Bleistift auf Nägeln

Perspektiven

Five questions on the impact of tax risk

Risk Angles

Das wachsende Interesse der Öffentlichkeit und der Medien an der Unternehmensbesteuerung und neue Steuergesetze wie der Foreign Account Tax Compliance Act (FATCA) rufen Chief Officers, Vorstände, Aufsichtsräte und Aktionäre auf den Plan – und das mit gutem Grund. Neben der Unsicherheit darüber, wie das Steuersystem auf die anhaltende Globalisierung der Wirtschaft reagieren wird, ist die Unternehmensbesteuerung mit enormen Risiken verbunden. Diese Risiken reichen von hohen Bussgeldern und Sanktionen bis hin zu reputations- und kundenbezogenen Risiken.

In dieser Ausgabe von Risk Angles beantwortet Alan Macpherson, Global Governance, Risk and Compliance Tax Leader, Deloitte Touche Tohmatsu Limited, fünf Fragen zu den wachsenden Sorgen über Steuerrisiken und Chris Tragheim, Europe, Middle East, and Africa FATCA Leader, Deloitte Touche Tohmatsu Limited, untersucht einen der Gründe für diese Sorgen, den FATCA.

Diese Ausgabe von Risk Angles beantwortet die folgenden Fragen:

  1. Was steckt hinter dem zunehmenden Interesse der Öffentlichkeit und der Medien an der Unternehmensbesteuerung?
  2. Gibt es neben der öffentlichen Meinung noch etwas, das die Sorgen über Steuerrisiken anheizt?
  3. Wie sind Unternehmen in der Vergangenheit mit Steuerrisiken umgegangen?
  4. Was sollten Unternehmen heute von Steuerrisiken halten?
  5. Wie bereitet man sich vor?

Ferner befasst sich diese Ausgabe eingehend mit einem der Treiber der Steuerrisiken, dem FATCA.

Risk Angles: Five questions on the impact of tax risk
Fanden Sie diese Seite hilfreich?