News

Änderung des Gesetzes über das Verfahren der indirekten Besteuerung

Steuerliche Änderungen, November 2013

Die Völkerkammer des Parlaments von Bosnien und Herzegowina verabschiedete neulich das Gesetz zur Änderung des Gesetzes über das Verfahren der indirekten Besteuerung (nachstehend „das Gesetz“ genannt).

Die Veröffentlichung des Gesetzes wird im Amtsblatt von BiH in den nächsten Tagen erwartet.

  • Gemäß dem Gesetz werden folgende Bestimmungen geändert
  • Der Zwangsvollstreckungszinssatz wird von 10% auf 5% gesenkt;
  • Die täglichen Verzugszinsen werden von 0,06 % auf 0,04% gesenkt;

Die Behörde für indirekte Besteuerung BiH wird berechtigt, Namen von Steuerpflichtigen, die Schulden bezüglich Mehrwertsteuer, Zoll und Verbrauchsteuer haben, zu veröffentlichen.
Bei weiteren Fragen zu dieser Veröffentlichung, bitten wir Sie und zu kontaktieren.

Did you find this useful?