SAP

Solution

SAP® Finance Transformation

Deloitte gestaltet mit Ihnen die Finanzprozesse der Zukunft.

Finance Business Transformation unterstützt durch S/4HANA

Der Bedarf nach mehr Automatisierung und Simplifizierung steigt. Viele Unternehmen suchen noch den richtigen Grad an Harmonisierung und Standardisierung für Ihre Finanzprozesse. SAP S/4HANA bietet viele Potentiale diese Ziele zu erreichen und dabei einen Mehrwert für das Business zu genieren.

Mit der Finance Business Transformation durch S/4HANA haben Sie die Möglichkeit Ihre Finanzabteilung fit für die Zukunft zu machen. Mit der Weiterentwicklung der Kernprozesse bleiben Sie wettbewerbsfähig in der Zukunft.

Die Hauptvorteile liegen in:

  • der verstärkten Integration des externen und internen Rechnungswesens durch ein integriertes Datenmodell
  • dem flexibleren real-time Reporting
  • der integrierten Planung über alle Finanzbereiche

Financial Supply Chain Management

Das SAP Financial Supply Chain Management fasst die liquiditätsrelevanten Komponenten Inkassomanagement, Kreditmanagement, Dispute Management, Cash- und Liquiditätsmanagement, Inhouse-Cash- und Treasury- sowie Risikomanagement zusammen. Ziel ist es, die Cashflow-Prognosen zu verbessern und das Working Capital sowie die Betriebskosten zu senken, indem die Transparenz verbessert und die liquiditätsrelevanten Prozesse gesteuert werden.

Hauptvorteile:

  • Präzise kurz-, mittel- und langfristige Liquiditätsprognosen
  • Verbessertes Betriebskapital und insgesamt höhere Rentabilität
  • Integriertes Treasury Management
  • Zentralisierte Bankkontoverwaltung
  • Standardisierte Intercompany-Prozesse durch Einführung interner Zahlungen (IHC)
  • Elektronische Rechnungsverarbeitung
  • Risk Streamline und Hedge Management mit einer zentralen Treasury-Plattform

SAP Account Reconciliation and Automation by BlackLine

Die Anwendung SAP Accounting Reconciliation and Automation von BlackLine standardisiert und rationalisiert den Finanzabschlussprozess und erhöht die Effizienz, Produktivität und Integrität.

Hauptvorteile:

  • End-to-End-Optimierung der Kontoabstimmung
  • Steigerung der Effizienz des Financial Close
  • Neue Einblicke in Echtzeit

Group Reporting

Die Group Reporting-Lösung bietet Funktionen für das Group Accounting und das Management Reporting, indem sie die Prozesssteuerung, Datenerfassung, Datenqualitätskontrolle, Konsolidierung und Berichterstellung unterstützt. Sie ist eng mit SAP S/4HANA Finance integriert und kann über das Universal Journal direkt auf Einzeltransaktionen zugreifen. Die Granularität der Daten in Gruppenberichten kann erhöht werden, sodass die operativen Buchhaltungsdaten auf Konzernebene dargelegt werden können. Ein Drilldown von Berichten in das Journal für das operative Rechnungswesen wird ebenfalls unterstützt.

Hauptvorteile:

  • Harmonisierte Datenstruktur und standardisierte Abschlussprozesse (z. B. Fast Close)
  • Integration und Konsolidierung getrennter Geschäftsbereiche (z. B. nach
    M & A-Aktivitäten)
  • Single Source of Truth für Managementberichte (z. B. alle in Gruppenwährung in Echtzeit verfügbaren Berichte)

Central Finance

Mit Central Finance (CFIN) kann eine verteilte Systemlandschaft mit einem zentralen SAP S/4HANA Finance-System verbunden werden. Anstatt alle Prozesse auf ein S/4HANA-System zu migrieren, können sie mit CFIN Finanzdokumente aus verschiedenen Quellsystemen in einer neuen Central Finance-Instanz repliziert werden, die unter S/4HANA ausgeführt wird.

Hauptvorteile:

  • Finanzteams können neue SAP S/4HANA-Technologien nutzen, ohne die Prozesse in den ERP-Quellsystemen zu stören
  • Mit Central Finance profitieren Sie von harmonisierten Stammdaten für die Verarbeitung, Planung, Konsolidierung und Berichterstellung

Intelligent Enterprise Finance

Innovative Technologien beschäftigen sich mit der wachsenden Komplexität der Geschäftsmodelle und verändern die Methoden der Prozessoptimierung. Mit RPA (Robotic Process Automation) werden sich wiederholende, regelbasierte Aufgaben in Anwendungen automatisiert. Zusätzliche werden kognitive Technologien wie Machine Learning und neu verfügbare Datenquellen und Strukturen verwendet, um Prozesse zu optimieren.

Hauptvorteile:

  • Neue Technologien ermöglichen die nächste Generation der Prozessoptimierung
  • Zentralisierung von Finanzprozessen in „Finance Factories“ mit hochautomatisierten Aktivitäten
  • Deutliche Kostensenkung und Verlagerung auf wertschöpfenden Tätigkeiten in der Finanzabteilung

Profitability Analysis

Die SAP-Ergebnisrechnung enthält derzeit vier verschiedene Lösungen. Kosten- und buchhalterische CO-PA, kombinierte CO-PA und Ergebnisrechnung im Universal Journal. In der Vergangenheit wurde in der Regel das kalkulatorische CO-PA verwendet.

S/4HANA bietet nun neue Funktionalitäten an, mit denen es möglich ist, die bisherigen Einschränkungen im buchhalterischen CO-PA zu überwinden. Der neue Fokus liegt auf den Einklang von Finance und Controlling und der SAP-Ergebnisrechnung im Universal Journal. Aktuell enthält die SAP-Ergebnisrechnung neben der Ergebnisrechnung im Universal Journal weitere Lösungen wie Kosten-, buchhalterische- und kombinierte CO-PA.

Hauptvorteile:

  • Geringerer Implementierungsaufwand, vereinfachte und schnellere Einrichtung der Ergebnisrechnung
  • Es sind keine weiteren Abstimmungsbemühungen erforderlich
  • Mehrdimensionale Berichterstattung nach Marktsegmenten basierend auf Universal Journal
  • Kombination bewährter Funktionalitäten aus kalkulatorischer CO-PA mit Innovationen auf Basis des Universal Journal

Material Ledger

Die Ist-Kalkulation ist zwar nicht obligatorisch, kann jedoch als flexibler angesehen werden. Die Aktivierung ermöglicht wichtige Vorteile im Vergleich zum traditionellen Standardkalkulationsmodell sowie eine umfassende Analyse der Abweichungen in Produktion und Beschaffung. Mit mehreren oder parallelen Währungen werden Transaktionen in mehr als einer Währung erfasst. Multiple-, Alternative- & COGS-Bewertung sind ebenfalls hervorgehobene Optionen in der Material-Ledger-Umgebung.

Hauptvorteile:

  • Transparenz bei der Bestandsbewertung
  • Ist-Kalkulation von Materialien & COPA
  • Verrechnungspreise
  • Mehrwährungsbewertung für Materialien

SAP Revenue Accounting and Reporting

Der herkömmliche Ansatz der Umsatzrealisierung im SAP SD-Modul kann die Anforderungen von IFRS 15 nicht erfüllen. Die Lösung SAP Revenue Accounting and Reporting (SAP RAR) automatisiert die Umsatzerfassung und Abrechnung.

Hauptvorteile:

  • Automatisierung und Vereinfachung von Standardprozessen
  • Erhöhung der Compliance
  • Erlöserfassung und Mehrelementvereinbarungen
  • Erlösabrechnung von operativen Anwendungen abgekoppelt
  • Parallele Abrechnung

Ihr Kontakt

Aron Deutsch, MSc

Aron Deutsch, MSc

Senior Manager Consulting | Deloitte Österreich

Aron Deutsch besitzt jahrelange Erfahrung als Projektleiter im SAP Umfeld. Er leitet insbesondere Implementierungs- und Migrationsprojekte im Bereich Finance (Fokus auf Prozessstandardisierung- und Ha... Mehr