Lösungen

Human Capital und robotergesteuerte Prozessautomatisierung (RPA)

RPA-Tools können Personalabteilungen dabei unterstützen, die Effizienz und Wirksamkeit ihrer Vorgänge schneller und kostengünstiger zu steigern als andere Automatisierungsprozesse. Das Interesse rund um RPA nimmt zu. Sie wird zunehmend unternehmensweit bei Prozessen in Personalabteilungen und auf Unternehmensebene eingesetzt.

Deloitte Human Capital kann Sie darin unterstützen, Ihr Unternehmen auf RPA vorzubereiten und RPA-Tools innerhalb der HR-Funktion einzusetzen. Unser Serviceangebot umfasst:

  • Change Management für funktionsübergreifende RPA-Projekte
  • Vorbereitung von Unternehmen und ihren Mitarbeitenden auf RPA
  • Einsatz von RPA für verschiedene Personalprozesse

Einführung

Robotic Process Automation (RPA) setzt Software – sogenannte "Roboter" – ein, um bestehende IT-Applikationen zu nutzen, zu interpretieren und die Transaktionsverarbeitung, Datenverarbeitung und Kommunikation über mehrere IT-Systeme hinweg für Backoffice-Funktionen wie Finanzen, Betriebsabläufe oder Personalprozesse zu ermöglichen.

Mehrere Roboter können als virtuelle Arbeitskräfte verstanden werden – ein Backoffice-Verarbeitungszentrum ohne Personal. Durch die niedrigeren Kosten einer Lizenzierung eines Roboters im Vergleich zu Gehältern entstehen finanzielle Vorteile. Die Unternehmen werden darüber hinaus auch weitere Vorteile feststellen, wie etwa eine grössere Genauigkeit, Aktualität und betriebliche Flexibilität.

Wir bei Deloitte haben innerhalb von Kundenunternehmen und bei unseren eigenen internen Prozessen RPA-Software in grossem Massstab angewandt (der manuellen Arbeit hunderter Menschen entsprechend), z. B. bei Personalprozessen. Wir haben darüber nachgedacht, wie Robotik und ähnliche kognitive Instrumente von Unternehmen genutzt werden können.

Wir haben so die „Sieben Vorteile der Robotik“ identifiziert  – sehen Sie sich das Video unten an.

7 Robotic Skills

Die Vorteile von RPA gehen über die Kostensenkung hinaus. Sie umfassen:

Change Management für funktionsübergreifende RPA-Projekte

Die Mitarbeitenden bei Deloitte konzentrieren sich auf die Unterstützung von Transformationen über organisatorische und Personallösungen auf Grundlage von Analysen und Erkenntnissen, um nachhaltige Veränderungen zu bewirken. Unsere Dienstleistungen umfassen eine Bandbreite innovativer Tools und Ressourcen, die wir auf die individuelle Situation jedes Kunden anpassen.

Wir bieten einen umfassenden Ansatz bei der Implementation von RPA, der Führungskräfte bei einem nahtlosen Übergang unterstützt und eine minimale Störung der Geschäftstätigkeit gewährleistet. Unser Team konzentriert sich auf das, was wirklich zählt, und stellt sicher, dass die Mitarbeitenden für Anpassungen und Veränderungen bereit sind.

Vorbereitung von Unternehmen und ihren Mitarbeitenden auf RPA

Fortschritte bei der Automatisierung und Digitalisierung werden das Wesen der Arbeit weiter verändern. RPA-Tools werden zunehmend ausgefeilter und nahezu jeder Arbeitsplatz wird dabei umgestaltet. Unternehmen müssen prüfen, wie sie Arbeitsplätze gestalten, die Arbeit organisieren und zukünftiges Wachstum planen. Deloitte hilft Unternehmen dabei, mit den technologischen Entwicklungen Schritt zu halten und solche Veränderungen umzusetzen um wettbewerbsfähig zu bleiben. Dafür werden entsprechend ausgebildete Mitarbeitende benötig. Investitionen in die kontinuierliche Weiterbildung der Mitarbeitenden sind somit nicht nur für die Talentmanagement-Strategie, sondern auch für die Erfolgsaussichten des Unternehmens ausschlaggebend.

Einsatz von RPA für verschiedene Personalprozesse

RPA-Tools eignen sich am besten für Prozesse mit wiederholbaren, vorhersagbaren Interaktionen mit IT-Applikationen. In der Regel lohnt sich die Automatisierung dieser Prozesse durch die Umstrukturierung von Kernsystemen, oder wenn diese Umstrukturierung vorerst nicht eingeführt werden soll, aufgrund des geringen Umfangs oder Werts nicht. RPA-Tools können die Effizienz dieser Prozesse und die Wirksamkeit von Dienstleistungen verbessern, ohne in die zugrunde liegenden Systeme einzugreifen.

RPA-"Roboter" führen routinemässige Geschäftsprozesse aus, indem sie die Interaktion von Menschen mit Applikationen über eine Benutzeroberfläche nachahmen. Hierbei folgen sie bei der Entscheidungsfindung einfachen Regeln. Ganze Ende-zu-Ende-Prozesse können von Software-Robotern mit minimalem menschlichem Eingreifen ausgeführt werden – und menschliche Interaktion ist typischerweise nur in Ausnahmefällen erforderlich.

RPA kann für die Automatisierung von Prozessen mit den folgenden Eigenschaften eingesetzt werden:

Aus Sicht unserer Kunden

Wir führten vor Kurzem eine Umfrage unter über 100 Führungskräften im Bereich Shared Services durch. Sie zeigt, dass RPA von den Befragten als sinnvoll wahrgenommen wird. 74% der Teilnehmer planen die Untersuchung der Technologie im kommenden Jahr, während 22% RPA implementiert oder in Form von Pilotprojekten getestet haben.

Führungskräfte, die RPA bereits implementiert haben, gaben an, dass es die Erwartungen im Hinblick auf finanzielle Vorteile erfüllt oder übertrifft. Noch deutlicher wurden die Erwartungen angesichts nicht-finanzieller Vorteile übertroffen.

Lesen Sie in diesem Artikel mehr zur Umfrage: The Robots are here – meet your digital workforce.

A view from our clients

We recently conducted a survey of over 100 Shared Services leaders which showed that they now see RPA as a viable, proven solution, with 74 per cent of survey respondents planning to investigate the technology in the next year and 22 per cent having piloted or fully implemented RPA.

Those who had already implemented RPA, identified that RPA meets or exceeds their expectations in terms of financial benefits, and reality tends to outperform expectations even further with non-financial benefits.

Read more in our recent survey based article: The Robots are here - meet your digital workforce.

Kontakte

Britta Gross

Britta Gross

Director HR Transformation

Britta verantwortet das HR Transformations Team in der Schweiz. Sie unterstützt und leitet global agierende Kunden in ihren HR Transformation. Diese HR Transformationen sind in aller Regel durch IT Ei... Mehr

Sandrine Michelmore

Sandrine Michelmore

Senior Manager

Sandrine ist für die Bereitstellung von HR-Dienstleistungen und für RPA-Angebote im Personalbereich bei Human Capital Consulting in der Schweiz verantwortlich. Sie hat globale HR-Transformationsprojek... Mehr

The automation series

  • What key competencies are needed in the digital age? The study discusses the associated effects on the Swiss labour force and highlights what competencies will be particularly sought after in the future. 
  • Transforming the Swiss economy: This study examines the effects of automation on different Swiss business sectors and highlights what opportunities and challenges it will create for companies.
  • Structural change creates jobs: This study shows that the positive effects of automation in Switzerland will continue to dominate in the future.
  • Man and Machine - robots on the rise: This report explores the impact of automation on jobs in Switzerland.
  • Next generation automation: This report highlights the differences between robotic automation + artificial intelligence led automation and helps you choose which to prioritize.
  • The robots are here: This report examines Robotic Process Automation (RPA) and its role in shared services and Global Business Services (GBS).
The automation series

Verwandte Themen