Artikel

Die Verbindung zwischen Verrechnungspreisen und Zollbewertungen – Länderführer 2016

"Die Verbindung zwischen Verrechnungspreisen und Zollbewertung – Länderführer 2016" umfasst wesentliche Informationen über zollspezifische Anforderungen und die Auswirkungen von Preisanpassungen verbundener Parteien in den wichtigsten Ländern weltweit zusammen.

Inhalt entdecken

Die Verbindung zwischen Verrechnungspreisen und Zollbewertungen

"Die Verbindung zwischen Verrechnungspreisen und Zollbewertung – Länderführer 2016" ist in diesem Jahr um Ungarn erweitert worden, ein neues Beitragsland, das für multinationale Unternehmen zunehmend interessant wird, wodurch die Gesamtzahl der berücksichtigten Länder auf 51 steigt.

Angesichts der Komplexität von Fragen rund um die Zollbewertung und Verrechnungspreisermittlung, häufige Entwicklungen und ferner der zunehmenden Kontrolle von Transaktionen verbundener Parteien durch die Zoll- und Steuerbehörden weltweit bietet "Die Verbindung zwischen Verrechnungspreisen und Zollbewertung – Länderführer 2016" Ihnen einen ersten Anhaltspunkt für Ihre Fragen dahingehend, wie sich die Festlegung und Anpassung von Verrechnungspreisen auf zollspezifische Aspekte auswirken. In diesem Zusammenhang ist zu beachten, dass die Festlegung von Verrechnungspreisen und die Durchführung von Verrechnungspreisanpassungen andere potenzielle Steuerauswirkungen haben können, die in diesem Führer nicht direkt angesprochen werden. Dies muss auf Einzelfallbasis geprüft werden.

The Link Between Transfer Pricing and Customs Valuation – 2016 Country Guide
Fanden Sie diese Seite hilfreich?