Artikel

Deloitte Styria lädt zum Business Advent

Adventstimmung, Entertainment und Prominenz am neuen Bürostandort von Deloitte Styria

Auch in diesem Jahr hat Deloitte Styria zum traditionellen Business Advent geladen. Gleichzeitig wurden, nach einer mehrmonatigen Renovierungsphase, die neuen Büroräumlichkeiten in der Grazer Paulustorgasse eingeweiht.

 Gruppenfoto Business Advent Credits Deloitte Österreich
Gruppenfoto Business Advent Credits Deloitte Österreich

Wirtschaft trifft Spitzenpolitik

Am neuen Bürostandort von Deloitte Styria trafen Persönlichkeiten aus der Wirtschaft und Repräsentanten der steirischen Spitzenpolitik aufeinander, um gemeinsam mit den Deloitte Partnern Friedrich Möstl und Bernhard Pfeiffer die Vorweihnachtszeit einzuläuten. So waren Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer sowie ARE Geschäftsführer Hans-Peter Weiß für die Eröffnung des diesjährigen Business Advents vor Ort. Als besonderer Gast wohnte der ukrainische Botschafter Dr. Olexander Scherba den Feierlichkeiten bei.

Tradition trifft Moderne

Ganz traditionell wurden im Rahmen des Business Advents die neuen Büroräumlichkeiten durch Pfarrer Wolfgang Pucher gesegnet. Im Anschluss hatten die Gäste die Möglichkeit, das am neuen Standort umgesetzte moderne Smart Working Konzept in Augenschein zu nehmen. Die Umbauarbeiten in der Paulustorgasse wurden von der ARE Austrian Real Estate GmbH durchgeführt. Das umfassende Renovierungsprojekt hat die Erhaltung eines historisch wichtigen Teils der Grazer Altstadt ermöglicht.

„Die 100-Mitarbeiter-Marke ist seit heuer geknackt. Wir sind weiterhin auf Wachstumskurs und haben mit dem neuen Büro die perfekten Räumlichkeiten dafür. So können wir unseren steirischen Klienten einen optimalen Service als One-Stop-Shop garantieren,“ freute sich Friedrich Möstl über den Standortwechsel.

Kunst trifft Wissenschaft

Für musikalische Unterhaltung vom Feinsten sorgte die Jazzband Obsession. Auch die Ausstellungseröffnung des Malers Walter Köstenbauer zählte zu den Highlights des Abends. Ganz nach dem Motto „Wer nichts weiß, muss alles glauben“ (Marie von Ebner Eschenbach), kombinierten außerdem die Science Busters in gewohnt humorvoller Manier Wissensvermittlung und Entertainment. Durch den rundum gelungenen Abend führte der Journalist Ernst Sittinger.

Bildbeschreibung (vlnr): LH Hermann Schützenhöfer, LH-Stv. Michael Schickhofer, Pfarrer Wolfgang Pucher, Bernhard Gröhs (Deloitte), Friedrich Möstl (Deloitte), Bernhard Pfeiffer (Deloitte) und Hans Roth (Saubermacher)

War der Artikel hilfreich?

Verwandte Themen