Steuerreform 2015/16

Die geplante Steuerreform 2015/16 bringt zahlreiche Neuerungen. Wir haben einige Änderungen für Sie zusammengefasst.

Artikel

Auswirkungen auf Startups

Der Begutachtungsentwurf zum Steuerreformgesetz 2015/16 wurde in der Startup-Community nach dem Alternativfinanzierungsgesetz mit großer Spannung erwartet. 

Artikel

Ausweitung der steuerfreien Zuwendungen an Mitarbeiter

Bei Steuerbefreiungen handelt es sich um Ausnahmen von der Besteuerung gewisser Vermögenszugänge an natürliche Personen.

Artikel

Änderungen bei der Grund­erwerbsteuer

Anstelle des Einheitswertes soll bei unentgeltlichen und teilentgeltlichen Erwerbsvorgängen künftig der sogenannte „Grundstückswert“ maßgeblich sein.

Pressemeldungen

Deloitte zur Steuer­reform

Positiv beurteilt Deloitte die Erhöhung der Forschungsprämie von 10 % auf 12 %. Dies bedeutet einen wesentlichen Impuls für die Innovationskraft der österreichischen Volkswirtschaft. Kritisch ist laut Deloitte die Anhebung des Spitzensteuersatzes von 50% auf 55%.

Artikel

Erhöhung der Forschungs­prämie auf 12 % auf der Agenda

Eine der Maßnahmen zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes im Zuge der Steuerreform 2015/16 ist die Erhöhung der Forschungsprämie von derzeit 10 auf 12 % ab dem Jahr 2016.

Artikel

Erhöhung der Kapital­ertrag­steuer

Die KESt soll künftig absolut und zeitlich unbefristet mit einem Steuersatz von 27,5% gedeckelt werden.

Fragen?

Über uns

Deloitte Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig unsere aktuellen Fachnews. 

Services

Berech­nung der neuen Grund­erwerbs­teuer

Durch die Steuerreform 2015/2016 kommt es mit 1.1.2016 auch für Immobilienübertragungen innerhalb der Familie zu wesentlichen Änderungen.