In meiner alltäglichen Arbeit beschäftige ich mich vor allem mit brandaktuellen Problemen und zukünftigen Herausforderungen rund um die Cloud-Sicherheit.

Eric, Senior Consultant im Bereich Cyber Cloud, berichtet, wie er an spannenden Projekten zum Thema Cloud-Security arbeitet.

Hallo, mein Name ist Eric und ich bin als Senior Consultant im Bereich Cyber Cloud bei Deloitte tätig. 
Vor einigen Monaten bin ich bei Deloitte eingestiegen und freue mich, nun für eines der führenden Beratungshäuser auf dem Gebiet der Cyber-Security zu arbeiten. Bei meinen Projekten geht es darum, wie unsere Kunden Cloud-Lösungen sicher nutzenkönnen. Wie das in der Praxis aussieht, berichte ich hier. 

In meiner alltäglichen Arbeit beschäftige ich mich vor allem mit brandaktuellen Problemen und zukünftigen Herausforderungen rund um die Cloud-Sicherheit.

Du bist im Sommer 2020 mit vier Jahren Berufserfahrung als Senior Consultant im Bereich Cyber Cloud eingestiegen und kümmerst dich dort vor allem um cloudbasierte Themen. Was hast du zuvor gemacht?
Meine berufliche Laufbahn habe ich als Dualstudent des Wirtschaftsingenieurwesens bei einem IT-Outsourcing-Dienstleister begonnen. Dort habe ich als Anwendungsberater für SAP gearbeitet und war spezialisiert auf das Thema Berechtigungsmanagement. Da die IT-Welt aber weit mehr zu bieten hat, habe ich mich entschlossen, meinen Horizont in Kuala Lumpur durch ein Masterstudium zum Management von IT-Systemen zu erweitern. Anschließend bin ich in die strategische Cyber-Security-Beratung eingestiegen.

Welche Erfahrungen aus dem Cloud-Umfeld konntest du schon mitbringen und was galt und gilt es für dich neu zu lernen?
Bis dato hatte ich mich viel mit Strategie- und Managementfragen zum Thema Cloud-Security beschäftigt. Große Herausforderungen waren beispielsweise Anforderungen des Datenschutzes und der Regulatorik in bestimmten Branchen. Zudem hatte ich hatte weitere Berührungspunkte mit Software-as-a-Service-Lösungen und dem zugehörigen Provider-Management.

Jetzt tauche ich tiefer in die Architekturen und Technologien der Hyperscaler ein. Ganz oben auf meiner Agenda steht aktuell die Sicherheit rund um Microsoft 365.

Wieso war ein Wechsel zu Deloitte als Berufserfahrener genau der richtige Karriereschritt für dich? Was hat dich überzeugt?
Der Wechsel zu Deloitte war für mich der logische und richtige nächste Schritt in meiner beruflichen Weiterentwicklung. Deloitte hatte in meiner Wahrnehmung immer einen hervorragenden Ruf in der Branche und ist eines der führenden Beratungshäuser auf dem Gebiet der Cyber-Security. Aufgrund der Größe und Globalität des Deloitte-Netzwerks sind die Ressourcen schier unerschöpflich. Diese Vielfalt ermöglicht es mir, binnen Minuten, den passenden Experten ausfindig zu machen, mich auszutauschen und mein persönliches Netzwerk aufzubauen.

Du bist zu COVID-19-Zeiten eingestiegen – eine besondere Situation. Sollten sich Bewerberinnen und Bewerber davon aufhalten lassen? 
Diese Frage stellt sich mir eigentlich nicht. Ich selbst hatte mich bei Deloitte beworben und unterschrieben, bevor die Krise überhaupt abzusehen war und doch bereue ich meine Entscheidung in keiner Weise. Erstens sind gut ausgebildete Fachkräfte in der IT weiterhin gesucht und zweitens boomt das Cloud-Geschäft spätestens seit der Pandemie auch in Deutschland. Selbst wenn Einsteiger noch nicht das letzte Detailwissen mitbringen, unterstützt Deloitte seine Mitarbeiter tatkräftig bei dem Aufbau der nötigen Expertise. Das Unternehmen investiert, zum Beispiel mit strategischen Zertifizierungsinitiativen, eine Menge in die Qualifizierung und Weiterbildung seiner Belegschaft.

An welchen Projekten durftest du bereits mitwirken und was sind deine konkreten Aufgaben als Senior Consultant?
Ich bin direkt in ein Projekt zur Untersuchung eines Cybersicherheitsvorfalls in einem großen deutschen Kredithaus eingestiegen. Dabei war es interessant zu sehen, wie sich Kriminelle die Cloud für ihre Zwecke zunutze machen. Eine andere spannende Aufgabe war die Verbesserung der Prozesse zum Risikomanagement von Cloud-Dienstleistern.

Meine Aufgaben hätten dabei nicht vielfältiger sein können. Unter anderem habe ich Management-Präsentationen gehalten, Workshops und Interviews vorbereitet und geleitet, die Zusammenarbeit von Teammitgliedern und Experten koordiniert, Informationen analysiert und Berichte verfasst. Darüber hinaus gibt es auch intern reizvolle Aufgaben. Beispielsweise habe ich unsere neue Website aufgebaut, ein Tool für Sicherheitskonfigurationen entwickelt und eine Marktstudie durchgeführt.

Was macht dir an deiner Arbeit am meisten Spaß?
Mir gefällt vor allem die Abwechslung. Kein Tag gleicht dem anderen und ständig gibt es neue Fragestellungen, für die wir unterschiedlichste Lösungsansätze finden müssen. In meiner alltäglichen Arbeit beschäftige ich mich vor allem mit brandaktuellen Problemen und zukünftigen Herausforderungen rund um die Cloud-Sicherheit. All das wäre allerdings nicht möglich ohne meine Kollegen. Solch einen Teamgeist und Zusammenhalt untereinander habe ich vorher noch nicht erlebt.

Welchen Talenten mit Berufserfahrung kannst du einen Einstieg im Bereich Cyber Cloud empfehlen und warum?
Aufgrund der zunehmenden Komplexität der Cloud ist es von Vorteil, bereits erste Erfahrungen im IT-Bereich gesammelt zu haben. Grundlegende Kenntnisse von Architekturen und Infrastruktur- oder Netzwerkkonzepten sind auch auf die Cloud anwendbar. Ebenso gefragt sind Profile vor dem Hintergrund des Risikomanagements oder der Providersteuerung. Ein idealer Mix wäre eine Kombination aus informationstechnischen und wirtschaftlichen Kenntnissen.

Das Wichtigste ist aber das Streben nach kontinuierlicher Weiterentwicklung und die Motivation zur Lösung kniffliger Problemstellungen. 

Du möchtest mehr über deine Karrieremöglichkeiten zu Cloud-Themen im Bereich Cyber bei Deloitte erfahren? Alle Infos findest du auf unserer Karrierewebseite. Dort kannst du dich bei Interesse auch direkt bewerben.

Starte deine Karriere im Bereich Cyber Cloud bei Deloitte.

Mit nur einem Klick zu allen offenen Stellenangeboten in diesem Bereich.

 

Dein Talent Team

Wir helfen dir gerne weiter

Jennifer Koschel

Jennifer Koschel

Senior Employer Branding

Jennifer ist seit 2019 Teil des Teams Employer Branding & Personalmarketing bei Deloitte Deutschland. Dort verantwortet sie in erster Linie Employer Branding Kampagnen für verschiedene Businesses und Zielgruppen.

Sven Schulz

Sven Schulz

Employer Branding Manager

Sven ist seit 2018 im Team Employer Branding & Personalmarketing bei Deloitte Deutschland tätig. Dort verantwortet er unter anderem Employer Branding Kampagnen mit Fokus auf berufserfahrene Talente.  Im Deloitte Karriere Blog berichtet Sven über aktuelle Karrierethemen und relevante Business Entwicklungen, die Karrieremöglichkeiten für die unterschiedlichsten Profile bereithalten.