Posted: 16 Feb. 2021

Es gibt kaum einen anderen Job, in dem man in kurzer Zeit so viele verschiedene Unternehmen und Themen kennenlernt.

Christin, Managerin im Valuation & Modelling, erzählt über ihren Arbeitsalltag.

Hallo, mein Name ist Christin, ich bin seit 2015 Teil des Teams Valuation & Modelling innerhalb von Financial Advisory bei Deloitte und dort aktuell als Managerin tätig.
Gerne gebe ich euch im Folgenden spannende Insights zum Bereich Valuation & Modelling sowie zu meinem Arbeitsalltag.  

Es gibt kaum einen anderen Job, in dem man in kurzer Zeit so viele verschiedene Unternehmen und Themen kennenlernt.

Wie bist du zu Deloitte gekommen und was beinhaltet deine Tätigkeit?
Vor meiner Tätigkeit bei Deloitte war ich zwei Jahre im Controlling für den Bereich „Software Group“ von IBM Deutschland tätig und habe zudem berufsbegleitend meinen Master of Finance mit dem Schwerpunkt „Corporate Finance“ an der Frankfurt School of Finance & Management gemacht. Trotz spannender Tätigkeiten im Controlling in einer sich schnell wandelnden Industrie mit immer neuen Herausforderungen, entstand während meines Studiums der Wunsch, mein „Corporate Finance“-Wissen in der Praxis anzuwenden. Die Projekttätigkeit und die damit verbundene Themenvielfalt in Bezug auf die Arbeit mit vielen verschiedenen Unternehmen in diversen Industrien haben mich besonders gereizt, sodass ich mich im Anschluss an mein berufsbegleitendes Masterstudium im Bereich Valuation & Modelling bei Deloitte in Stuttgart beworben habe. Zum Glück hat alles geklappt und ich bin nun Teil eines tollen Teams!

Was genau sind deine Aufgaben im Bereich Valuation & Modelling und wie sieht ein typischer Arbeitsalltag bei dir aus?
Seit 2015 habe ich mich vom Professional zur Managerin entwickelt und durfte während dieser Zeit an einem breiten Spektrum von Bewertungsprojekten mitarbeiten. Alle Projekte haben auf jeden Fall eines gemeinsam: Sie sind abwechslungsreich, herausfordernd und interessant! Da wir bei Valuation & Modelling unseren Mandanten eine Vielzahl unterschiedlicher Beratungsleistungen bzw. -produkte anbieten, ergeben sich auch eine Menge unterschiedlicher Aufgaben für uns. Diese umfassen neben der Erstellung von Bewertungsgutachten, Fairness Opinions und Kaufpreisallokationen beispielsweise auch die Auditunterstützung bei Impairment Tests. Zu meinen Tätigkeitsfeldern gehören neben den klassischen Bewertungstätigkeiten, das Einarbeiten in und Auseinandersetzen mit verschiedenen Branchen und aktuellen wirtschaftlichen und bewertungstechnischen Fragestellungen. Einen „typischen” Arbeitsalltag gibt es bei uns eigentlich nicht. Wir arbeiten projektbezogen, wodurch sowohl unsere Tätigkeiten, als auch der Einsatzort von den individuellen Projektgegebenheiten und -erfordernissen abhängen. In der Regel arbeiten wir im Deloitte Office oder sind nur zu Beginn eines Projektes und bei Ergebnispräsentationen vor Ort beim Mandanten.

Welche Aspekte deines Jobs findest du am spannendsten?
Das Spannendste an meinem Job ist die Vielseitigkeit, die jedes Projekt mit sich bringt. Es gibt kaum einen anderen Job, in dem man in kurzer Zeit so viele verschiedene Unternehmen und Themen kennenlernt. Außerdem bietet die Zusammenarbeit mit erfahrenen Kolleginnen und Kollegen sowie die Chance, Projekte aktiv mitzugestalten, einen hohen Spannungsgrad. Am Standort Stuttgart sind wir ein noch relativ kleines Team, das sich im Aufbau befindet, wodurch ich ab dem ersten Tag Verantwortung in Projekten übernehmen konnte und als Mitarbeiterin die Möglichkeit für eine steile fachliche sowie persönliche Lernkurve bekommen habe. Heute – als Managerin – bereitet es mir Freude, mein Wissen an junge Kolleginnen und Kollegen weiterzugeben und diese im Rahmen von Projekten zu fördern, aber auch zu fordern.

Was ist für dich das Besondere an Deloitte und warum arbeitest du gerne hier?
Deloitte bietet als eines der weltweit führenden Prüfungs- und Beratungsunternehmen vielfältige Möglichkeiten bei der eigenen Karrieregestaltung. Neben der fachlichen Weiterentwicklung durch die Zusammenarbeit mit erfahrenen Kolleginnen und Kollegen werden auch Berufsexamina und andere Berufsqualifikationen, wie z.B. der Chartered Financial Analyst (CFA) gefördert, den ich selbst erfolgreich absolviert habe. Darüber hinaus kann ich mich gut mit der Unternehmenskultur von Deloitte identifizieren: flache Hierarchien, Kollegialität, ausgeprägte Teammentalität, Leistungsbereitschaft, zielorientiertes Arbeiten und Eigenverantwortung.

Welchen Beitrag leistest du mit deiner Arbeit für Kunden, Kolleginnen und Kollegen oder sogar für die Gesellschaft?
Gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen versuche ich täglich unsere Mandanten bei komplexen Fragestellungen rund um das Thema Bewertung zu unterstützen und dadurch vertrauensvolle und langfristige Mandantenbeziehungen zu entwickeln und zu pflegen.

 

Du möchtest mehr zu deinen Karrieremöglichkeiten im Bereich Valuation & Modelling erfahren? Dann besuche gerne unsere Karrierewebseite!

Werde Teil unseres Valuation & Modelling-Teams!

Mit einem Klick zur Übersicht unserer aktuellen Stellenvakanzen im Bereich Valuation & Modelling.

Dein Talent Team

Wir helfen dir gerne weiter

Jennifer Koschel

Jennifer Koschel

Senior Employer Branding

Jennifer ist seit 2019 Teil des Teams Employer Branding & Personalmarketing bei Deloitte Deutschland. Dort verantwortet sie in erster Linie Employer Branding Kampagnen für verschiedene Businesses und Zielgruppen.

Sven Schulz

Sven Schulz

Employer Branding Manager

Sven ist seit 2018 im Team Employer Branding & Personalmarketing bei Deloitte Deutschland tätig. Dort verantwortet er unter anderem Employer Branding Kampagnen mit Fokus auf berufserfahrene Talente.  Im Deloitte Karriere Blog berichtet Sven über aktuelle Karrierethemen und relevante Business Entwicklungen, die Karrieremöglichkeiten für die unterschiedlichsten Profile bereithalten.