Posted: 26 Oct. 2020

Auch die aktuelle Krisensituation rund um COVID-19 konnte mich nicht von meinem Ziel, Teil des Deloitte Teams zu werden, abbringen.

Katarina, seit August 2020 Business Analyst im Bereich Insurance Operations, berichtet von ihrem Einstieg und ihren Erlebnissen während der Sondersituation rund um COVID-19.

Hallo, mein Name ist Katarina und ich bin seit August 2020 als Business Analyst im Bereich Insurance Operations tätig.
Mein Berufseinstieg bei Deloitte fiel somit genau in die Sondersituation rund um COVID-19. Vieles lief dementsprechend anders ab als normal. Gerne berichte ich euch davon im Detail. 

Ich hatte keineswegs das befürchtete Gefühl, dass ich komplett isoliert im Remote Working sitze, keinen Anschluss zum Team finde und mit neuen Themen alleine gelassen werde.

Wie ist dein Einstieg bei Deloitte unter den derzeitigen Herausforderungen abgelaufen?
Die Welcome Week für alle neuen Kolleginnen und Kollegen kann derzeit natürlich leider nicht in Präsenz stattfinden und wurde am Monatsanfang daher vollständig remote durchgeführt. Das war im ersten Augenblick natürlich etwas ungewöhnlich. Niemanden persönlich zu treffen, sondern alle stattdessen über verschiedene Videocalls kennenzulernen, war eine ganz neue Onboarding-Erfahrung für mich, aber keinesfalls eine schlechte. Die Welcome Week hat an insgesamt drei Tagen stattgefunden, die jeweils mit verschiedenen Meetings gefüllt waren. Ich würde sagen, dass sich der Informationsinput nicht zum Input aus normalen Präsenzveranstaltungen unterschieden hat. Ein wichtiger Faktor, der natürlich leider gefehlt hat, ist das Netzwerken mit anderen Einsteigern. Zwar war es möglich sich zwischendurch mit anderen Einsteigern auszutauschen, aber es war definitiv herausfordernder. In meinen Augen ist die Hemmschwelle, einen anderen Einsteiger per Video anzurufen und sich auszutauschen, größer, als wenn man bereits im selben Raum sitzt. Zusammenfassend würde ich dennoch sagen, dass die Welcome Days gut gelöst wurden, auch wenn der persönliche Kontakt gefehlt hat. 

Konntest du schon Kolleginnen und Kollegen aus deinem Bereich persönlich kennenlernen?
Ich hatte das Glück direkt am ersten Tag, als ich meine Technik im Berliner Office abgeholt habe, meinen Buddy kennenzulernen. Das hat mir direkt ein gutes Gefühl gegeben, gerade zum Berufseinstieg. Weitere Berliner Kollegen konnte ich im Rahmen gemeinsamer Mittagessen persönlich kennenlernen – natürlich immer unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln. Durch die Bootcamp-Schulung, die ich ebenfalls direkt zu Beginn hatte, habe ich zudem Kollegen aus anderen Bereichen des Berliner Offices live treffen können. Das war eine tolle Möglichkeit mich mit anderen Einsteigern auszutauschen. Außerdem hatte ich bereits die Möglichkeit für einen Tag projektbezogen nach München zu fahren, wo ich meinen Projektkollegen vorgestellt wurde. Über diese Chance habe ich mich natürlich sehr gefreut, da ich damit, aufgrund der aktuellen Reisebeschränkungen, nicht so früh gerechnet habe. 

Warum hast du dich entschieden, in diesen herausfordernden Zeiten bei Deloitte einzusteigen?
Die Entscheidung, mich bei Deloitte zu bewerben, stand bereits Ende 2019 fest. Final beworben habe ich mich dann Anfang des Jahres, da mein Bachelorabschluss zu dem Zeitpunkt absehbar wurde. Kennenlernen dürfen habe ich Deloitte auf einem Karriereevent im Greenhouse und war überzeugt davon, dass der Berufseinstieg im Insurance Operations Team genau das Richtige für mich ist. Auch die aktuelle Krisensituation rund um COVID-19 konnte mich nicht von meinem Ziel, Teil des Deloitte Teams zu werden, abbringen. Eine kleine Hürde war es natürlich dennoch, aber eben kein Hindernis, welches mich abgeschreckt hätte einen neuen Job anzunehmen.  

Welche positiven Erfahrungen hast du trotz COVID-19 seit deinem Einstieg bei Deloitte gesammelt?
Da ich untermonatig eingestiegen bin, hat mein Berufsstart nicht mit den Welcome Days begonnen, sondern direkt mit internen Aufgaben. Ich war total positiv überrascht, dass ich gleich in der ersten Woche in interne Arbeiten integriert wurde und die Möglichkeit bekam, viele spannende Calls mit Kollegen zu führen. Ich hatte keineswegs das befürchtete Gefühl, dass ich komplett isoliert im Remote Working sitze, keinen Anschluss zum Team finde und mit neuen Themen alleine gelassen werde. Die Einarbeitung in neue Themengebiete hat auch via Calls bestens funktioniert. Dadurch, dass sich von Beginn an viele Kollegen mit mir zum Call verabredet haben, hatte ich trotz der Sondersituation die Möglichkeit, das Team nach und nach kennenzulernen. Toll war auch, dass ich trotz der Krise schnell auf einem Projekt anfangen durfte. 

 

Du möchtest mehr über unsere Karrieremöglichkeiten im Bereich Insurance Operations erfahren? Dann besuche doch gerne unsere Karrierewebseite.

Starte auch du deine Karriere bei Deloitte!

Mit einem Klick zu allen offenen Stellenanzeigen im Bereich Consulting.

Dein Talent Team

Wir helfen dir gerne weiter

Jennifer Koschel

Jennifer Koschel

Senior Employer Branding

Jennifer ist seit 2019 Teil des Teams Employer Branding & Personalmarketing bei Deloitte Deutschland. Dort verantwortet sie in erster Linie Employer Branding Kampagnen für verschiedene Businesses und Zielgruppen.

Sven Schulz

Sven Schulz

Employer Branding Manager

Sven ist seit 2018 im Team Employer Branding & Personalmarketing bei Deloitte Deutschland tätig. Dort verantwortet er unter anderem Employer Branding Kampagnen mit Fokus auf berufserfahrene Talente.  Im Deloitte Karriere Blog berichtet Sven über aktuelle Karrierethemen und relevante Business Entwicklungen, die Karrieremöglichkeiten für die unterschiedlichsten Profile bereithalten.