Meine Aufgaben sind sehr vielfältig und reichen von der Prüfungsvorbereitung bis hin zur Prüfungsberichterstellung. Im Zuge einer Prüfung bekomme ich meine eigenen Prüffelder, die ich weitgehend selbstständig bearbeite und fertigstelle.

Markus, Praktikant im Bereich Audit & Assurance, berichtet über seine bisherigen Erfahrungen bei Deloitte.

Hallo, ich bin Markus und ich absolviere seit Anfang März ein fünfmonatiges Praktikum im Bereich Audit & Assurance.
Gerne erzähle ich euch im Folgenden etwas mehr über meine bisherigen Praktikumserfahrungen. 

Meine Aufgaben sind sehr vielfältig und reichen von der Prüfungsvorbereitung bis hin zur Prüfungsberichterstellung. Im Zuge einer Prüfung bekomme ich meine eigenen Prüffelder, die ich weitgehend selbstständig bearbeite und fertigstelle.

Wieso hast du dich für ein Praktikum im Bereich Audit & Assurance entschieden?
Vor meinem Praktikum bei Deloitte war ich in der internen Revision einer Bank angestellt, sodass ich schon einiges an Erfahrung in der Prüfung und der Arbeit mit Prozessen und Zahlen sammeln konnte. Ich habe mich dort zwar sehr wohl gefühlt, allerdings war ich bei dieser Tätigkeit auf nur ein Unternehmen beschränkt. Aus diesem Grund wollte ich mich nun größeren und internationaleren Unternehmen widmen. Besonders reizen mich dabei die komplexen Konstrukte an Prozessen, die nötig sind, um Unternehmen in der heutigen, globalisierten Welt zu führen. Im Business Audit & Assurance bei Deloitte habe ich die optimale Möglichkeit gesehen, diesen Wunsch mit meiner Zahlenaffinität zu kombinieren.

Wie ist der Bewerbungsprozess abgelaufen? 
Den Bewerbungsprozess könnte man schon fast als Schicksal bezeichnen. Ich habe mich beim IDW (Institut der Wirtschaftsprüfer) für ein Bewerbungstraining angemeldet, welches zufällig bei Deloitte stattgefunden hat. Nach einem coolen und lehrreichen Tag haben wir dann mit der Personalreferentin von Deloitte und einem Kollegen aus dem Audit, mit dem ich heute eng zusammenarbeite, den Tag mit entspannten Gesprächen in einer Pizzeria ausklingen lassen.  Dabei wurde mir nahegelegt, dass ich mich bei Interesse doch gerne für ein Praktikum bewerben sollte – da habe ich natürlich nicht lange gezögert! Das darauffolgende Bewerbungsgespräch war ebenfalls sehr interessant und auf Augenhöhe. Die Zusage kam nur ein paar Tage später.

Was sind deine Aufgaben im Rahmen des Praktikums?
Meine Aufgaben sind sehr vielfältig und reichen von der Prüfungsvorbereitung bis hin zur Prüfungsberichterstellung. Im Zuge einer Prüfung bekomme ich meine eigenen Prüffelder, die ich weitgehend selbstständig bearbeite und fertigstelle. Auch Gespräche mit dem Mandanten sind oft an der Tagesordnung und gehören dazu. Die genauen Tätigkeiten sind hier oft von Mandant zu Mandant unterschiedlich, was das Ganze natürlich noch einmal spannender macht.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei dir aus?
Momentan habe ich durch Corona einen entspannten Arbeitsweg von ungefähr 15 Sekunden. Daher lasse ich die Tage immer ganz in Ruhe mit einem Kaffee angehen. Es hat sich so etabliert, dass unser Team am Morgen einen Call hat, in dem über die gestrigen Erfolge und Geschehnisse geredet und auch für den anstehenden Tag gemeinsam geplant wird. Daraufhin nehme ich mir die Zeit eine To-Do-Liste für den Arbeitstag zu erstellen, um diesen möglichst strukturiert zu planen und anzugehen. Diese Liste versuche ich dann im Laufe des Tages so gut wie möglich abzuarbeiten.

Wie ist die Zusammenarbeit in deinem Team?
Im Team herrscht eine sehr große Kollegialität, die sich vor allem in der Hilfsbereitschaft der KollegInnen widerspiegelt. Bei Fragen wird mir stets sofort geholfen und auch ein Lob bei guter Arbeit bleibt nicht aus. Für Scherze sind die Kollegen ebenfalls immer gut zu haben, da der Spaß bei der Arbeit natürlich nie zu kurz kommen sollte. Allgemein herrscht eine sehr angenehme Atmosphäre. Was ich besonders schätze ist, dass KollegInnen, mit denen ich gemeinsam auf einem vorherigen Projekt gearbeitet habe, mich regelmäßig anschreiben und fragen, wie es mir geht und das Praktikum läuft. Es ist einfach schön, dass man auch nach einem Projekt noch in Kontakt bleibt. 

Welche wertvollen Erfahrungen konntest du aus deinem Praktikum mitnehmen?
An erster Stelle wäre hier die große Verantwortung zu nennen, die ich fast von Tag 1 an übertragen bekommen habe. Ich habe gelernt mich selbstständig zu organisieren und meine Tätigkeiten genau einzuteilen, um meine Ziele zu erreichen. Eine sehr wertvolle Erfahrung war es auch in einem so großen und internationalen Unternehmen wie Deloitte zu arbeiten. Wenn mich ein Kommilitone fragen würde, welches Praktikum er antreten solle, dann würde ich ihm ein Praktikum bei Deloitte direkt empfehlen.

Könntest du dir vorstellen deinen Berufseinstieg bei Deloitte zu beginnen?
Ja, durchaus. Meine tägliche Arbeit mit all ihren Herausforderungen macht mir wirklich sehr viel Spaß. Auch sind das dynamische und junge Team sowie die flache Hierarchie genau das, was ich bei einem zukünftigen Arbeitgeber suche. Ein Gespräch mit meinem Chef, der gefühlte 10 Karrierelevel über mir steht, ist z.B. jederzeit möglich und per Skype direkt organisiert. Außerdem reizt mich der Gedanke irgendwann mal meine eigene Prüfung zu leiten und organisieren.

Du willst mehr über Audit & Assurance bei Deloitte erfahren? Auf unserer Karrierewebseite findest du weitere Informationen dazu..

Jobs im Bereich Audit & Assurance

Mit einem Klick zu allen Informationen rund um ein Praktikum oder einen Berufseinstieg im Bereich Audit & Assurance.

Dein Talent Team

Wir helfen dir gerne weiter

Jennifer Koschel

Jennifer Koschel

Senior Employer Branding

Jennifer ist seit 2019 Teil des Teams Employer Branding & Personalmarketing bei Deloitte Deutschland. Dort verantwortet sie in erster Linie Employer Branding Kampagnen für verschiedene Businesses und Zielgruppen.

Sven Schulz

Sven Schulz

Employer Branding Manager

Sven ist seit 2018 im Team Employer Branding & Personalmarketing bei Deloitte Deutschland tätig. Dort verantwortet er unter anderem Employer Branding Kampagnen mit Fokus auf berufserfahrene Talente.  Im Deloitte Karriere Blog berichtet Sven über aktuelle Karrierethemen und relevante Business Entwicklungen, die Karrieremöglichkeiten für die unterschiedlichsten Profile bereithalten.