fmia newsletter

Artikel

Financial Market Infrastructure Act

Eine neue Herausforderung für Teilnehmer am Derivatemarkt

Die FinfraG-Broschüre enthält Informationen über die Derivateverordnung in der Schweiz, welche die Organisation und den Betrieb von Finanzmarktinfrastrukturen reguliert.

Das FinfraG soll am 1. Januar 2016 in Kraft treten. Das Gesetz wird durch zwei Verordnungen ergänzt: Die Finanzmarktinfrastrukturverordnung des Bundesrates (“FMIO”) und die Finanzmarktinfrastrukturverordnung-FINMA (“FinfraV-FINMA”) sind derzeit nur als Entwurf erhältlich. Die Regelung für den Derivatehandel wird an die internationalen Standards angepasst werden. Die wichtigsten Änderungen an den Finanzmarktinfrastrukturen, etwa bezüglich der Handelsplattformen und der zentralen Clearingstellen, werden angesprochen.

Die Finanzmarktinfrastrukturgesetz (FINMA) Broschüre

Sie werden Ihre Produktpalette überprüfen und die Auswirkungen auf die Rentabilität Ihrer Dienstleistungen bewerten müssen. Die Einhaltung dieser neuen Regelung, die die Komplexität des Derivatemarkts erhöht, stellt eine Herausforderung dar. Die frühzeitige Bewertung von Positionen und der Auswirkungen der FinfraG-Anforderungen bieten nützliche Einblicke und erleichtern die Einhaltung, wenn die Regelung in Kraft tritt.

FinfraG / Finanzmarktinfrastrukturgesetz Flyer
Fanden Sie diese Seite hilfreich?