key governance issues for 2015

Artikel

Directors' Alert

Through the eyes of the board: Key governance issues for 2015

Die Spezialisten und unabhängigen Verwaltungsräte von Deloitte teilen ihre Erkenntnisse über die Herausforderungen, mit denen Verwaltungsräte heute konfrontiert sind, und die Strategien, die sie zur Lösung dieser Probleme anwenden können.

Die Interessengruppen beobachten genau, inwieweit Organisationen Chancen nutzen und die Risiken einer sich ständig verändernden aufsichtsbehördlichen Umgebung mildern, indem sie die kritische Rolle des Verwaltungsrats weiter stärken.  

Diese Ausgabe des Directors’ Alert, “Through the eyes of the board: Key governance issues for 2015” spricht die wichtigsten Herausforderungen an und beleuchtet mögliche Reaktionen auf sie:

  1. Engagement: Gespräche statt Konfrontationen
  2. Zusammensetzung des Verwaltungsrates: Vielfalt und Messung der Effektivität des Verwaltungsrates
  3. Unternehmensberichte: Hervorhebung der Relation von Signalen und Nebengeräuschen
  4. Aufsichtsrechtliche Fragen: Vom Aufholen zum kulturellen Wandel
  5. Reputation: Schutz eines sehr wertvollen, aber auch sehr zerbrechlichen Gutes
  6. Strategie: Ist sie tot, oder ist sie wichtiger denn je?
  7. Governance von Tochtergesellschaften: Ausgleich von Rollen und Verantwortlichkeiten zwischen Mutter- und Tochtergesellschaften
  8. Nachhaltigkeit: Verständnis der realen Indikatoren, die wertschöpfend wirken
  9. Technologie: Digitale Umwälzung und Faktoren, die wertschöpfend für die Organisation wirken
  10. Talente in der Organisation: Es ist an der Zeit, die personellen Ressourcen ins 21. Jahrhundert zu führen

Alle Themen wurden mit Beiträgen der weltweiten Spezialisten von Deloitte entwickelt. In der Diskussion werden Fragen behandelt, die Verwaltungsräte eventuell dem Management stellen möchten, um die Sachverhalte innerhalb ihrer eigenen Organisationen näher zu beleuchten. Wir haben auch drei unabhängige Verwaltungsräte über ihre Sichtweise bezüglich der Herausforderungen in der Unternehmensführung für den Konzern im Jahr 2015 befragt.

Directors' Alert 2015
Fanden Sie diese Seite hilfreich?

Verwandte Themen