Posted: 26 Feb. 2021

In einer Financial Due Diligence untersuchen wir die Vermögens-, Ertrags- und Risikolage eines Unternehmens entweder für Käufer oder Verkäufer. Das hilft dem Kunden bei der Kaufpreisbestimmung.

Jan, Consultant im Team Transaction Services FSI innerhalb von Financial Advisory, berichtet, wie ihm der Berufseinstieg im Financial Advisory FSI geglückt ist.

Hallo, mein Name ist Jan und ich bin im Mai 2019, frisch nach meinem Studium, als Consultant im Team Transaction Services FSI innerhalb von Financial Advisory eingestiegen.
Im Bereich Financial Services arbeiten wir vorwiegend mit Banken und Versicherungen, manchmal aber auch mit Asset Managern oder Leasinggesellschaften. Als Berufsanfänger habe ich zunächst vor allem Aufgaben im Projektmanagement übernommen. Wie mein Arbeitsalltag konkret aussieht, erzähle ich hier.

In einer Financial Due Diligence untersuchen wir die Vermögens-, Ertrags- und Risikolage eines Unternehmens entweder für Käufer oder Verkäufer. Das hilft dem Kunden bei der Kaufpreisbestimmung.

Was hast du studiert und welche zusätzlichen relevanten Erfahrungen hast du damals mitbringen können?
Studiert habe ich im Master Betriebswirtschaftslehre an der Universität Leipzig und im Bachelor Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hohenheim in Stuttgart. Zwischendrin habe ich die eine oder andere Firma als Praktikant oder Werkstudent kennengelernt. Die größte Überschneidung ergab sich aus einem Praktikum bei einem Asset Manager. Das ist auch der Grund, warum ich nun im Bereich Financial Advisory arbeite. Bei dem Praktikum haben wir bei der Analyse von Firmen ganz ähnliche Themen bearbeitet wie bei meinem jetzigen Job – allerdings aus einem anderen Blickwinkel, denn bei Deloitte gehen wir noch einen Schritt weiter.

Wie bist du auf Financial Advisory und Deloitte als Arbeitgeber aufmerksam geworden und was hat dich letztlich überzeugt, den Berufseinstieg im FSI-Team anzugehen?
Auf den Bereich Financial Advisory bin ich bei der Recherche auf der Webseite von Deloitte aufmerksam geworden. In meinem letzten Studienjahr haben wir uns natürlich alle überlegt, wie wir unseren Berufseinstieg gestalten könnten, welche Firmen die Themen bearbeiten, für die wir uns interessieren und wo auch eine Weiterentwicklung möglich wäre. Ein Kommilitone war mit Deloitte Risk Advisory auf einem Insight-Event auf Ibiza und hat von guten Gesprächen mit den Deloitte-Kollegen und von den interessanten Aufgabenfeldern erzählt. Außerdem hat er gleich ein Jobangebot bekommen. Daraufhin habe ich auch mal einen Blick auf die Karriere-Webseite von Deloitte geworfen, um zu sehen, ob es auch einen Bereich gibt, der mit meiner Vorstellung vom Berufseinstieg zusammenpasst. Das war Financial Advisory! Als Absolvent hatte ich jedoch nur theoretische Kenntnisse über eine M&A-Transaktion. Auf einem dreitägigen Insight-Event auf Sylt habe ich dann mehr über die Tätigkeitsfelder von Financial Advisory bei Deloitte erfahren. In Assessment-Center, beim Bewerbungsgespräch und bei abendlichen Drinks habe ich dort meine jetzigen Kollegen kennengelernt. In diesen drei spannenden Tagen habe ich einen guten Einblick in die Aufgaben und die Teams bei Deloitte bekommen. Das hat mich überzeugt.

Mit welchen Themen beschäftigt ihr euch im Team konkret und inwiefern unterstützt ihr eure Kunden?
Im Rahmen einer Unternehmenstransaktion gibt es viele Themen, bei denen Berater und Wirtschaftsprüfer helfen können. Zwei wesentliche Themen begleiten wir in unserem Team. In einer Financial Due Diligence untersuchen wir die Vermögens-, Ertrags- und Risikolage eines Unternehmens entweder für Käufer oder Verkäufer. Wir unterstützen unsere Kunden auch bei der Unternehmensbewertung und geben einen aus unserer Sicht fairen Wert auf Basis der Unternehmensdaten an. Das hilft dem Kunden bei der Kaufpreisbestimmung. Financial Advisory FSI, kurz für Financial Service Industry, kümmert sich vor allem um Banken und Versicherungen. Diese Kundengruppe unterliegt einer besonderen Regulierung, deswegen hat Deloitte dafür ein eigenes Team aufgebaut.

Was war im Rahmen dessen dein bisher spannendstes Projekt?
Das kann ich gar nicht so genau sagen, da schon einige spannende Projekte dabei waren. Gleich nach dem Einstieg habe ich bei einer Transaktion im Versicherungsbereich das Projektmanagement unterstützt. Dabei waren Deloitte-Teams aus unterschiedlichen Funktionen von Aktuaren bis hin zu Tax involviert. Gleich zu Beginn bei der Koordination mitzuarbeiten, hat mir geholfen, ein breites Netzwerk bei Deloitte aufzubauen. Der Bereich Financial Services umfasst aber nicht nur Banken und Versicherungen, sondern auch Asset Manager oder Leasinggesellschaften. So kommt es, dass man durchaus auch mal die Bewertung von alternativen Assets für eine Investmentgesellschaft begleitet. Jedes Unternehmen hat seine eigene Gestaltung und Themen. Es macht wirklich Spaß, jedes Mal die wichtigsten Erkenntnisse zu sammeln und zu evaluieren.

Was sind deine konkreten Aufgaben als Consultant?
Das kommt ganz darauf an, was für ein Projekt gerade ansteht und welchen Umfang es hat. Als Neueinsteiger will man ja gerne möglichst viele verschiedene Projekte und Tätigkeiten übernehmen. Das kommt ganz von selbst. Bei der Zusammenstellung von Projektteams wird darauf geachtet, dass dir am Anfang die Möglichkeit gegeben wird, alle Aufgaben im Team kennenzulernen. Dabei sind Excel und Powerpoint deine Grundwerkzeuge, um beispielsweise die Bilanz und die Gewinn- und Verlustrechnung zu analysieren, Einflüsse von Accounting-Standards zu prüfen, mit den Kollegen an einem Bewertungsmodell zu arbeiten oder durch Marktanalysen eine Planung zu plausibilisieren.

Für welche Absolventinnen und Absolventen könnte genau das ebenfalls spannend sein und was können sie nach einem Berufseinstieg bei euch im Team erwarten?
Im Bereich Financial Advisory FSI geht es um die Begleitung von Transaktionen von Finanzdienstleistern, Banken und Versicherungen. Wir arbeiten dafür hauptsächlich mit den Zahlen der Unternehmen. Wer sich für diese Branche und die momentanen Veränderungen in diesem Markt interessiert und eine Affinität zu Accounting oder Bewertungsthemen hat, den erwarten bei uns eine steile Lernkurve und viele verschiedene Projekte. Auch die Verbindung von Bewertung und Financial Due Diligence innerhalb eines Teams ist eher ungewöhnlich. Somit kann man bei uns beides kennenlernen und sich im Laufe der Zeit vielleicht auf einen Bereich besonders spezialisieren. Dazu kommt auch, dass sich bei Deloitte jede Menge Möglichkeiten bieten, sich fortzubilden, sei es an der Deloitte University oder durch den Abschluss eines Berufsexamens.

Financial Advisory hat viele Bereiche und Teams, in denen Berufseinsteiger starten können. Was sind deine persönlichen Tipps, um herauszufinden, in welchem der vielen Teams jemand richtig aufgehoben ist?
Mir hat besonders das Insight-Event auf Sylt geholfen. Dort konnte man sich mit Partnern, Direktoren oder und auch relativ neuen Deloitte-Kollegen unterhalten, die erst seit zwei oder drei Jahren dabei sind. Alle Fragen waren erlaubt und wer dieses Angebot genutzt hat, konnte einige wertvolle Kontakte knüpfen. Wenn es ein Themengebiet oder eine Branche gibt, auf die du besonders neugierig bist, ist das schon einmal eine gute Voraussetzung. Wenn dich die Themen Transaktion, Accounting und Bewertung interessieren, würde ich auf jeden Fall das Gespräch suchen. Vielleicht ergeben sich daraus dann noch weitere Einblicke! In Corona-Zeiten ist es natürlich nicht so einfach, aber auf der der Deloitte-Webseite gibt es umfangreiches Informationsmaterial und die HR-Hotline wird sicher auch jede Frage beantworten können.

Du möchtest mehr über den Bereich Transaction Services FSI sowie deine dortigen Einstiegsmöglichkeiten erfahren? Dann schaue doch gerne auf unserer Karrierewebseite vorbei, bewirb dich und starte deine Karriere im Financial Advisory bei Deloitte! 

Starte deine Karriere im Team Transaction Services FSI innerhalb von Financial Advisory bei Deloitte!

Mit nur einem Klick zu allen aktuellen Jobangeboten für Absolventinnen und Absolventen. 

Dein Talent Team

Wir helfen dir gerne weiter

Jennifer Koschel

Jennifer Koschel

Senior Employer Branding

Jennifer ist seit 2019 Teil des Teams Employer Branding & Personalmarketing bei Deloitte Deutschland. Dort verantwortet sie in erster Linie Employer Branding Kampagnen für verschiedene Businesses und Zielgruppen.

Sven Schulz

Sven Schulz

Employer Branding Manager

Sven ist seit 2018 im Team Employer Branding & Personalmarketing bei Deloitte Deutschland tätig. Dort verantwortet er unter anderem Employer Branding Kampagnen mit Fokus auf berufserfahrene Talente.  Im Deloitte Karriere Blog berichtet Sven über aktuelle Karrierethemen und relevante Business Entwicklungen, die Karrieremöglichkeiten für die unterschiedlichsten Profile bereithalten.