Gems image

Lösungen

Controls Assurance, Remediation and Transformation

Im Bereich Controls Assurance, Optimierung und Transformation geht es um die Bereitstellung einer robusten Kontrollumgebung, die die finanziellen, operativen, regulatorischen und rechtlichen Anforderungen an Finanzinstitute erfüllt.

Viele Institute haben grosse Schwierigkeiten mit teuren und belastenden Kontrollumgebungen, die häufig über mehrere Jahre entstanden sind. Kontrollen sind häufig kompliziert, mehrschichtig, kostspielig und werden oft nicht richtig verstanden.

Inhalt entdecken

Diese Probleme werden oftmals durch komplizierte IT-Systeme, die häufig vor langer Zeit angeschafft wurden, schlechte Kommunikation zwischen Front- und Back-Office und grosse Datenvolumen von Kunden bzw. Versicherungsnehmern verstärkt, die verwaltet und bearbeitet werden müssen. Die Back-Office-Mitarbeiter müssen häufig viel Zeit für die Klärung von Unstimmigkeiten, die Suche nach fehlenden Daten oder die Aufarbeitung von Rückständen bzw. Beseitigung von Abstimmungsfehlern aufwenden. Dies ist vor allem in nachgelagerten Bereichen wie der Produktkontrolle (Bankwesen), der Reserving (Versicherungen) oder dem Finanzwesen der Fall, wo die Aufgaben und Analysen mit hohem Mehrwert häufig zweitrangig hinter eher reaktiven Arbeiten und der Lösung von Problemen sind. Diese Schwierigkeiten können zu einer Verschwendung von Ressourcen führen, sind kostspielig und können das Management vom Geschäftsbetrieb ablenken.

 

Unser Ansatz adressiert die oben genannten Schwierigkeiten, wobei die Kontrollen häufig in einem Bereich der Organisation nach Produkt bzw. End-to-End-Prozess geprüft werden; oder es kann sein, dass eine Schwierigkeit aufgrund eines Problems aufgetreten ist, dessen Ursache identifiziert und beseitigt werden muss. Unsere Fachleute verfügen über Fähigkeiten und Kenntnisse, um spezifische Kundenbedürfnisse zu erfüllen. Hierzu gehören Kenntnisse über komplexe sowie Standardprodukte, Rechnungslegungsvorschriften und regulatorische Anforderungen, IT-Systeme und Kontrollen und die Fähigkeit, Prozess- und Datenanalysen durchzuführen. Unsere Teams sind in der Lage herauszufinden, wo Probleme entstehen oder Kontrollen versagen. Sie schlagen geeignete Massnahmen zur Beseitigung von Kontrollmängeln sowie Anpassungen am Kontrollmanagement vor.

  • Die Effizienz von Kontrollsystemen steht unter zunehmender Beobachtung durch Regulatoren. Hierbei steht vor allem die Frage im Mittelpunkt, ob eine geeignete Aufsicht durch das Management erfolgt, um Probleme zu identifizieren und zu lösen. Dies wird durch eingehende und laufende Gespräche hervorgehoben, und es ist eine zunehmende Anzahl von «S166 Reviews» bezüglich der Kontrollumgebung zu beobachten.
  • Das Management oder die interne Revision hat Probleme bei Kontrollen identifiziert, die mit den bestehenden Ressourcen oder Kenntnissen nicht effizient gelöst werden können.
  • Es wurde eine neue Rechtseinheit erworben, und die Geschäftsleitung muss sichergehen, dass die Kontrollumgebung ihren Zweck erfüllt.
  • Das Management muss die Kosten für Kontrollfunktionen senken und benötigt eine unabhängige Beurteilung des Kontrollsystems.
  • Wesentliche Veränderungen bei Prozessen, der Organisation und der IT (z. B. infolge von Solvency II bei Versicherungen) erfordern eine Aktualisierung der Kontrollumgebungen.

Problem

  • Deloitte kann eine unabhängige Überprüfung der Effektivität und Effizienz der Kontrollen vornehmen: innerhalb der gesamten Organisation (front to back), bezüglich einer Produktgruppe, innerhalb einer Geschäftseinheit oder innerhalb einer spezifischen Funktion.
  • Deloitte kann eine gründliche Überprüfung im Rahmen einer Fehler-Ursachen-Analyse durchführen und Lösungen bieten, wenn das Management oder die interne Revision das Versagen von Kontrollen festgestellt hat.
  • Deloitte kann Kunden dabei unterstützen, die Effizienz des Kontrollsystems bezüglich der Adressierung aktueller regulatorischer Vorgaben oder wichtiger Branchenthemen wie «Rogue Trader» oder der Umsetzung neuer regulatorischer Anforderungen aktiv zu beurteilen.

Lösung