Artikel

International GAAP Holdings Limited

Modellabschlüsse für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2017  

Dieser Anhang wurde erstellt, um den Musterkonzernabschluss für am 31. Dezember 2017 endende Geschäftsjahre zu ergänzen. Gegenstand sind, die Angabevorschriften von IFRS 15 Erlöse aus Verträgen mit Kunden, die für Geschäftsjahre in Kraft treten, die am oder nach dem 1. Januar 2018 beginnen.

Das Kernprinzip von IFRS 15 ist, dass ein Unternehmen Erlöse in der Höhe erfassen soll, in der für die übernommenen Leistungsverpflichtung(en), also die Übertragung von Waren bzw. die Erbringung von Dienstleistungen, Gegenleistungen erwartet werden. Der neue Standard wird mit einem fünfstufigen Rahmenmodell umgesetzt und geht mit umfangreichen Angabevorschriften einher.

Vergleichsweise wenige Unternehmen haben sich dazu entschieden, IFRS 15 vorzeitig anzuwenden und Diskussionen über die Anwendung des Standards sind immer noch aktuell.

Dieser Appendix enthält eine Darstellung der Vermögenslage, eine Gewinn- und Verlustrechnung sowie eine Darstellung des sonstigen Gesamteinkommens und die Angabevorschriften, die durch die Einführung von IFRS 15 bei der Musterkonzerngesellschaft betroffen sind. Diese Publikation soll einen Einblick in die Angabevorschriften des IFRS 15 geben und bei der Einführung des neuen Standards unterstützen. 

International GAAP Holdings Limited
Fanden Sie diese Seite hilfreich?