Artikel

Outsourcing der Buchhaltung durch Deloitte Styria

Viele steirische Unternehmen lagern ihre Buchhaltung aus. Deloitte-Partnerin Karin Eckhart erklärt die Gründe dafür und wie das Outsourcing in der Praxis funktioniert.

Warum lagern immer mehr steirische Unternehmen ihre Buchhaltung aus?

Die Auslagerung der Buchhaltung kann für ein Unternehmen viele Vorteile bringen, unabhängig von der Unternehmensgröße und der Branche. In der täglichen Arbeit mit Klientinnen und Klienten höre ich vor allem von der Schwierigkeit, geeignete und vor allem erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für diesen sensiblen Buchhaltungsbereich zu finden. Den Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern wird immer mehr bewusst, dass sie für die Richtigkeit der Zahlen haften – sie gehen gerne auf Nummer sicher und setzen auf unser Expertenwissen. Wir präsentieren nicht nur die „nackten“ Zahlen, sondern liefern auch die Interpretation. Das ist sehr wichtig, um schnelle Entscheidungen treffen zu können.

Mit welchen Buchhaltungssystemen können Deloitte-Expertinnen und -Experten am Standort Graz arbeiten?

Wir arbeiten mit allen gängigen Systemen wie SAP, MS Dynamics, BMD-NTCS, Datev und RZL. Ich betone aber, dass das System für die Buchhaltung nicht entscheidend ist, sondern die Fachkenntnisse und Erfahrungen. Die voranschreitende Digitalisierung vereinfacht einerseits viele Abläufe, stellt Buchhalterinnen und Buchhalter aber auch vor neue Herausforderungen – wir garantieren, immer am aktuellsten Stand zu sein.

Welche Kooperationsmöglichkeiten bietet Deloitte Styria im Bereich der Buchhaltung?

Wir bieten maßgeschneiderte Lösungen an: Die Buchhaltung kann bei uns im Haus, direkt auf dem System der Klientin/des Klienten oder online erfolgen. Wir entscheiden gemeinsam, welche Form der Zusammenarbeit am sinnvollsten ist.

Welche Erfolgsfaktoren sind in der laufenden Zusammenarbeit mit Klientinnen und Klienten entscheidend?

Wir sind immer erreichbar, auch für kurze Rückfragen ganz unkompliziert zwischendurch - das ist uns sehr wichtig. Wir punkten natürlich mit unserem Expertenwissen in allen Buchhaltungsbelangen. Jede laufende Buchhaltung wird zum Beispiel von einer Steuerberaterin oder einem Steuerberater geprüft – damit übertreffen wir die Erwartungen unserer Klientinnen und Klienten meist sogar.

Buchhaltung auslagernLesen Sie hier, welche Formen der Zusammenarbeit es gibt und welche Vorteile diese mit sich bringen.

Karin Eckhart
© Deloitte / feel image
War der Artikel hilfreich?

Verwandte Themen