Webinare

Meldepflicht von grenzüberschreitenden Steuermodellen

Dienstag, 2, April 2019 | 09.30 - 11.30

  • Neue Offenlegungsvorschriften für Steuerberater und Rechtsanwälte durch die Änderung der EU-Amtshilferichtlinie
  • Meldepflicht auch für seit 25.6.2018 umgesetzte Modelle
  • Unter welchen Voraussetzungen ergibt sich eine Meldepflicht?
  • Bedeutung der Meldepflichten für Steuerintermediäre in der Praxis

 

Programm

Meldepflichtige grenzüberschreitende Modelle

  • Definition eines grenzüberschreitenden Modells
  • „Main Benefit“-Test
  • Allgemeine und spezifische Kennzeichen als Auslöser für die Meldepflicht
  • Praxisfälle
  • Internationaler Vergleich

Durchführung der Meldung

  • Konzept der Intermediäre (Steuerberater, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer etc.), betroffene Berufsgruppen
  • Befreiung von der Offenlegungsverpflichtung, Bedeutung von Verschwiegenheitsverpflichtungen
  • Haltung des Gesetzgebers in Österreich
  • Inhalt der Offenlegung, meldepflichtige Informationen
  • Vermeidung von Mehrfachmeldungen

Zeitschiene und Sanktionen

  • Fahrplan der Umsetzung
  • Zeitpunkt der Offenlegung, Fristen
  • Automatischer Informationsaustausch zwischen den Mitgliedstaaten
  • Sanktionsmechanismus

 

Vortragender

Dr. Christian Wilplinger | Wirtschaftsprüfer/ Steuerberater | Partner Deloitte Österreich

Meldepflicht von grenzüber-schreitenden Steuermodellen

Jetzt buchen

Ansprechpartner

Dr. Christian Wilplinger

Dr. Christian Wilplinger

Partner Steuerberatung | Deloitte Österreich

Christian Wilplinger ist Partner in der Steuerberatung bei Deloitte in Wien. Er beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der nationalen und internationalen steuerlichen Beratung von Familienunternehmen, ... Mehr