Board Survey

Artikel

Digitalisierung macht Unternehmen und Verwaltungsrat agiler, erhöht aber die Komplexität

swissVR Monitor – Umfrage unter Schweizer Verwaltungsräten

Die Digitalisierung ist in den Schweizer Unternehmensspitzen angekommen: Die Verwaltungsrätinnen und Verwaltungsräte sehen darin neue Geschäftsmöglichkeiten und Chancen für Umsatzwachstum. Weit über die Hälfte gibt an, dass sie viel Geld in die digitale Transformation steckt. Das schmälert die Gewinne. Einem Drittel der befragten Verwaltungsrätinnen und Verwaltungsräte geht es zu langsam voran und vier Fünfteln fehlt relevantes Knowhow. Weiter gehen die VR-Mitglieder von einem erhöhten Sicherheitsrisiko aus und sie kümmern sich noch zu wenig um ethische Fragen der Digitalisierung.

swissVR Monitor II/2019 – Fokus: Digitalisierung

Die wichtigsten Ergebnisse

Diese Resultate entsprechen weitgehend unseren Erfahrungen als Berater unterschiedlichster Transformationsprojekte. Damit die Kosten bei der digitalen Transformation nicht aus dem Ruder laufen, ist eine klare Führung und Verantwortungsübernahme durch die Geschäftsleitung genauso notwendig wie ein umfassendes Change Management. Weiter darf der Verwaltungsrat mögliche ethische Herausforderungen keinesfalls ausblenden, sondern muss Klärung schaffen.

Reto Savoia, CEO Deloitte Schweiz

Generell zeichnet die konjunkturelle Einschätzung der Verwaltungsräte ein realistisches Bild. Die Befragten zeigen Selbstvertrauen, da sie mehrheitlich davon ausgehen, dass sich ihr Unternehmen besser entwickeln wird als die Branche oder die Volkswirtschaft als Ganzes. Dieser Optimismus überrascht jedoch in diesem Ausmass: Die Unternehmen müssen die globalen Unsicherheiten wie die andauernden Handelsstreitigkeiten ernst nehmen und auch wieder mit einem stärkeren Franken kalkulieren.

Michael Grampp, Chefökonom Deloitte Schweiz

Diese Ausgabe beinhaltet auch Interviews mit verschiedenen VR-Profis:

  • Peter Delfosse, CEO Axon Active Group und VRP bzw. Mitglied des Verwaltungsrats verschiedener Gruppengesellschaften
  • Päivi Rekonen, Mitglied des Verwaltungsräte von Konecranes, Alma Media, F-Secure und Efecte
  • Sunnie J. Groeneveld, Mitglied der Verwaltungsräte von emineo, Hefti.Hess.Martignoni. und der Galledia Group

Über die Umfrage

Der swissVR Monitor ist eine Umfrage, welche die Vereinigung swissVR zusammen mit Deloitte und mit der Hochschule Luzern durchführt. Sie zielt darauf ab, halbjährlich die Meinungen von Schweizer Verwaltungsratsmitgliedern zu den Konjunktur-, Branchen- und Geschäftsaussichten sowie zu aktuellen Verwaltungsratsthemen zu ermitteln. Zudem wird jeweils ein Fokusthema speziell beleuchtet. Das Spektrum der befragten Unternehmen reicht von KMU bis zu kotierten Unternehmen aus verschiedenen Branchen. Mit 396 Umfrageteilnehmern in der aktuellen Ausgabe gibt der swissVR Monitor ein gutes Abbild der Einschätzungen und Herausforderungen aller Schweizer Verwaltungsräte.

Fanden Sie diese Seite hilfreich?