Nimm dir Zeit für die Anfertigung deiner Bewerbungsunterlagen und lass insbesondere deine persönlichen Stärken und deine Motivation ins Anschreiben einfließen. Hol dir auch die Einschätzung deiner Eltern, Geschwister oder Freunde ein. 

Unsere Kollegin Lea gibt spannende Insights rund um eine Ausbildung bei Deloitte.

Hallo, mein Name ist Lea und ich bin als Senior Personalreferentin für die Bereiche Ausbildung und Duales Studium bei Deloitte zuständig.
Ich selbst bin 2013 ebenfalls über eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation bei Deloitte eingestiegen, sodass ich im Folgenden nicht nur als Expertin, sondern auch aus meiner eigenen Erfahrung berichte, warum eine Ausbildung bei Deloitte extrem spannend für dich sein könnte. 

Nimm dir Zeit für die Anfertigung deiner Bewerbungsunterlagen und lass insbesondere deine persönlichen Stärken und deine Motivation ins Anschreiben einfließen. Hol dir auch die Einschätzung deiner Eltern, Geschwister oder Freunde ein.

Woher weiß ich, dass eine Ausbildung bei Deloitte das Richtige für mich ist? Schließlich bietet ihr ja auch duale Studiengänge an. 
Unser Online-Praktikum unterstützt Bewerber dabei, Informationen und Erfahrungen aus dem dualen Studium und der beruflichen Ausbildung kennenzulernen und zur Entscheidungsfindung beizutragen. Grundsätzlich sind sowohl das duale Studium und die Ausbildung sehr gute Möglichkeiten, seinen Karriereweg in einem Unternehmen zu starten. Eine Berufsausbildung schließt die Möglichkeit, ein anschließendes Studium zu beginnen, nicht aus. Mit einer Ausbildung lernst du nicht nur theoretische und praktische Fertigkeiten deines Traumjobs kennen, du sammelst auch viele Erfahrungen hinsichtlich der Unternehmenskultur, wirtschaftlichen Zusammenhängen und bist von Anfang an ein vollwertiges Teammitglied.

Ausbildung im Bereich Steuern, Büromanagement oder doch lieber Fachinformatik? Puh, wie soll ich mich hier entscheiden? 
Am besten schaust du dir hierzu die Beiträge zu den einzelnen Ausbildungsprogrammen auf unserer Homepage an. Zu jeder Ausbildung gibt es ausführliche Informationen, Video-Erfahrungsberichte und Infografiken. Bist du dir anschließend immer noch nicht sicher, stehen wir dir natürlich auch jederzeit für Rückfragen zur Verfügung.
Auch hast du die Möglichkeit ein Schülerpraktikum zu absolvieren, um das angestrebte Berufsbild besser kennenzulernen.

Bis wann muss ich mich bewerben und wann startet die Ausbildung?
Die Ausbildung bei Deloitte startet jedes Jahr im August. Die zugehörigen Stellenausschreibungen gehen immer im Juli des Vorjahres online, sodass du genug Zeit hast, um dich rechtzeitig zu bewerben. Eine Bewerbungsfrist haben wir nicht, aber zögere nicht zu lange mit deiner Bewerbung, denn viele unserer Stellen besetzen wir bereits frühzeitig. Meine Empfehlung ist daher, dass du dich am besten schon ungefähr ein Jahr im Voraus auf deine gewünschte Ausbildungsstelle bewirbst.

Was muss ich bei einer Online-Bewerbung alles einreichen? Worauf sollte ich achten, um von mir zu überzeugen? 
Für eine vollständige Online-Bewerbung benötigen wir von dir ein Anschreiben, einen Lebenslauf und die letzten beiden Schulzeugnisse. Hast du schon mal ein Praktikum absolviert oder eine Zusatzqualifikation erlangt? Dann freuen wir uns auch hier über ein Zertifikat in deinen Unterlagen.

Bitte achte auf die Vollständigkeit deiner Unterlagen und darauf, dass dein Anschreiben und Lebenslauf ein einheitliches Format und keine Rechtschreib- oder Grammatikfehler aufweisen. Ein kleiner Tipp von mir: Lass deine Eltern, Geschwister oder Freunde über deine Bewerbung schauen. Vier Augen sehen mehr als zwei☺.

Wie geht es nach der Online-Bewerbung weiter? 
Sobald deine Bewerbung bei uns eingegangen ist, erhältst du von uns eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Wenn uns deine Unterlagen überzeugt haben, laden wir dich innerhalb von einer Woche zu einem Online-Test ein. Diesen kannst du ganz in Ruhe innerhalb der nächsten Tage von zu Hause aus bearbeiten. Konntest du mit deinem Testergebnis bei uns punkten, folgt eine Einladung zu einem Telefoninterview, damit wir dich besser kennenlernen können. Innerhalb dieses 15-minütigen Gesprächs möchten wir mehr über dich, deinen Werdegang und deine Motivation erfahren. Du hast auch im Telefoninterview überzeugt? Dann hast du es fast geschafft. Im letzten Schritt möchte dich der Fachbereich kennenlernen, in dem du zukünftig deine Ausbildung absolvieren wirst. Hast du noch Fragen zum Ablauf der Ausbildung, zu deinen zukünftigen Tätigkeiten oder deinen Weiterentwicklungschancen? Stelle deine Fragen gerne in diesem persönlichen Gespräch. 

Was empfiehlst du, um sich vorab perfekt auf alles vorzubereiten? 
Grundsätzlich ist es wichtig, dass aus deinen Unterlagen und auch den persönlichen Gesprächen ersichtlich wird, warum du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden hast. Schau dir schon vor deiner Bewerbung unterschiedliche Berufsbilder an und mache dich mit dem Ablauf, den generellen Tätigkeiten und auch den Zukunftsperspektiven vertraut.

Was sind deine persönlichen Tipps für einen erfolgreichen Bewerbungsprozess?
Natürlich bietet Google dir mittlerweile für jeden Schritt im Auswahlverfahren viel Informationsinput und Unterstützungshilfen. Ich gebe Schülern immer den Tipp, sich während des ganzen Bewerbungsprozesses selbst treu zu bleiben und die persönlichen Interessen und Stärken in das Auswahlverfahren einzubringen. Nervosität gehört natürlich in jedem der Schritte dazu, aber denke immer daran: Wenn du den Auswahlprozess durchläufst, hast du schon verdammt viel richtig gemacht ☺. Stelle zu jedem Zeitpunkt deine Fragen, auch das nimmt dir deine Nervosität und zeigt deinem Gesprächspartner dein Interesse.

Worauf achtet ihr bei KandidatInnen am meisten? Wie gelingt es, euch von mir zu überzeugen?
Natürlich spielen die Bewerbungsunterlagen eine große Rolle, da dies im ersten Schritt das Einzige ist, was uns von den Bewerbern zur Verfügung steht. Demnach sollten die Bewerbungsunterlagen vollständig, übersichtlich formatiert und sprachlich einwandfrei sein. Natürlich schauen wir uns auch deine Zeugnisse an. Ein besonderer Fokus liegt hier auf den Hauptfächern Mathe, Deutsch und Englisch bzw. auf wirtschaftswissenschaftlichen Fächern. Auch die Anzahl der (unentschuldigten) Fehlzeiten spielen für Unternehmen häufig eine große Rolle. 

Daher hier nochmal mein Appell: Nimm dir Zeit für die Anfertigung deiner Bewerbungsunterlagen und lass insbesondere deine persönlichen Stärken und deine Motivation ins Anschreiben einfließen. Hol dir auch die Einschätzung deiner Eltern, Geschwister oder Freunde ein. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, auf Schülermessen oder Karriereveranstaltungen direkt auf die ausstellenden Unternehmen zuzugehen und sich dort aus erster Hand Tipps für deine Bewerbung geben zu lassen. Manche Unternehmen bieten vor Ort auch einen Check der Bewerbungsunterlagen an. Trau dich! 

Ab 2021 bieten wir im Rahmen unserer Open Day Veranstaltung auch wieder Bewerbungstrainings an. Stay tuned und informiere dich auf unserer Internetseite regelmäßig über unsere Veranstaltungsformate.

 

Du willst mehr über eine Ausbildung bei Deloitte erfahren? Auf unserer Karrierewebseite findest du weitere Informationen dazu.

Ausbildungsplätze bei Deloitte

Mit einem Klick zu unseren Ausbildungsangeboten.

Dein Talent Team

Wir helfen dir gerne weiter

Jennifer Koschel

Jennifer Koschel

Senior Employer Branding

Jennifer ist seit 2019 Teil des Teams Employer Branding & Personalmarketing bei Deloitte Deutschland. Dort verantwortet sie in erster Linie Employer Branding Kampagnen für verschiedene Businesses und Zielgruppen.

Sven Schulz

Sven Schulz

Employer Branding Manager

Sven ist seit 2018 im Team Employer Branding & Personalmarketing bei Deloitte Deutschland tätig. Dort verantwortet er unter anderem Employer Branding Kampagnen mit Fokus auf berufserfahrene Talente.  Im Deloitte Karriere Blog berichtet Sven über aktuelle Karrierethemen und relevante Business Entwicklungen, die Karrieremöglichkeiten für die unterschiedlichsten Profile bereithalten.