vier Murmeln

Dienstleistungen

Risiko & Regulierung

Nach den quantitativen Aspekten von Solvency II and SST, beginnen Versicherungsgesellschaften nun, sich mit den qualitativen und Reportingänderungen (z.B. IFRS 4 & 9) auseinanderzusetzen. Die Herausforderungen verstärken sich noch durch die zusätzlichen gesetzlichen und steuerlichen Anforderungen in der Schweiz, der EU und den USA: FATCA, Steuerabkommen Schweiz:Grossbritannien und Schweiz:Deutschland.

Inhalt entdecken

Deloittes Kompetenzen:

Aktuarielle Unterstützung

Unser aktuarielles Team ist führend im Markt und verfügt über langjährige Erfahrung mit Solvenzmodellen. Diese umfasst den Aufbau von Modellen, sowie die Modellvalidierung für die wir unser modernes Deloitte Modellvalidierungskonzept verwenden. Natürlich sind unsere Aktuare auch in anderen wichtigen Risiko- und regulatorischen Themen involviert, wie beispielsweise IFRS 4 Phase 2, die für Aktuare grosse Herausforderungen birgt. Darüber hinaus übernehmen wir auch externe Mandate als Verantwortlicher Aktuar und sind führende Experten beim Review von Versicherungsreserven.

Risikomanagementsystem

Wir haben 16 Komponenten eines vollständigen Risikomanagementsystems identifiziert, angefangen von der Erstellung einer Risikostrategie durch den Verwaltungsrat; den Aufbau, die Überarbeitung und die Validierung von internen Modellen; bis hin zu Aspekten betreffend Mitarbeiter & Kultur, um die Denkweise der Mitarbeiter zu verändern.

Funktionale Risikogebiete

Die Rollen, Verantwortlichkeiten und die sich daraus ergebenden nötigen Kompetenzen spezifischer funktionaler Gebiete, angefangen von der internen Revision, bis hin zum aktuariellen und Risikomanagement verändern sich. Deloitte unterstützt Versicherungsunternehmen dabei, die neuen Anforderungen zu erläutern, allfällige Änderungen zu entwickeln und den Mitarbeitern die Umstellung zu erleichtern.

Regulatorisches Monitoring

Es erweist sich als schwierig für Versicherungsgesellschaften, immer auf dem neuesten Stand der neuen Schweizerischen und EU-Vorschriften zu sein, die umfassende Auswirkungen auf Fragen zur Entlohnung bis hin zu den Geschäftsbedingungen für Policen haben können. Wir verfügen über ein auf Regulierung und Steuerfragen spezialisiertes Team an Rechtsanwälten, die die Entwicklung von neuen Anforderungen ständig im Auge behalten.

Dokumentationsanforderungen

Die Dokumentationsanforderungen sind deutlich gestiegen und Unternehmen reagieren darauf, da gute Dokumentation gegenüber den Regulatoren den Beweis erbringen kann, dass eine Versicherungsgesellschaft alle neuen Anforderungen erfüllt. Wir helfen bei der Definition einer Struktur und der Abgrenzung der Dokumentation.

Angemessene Unternehmensorganisation

Eine angemessene Unternehmensorganisation geht über die Frage der Erfüllung von gesetzlichen oder regulatorischen Vorschriften hinaus. Mit dem Einsatz von Deloittes Diagnoseansatz für die Unternehmensorganisation von Versicherungen helfen wir Verwaltungsräten dabei, ihre derzeitige Unternehmensorganisation zu verstehen – sowohl im Hinblick auf die nötigen Kontrollen als auch auf die Führung ihrer Unternehmen. Dies umfasst auch die Organisation der Rolle des Chief Compliance Officer gemäss der Definition von FATCA.  

Forensische & Schlichtungsdienstleistungen

Wir bieten ein umfassendes Angebot an proaktiven und reaktiven forensischen und Schlichtungsdienstleistungen mit einem spezialisierten Team von Wirtschaftsprüfern, Ermittlern und Technologieexperten. Unser Team verfügt über beispiellose Erfahrung in der Finanzbranche und deckt eine Vielzahl von Dienstleistungen im Bereich forensischer Beratung und Ermittlungen, Schlichtungen sowie analytischer und forensischer Technologielösungen ab. Deloitte ist Marktführer für die Aufarbeitung von Altbeständen unter FATCA und kann bewährte Beschleuniger als Hilfsmittel einsetzen.