Bewerbungsgespräch

Artikel

Tipps für das Bewerbungsgespräch

Sieben Tipps für ein erfolgreiches Bewerbungsgespräch

Es gibt letztlich keine allgemeingültige Formel für ein erfolgreiches Bewerbungsgespräch. Aber wenn Sie die folgenden Tipps beherzigen, sind Sie sicher gut vorbereitet.

Inhalt entdecken

Sieben Tipps für ein erfolgreiches Bewerbungsgespräch

Tipp Nr. 1: Machen Sie Ihre Hausaufgaben

Es macht uns Eindruck, wenn Kandidaten sich die Zeit genommen haben, etwas über unser Unternehmen zu recherchieren und zu erfahren. Ihrem Besuch auf dieser Website nach zu schliessen, ist Ihnen dies offenbar ebenfalls wichtig. Schauen Sie sich um und lernen Sie so viel, wie Sie können. Zudem sind Sie weniger nervös, wenn Sie vorbereitet sind.

Tipp Nr. 2: Hinterlassen Sie einen guten Eindruck

Tragen Sie passende Kleidung. Seien Sie im Zweifelsfall lieber overdressed als underdressed. Mit legerer Geschäftskleidung liegen Sie im Trend, doch ein Businessanzug ist nach wie vor angemessen. Treten Sie professionell auf. Und denken Sie daran: Nicht immer bleibt das im Gedächtnis haften, was Sie sagen, sondern wie Sie sich präsentieren. Punkten Sie mit einem festen Händedruck und halten Sie Blickkontakt. Sitzen Sie während des Bewerbungsgesprächs gerade und bleiben Sie konzentriert. Man sieht es Ihnen an, wenn Ihre Gedanken abschweifen.

Tipp Nr. 3: Treten Sie selbstbewusst auf

Haltung ist in der Geschäftswelt alles. Bei einem Bewerbungsgespräch zeigt sich klar, wie Sie mit Druck umgehen. Sie wollen nicht allzu nervös wirken, aber auch nicht zu locker. Verhalten Sie sich professionell, ohne unnahbar zu wirken. Am besten bleiben Sie sich selbst. Sie sind eine offene und sympathische Person. Lassen Sie das bei Ihrem Bewerbungsgespräch durchscheinen. Wir suchen Menschen, die in einem teamorientierten Umfeld wie dem unsrigen ihr Potenzial ausschöpfen.

Tipp Nr. 4: Stellen Sie Fragen

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wer wir sind und was wir tun, dann zeigen Sie Interesse. Mit Ihren Fragen können Sie auch zeigen, dass Sie Ihre Hausaufgaben gemacht haben. Erstellen Sie vor dem Bewerbungsgespräch eine Liste von Fragen, auf die Sie noch keine Antwort gefunden haben.

Tipp Nr. 5: Verkaufen Sie sich

Sie wurden aufgrund Ihrer Qualifikationen eingeladen. Achten Sie darauf, dass Sie selbstsicher von Ihren Erfahrungen bei der Arbeit und in der Ausbildung erzählen können. Uns interessieren konkrete Beispiele, wie Sie zu einer Organisation beigetragen oder etwas Spannendes gelernt haben. Wir sehen Potenzial in Ihnen – verkaufen Sie sich also, indem Sie Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse hervorheben.

Tipp Nr. 6: Fragen Sie nach

Bitten Sie uns, eine Frage zu wiederholen, wenn Sie sie nicht verstanden haben. Die Chancen für Ihre beste Antwort stehen besser, wenn Sie genau wissen, was wir fragen.

Tipp Nr. 7: Nach dem Bewerbungsgespräch

Es zeugt von guten Umgangsformen, den Interviewern dafür zu danken, dass sie sich Zeit für Sie genommen haben. Fragen Sie nach einer Visitenkarte der Person(en), mit der/denen Sie gesprochen haben, und schicken Sie nach dem Bewerbungsgespräch eine kurze Nachricht. So wissen wir, dass Ihnen das, was Sie gehört haben, gefallen hat und dass Sie in Erinnerung bleiben möchten.

Fanden Sie diese Seite hilfreich?