrung umfassendes und praxisnahes Know-how im Bereich Cyber Security Checks beisteuern.

Klicken Sie hier für den Leitfaden „Sicherheit für Ihr Hotel“.

War der Artikel hilfreich?