Posted: 18 Feb. 2021

Im Corporate Finance Advisory beschäftigen wir uns mit allen Themen rund um den Kauf und Verkauf von Unternehmen. Wir beraten unsere Klienten über den gesamten Prozess hinweg – über Preisfindung bis hin zu den finalen Vertragsverhandlungen.

Tobias, Analyst im Team Corporate Finance Advisory, berichtet, wie er Unternehmen durch den M&A-Prozess begleitet.

Hallo, mein Name ist Tobias und ich bin im September 2019, direkt nach meinem Studium, als Analyst im Team Corporate Finance Advisory (CFA) eingestiegen.
Von börsennotierten Großkonzernen über mittelständische Unternehmen bis hin zu „Hidden Champions“ beraten wir Kunden aus allen Branchen bei Akquisitionen. Für ganzheitliche Lösungen arbeiten wir oft mit Kollegen aus anderen Abteilungen zusammen. Wie wir unseren Kunden mit unserem „One Deloitte“-Ansatz überzeugen, erzähle ich hier.

Im Corporate Finance Advisory beschäftigen wir uns mit allen Themen rund um den Kauf und Verkauf von Unternehmen. Wir beraten unsere Klienten über den gesamten Prozess hinweg – über Preisfindung bis hin zu den finalen Vertragsverhandlungen.

Was hast du studiert und welche sonstigen relevanten Erfahrungen konntest du bereits mitbringen?
Nach dem Abitur habe ich in Wien einen Bachelor in Internationaler BWL gemacht. Mein Schwerpunkt lag in den Bereichen Finance, Entrepreneurship und Innovationsmanagement. Während meines Bachelorstudiums habe ich zwei Praktika absolviert, im Audit bei KMPG und in der Finance/ Controlling-Abteilung von Nestlé. Dann habe ich an der Universität Mannheim einen Master in Management gemacht. Auch im Masterstudium habe ich mich auf Finance und Innovation konzentriert. Ich wollte dann ein Praktikum im Bereich M&A machen, da mich das Thema immer stärker faszinierte und so wurde ich Praktikant bei Deloitte im Corporate-Finance-Bereich.

Wie bist du auf Deloitte als Arbeitgeber aufmerksam geworden und wieso hast du dich schließlich für einen Berufseinstieg im CFA-Team entschieden? Was hat dich überzeugt?
Als weltweit führendes Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen war mir Deloitte bereits seit Beginn des Bachelorstudiums bekannt. Durch verschiedene Unternehmenspräsentationen und Workshops im Bachelor- und im Master-Studium hatte ich die Möglichkeit, einige Deloitte-Kollegen kennenzulernen und mir ein erstes Bild von dem Unternehmen zu machen. Vor meinem Praktikum im CFA-Team habe ich mich auch bei einigen anderen M&A-Beratungen und Investmentbanken beworben. Allerdings hatte ich bei Deloitte im Vorstellungsgespräch das beste Gefühl mit Blick auf das Team und die Verantwortlichkeiten, die mir in Aussicht gestellt worden sind. Das Praktikum hat meine Erwartungen vollkommen erfüllt. Ich wurde als vollwertiges Teammitglied aufgenommen und habe von Anfang an viele spannende Aufgaben bekommen. Im Laufe der Zeit wurden mir auch immer mehr Verantwortlichkeiten übertragen und ich durfte einige Aufgabenstellungen selbstständig bearbeiten. Dass mir so viel Vertrauen entgegengebracht wurde, wusste ich sehr zu schätzen. Ich war auch bei Team-Events komplett eingebunden. Gegen Ende des Praktikums kam einer der Partner auf mich zu und hat mir erzählt, dass sie sehr zufrieden mit meiner Arbeit seien und sich freuen würden, wenn ich mich nach meinem Studium für Deloitte CFA entscheiden würde. So bin ich dann mit einem sehr guten Gefühl aus dem Praktikum gegangen und habe beschlossen, nach meiner Masterarbeit zu Deloitte ins CFA zurückzukehren.

Mit welchen Themen beschäftigt ihr euch im Bereich Corporate Finance Advisory? Was sind typische Projekte und inwiefern unterstützt ihr eure Kunden?
Im Corporate Finance Advisory beschäftigen wir uns mit allen Themen rund um den Kauf und Verkauf von Unternehmen. Wir bearbeiten dieselben hochkomplexen Themenfelder wie die M&A-Abteilungen der großen Investmentbanken und M&A-Boutiquen. Angefangen bei der Identifizierung von potenziellen Käufern oder Zielunternehmen beraten wir unsere Klienten über den gesamten Prozess hinweg – über die Verkaufs- oder Kaufpreisfindung bis hin zu den finalen Vertragsverhandlungen mit der Gegenpartei. Unsere Mandate umfassen die Beratung beim Verkauf oder Kauf von gesamten Unternehmen, von Unternehmensanteilen oder einzelnen Geschäftsbereichen. Von börsennotierten Großkonzernen über Mittelständler bis hin zu kleineren deutschen „Hidden Champions“ beraten wir Kunden aus allen Branchen. Das können deutsche Unternehmen sein, oft aber auch internationale Konzerne. Bei vielen Transaktionen arbeiten wir eng mit unseren Kollegen aus den verschiedensten Abteilungen zusammen, um spezielle Fragestellungen beispielsweise in den Bereichen Tax, Legal, Post-Merger-Integration, Restrukturierung oder Valuation für unseren Klienten bestmöglich zu bearbeiten. Dieser „One Deloitte“-Ansatz grenzt uns von vielen unserer Konkurrenten ab und führt oft dazu, dass wir die Mandate gewinnen.

Was sind im Rahmen solcher Projekte deine klassischen Aufgaben als Analyst und was macht dir so viel Spaß daran?
„Klassische“ Aufgaben gibt es fast gar nicht. Jede Transaktion bringt Komplexitäten mit sich, die ich bisher nicht bearbeitet habe und so darf ich mich jeden Tag weiterentwickeln und muss mich auf neue Situationen einstellen. Selbstverständlich gibt es aber Aufgaben, die bei den Projekten immer wieder anfallen. Dazu gehört die Analyse des Marktumfeldes, die Unternehmensbewertung anhand verschiedenster Bewertungsansätze, die Erstellung von Marketingmaterialien für den M&A-Prozess und die gesamte Koordination zwischen Käufer und Verkäufer. Bei jeder Transaktion gibt es komplett neue Fragestellungen, die einzigartig sind und uns so jeden Tag vor große Herausforderungen stellen. Wir müssen uns schnell anpassen, neues Wissen generieren und mit einem passenden Konzept zu unseren Klienten zurückkommen. Bei vielen dieser Fragestellungen helfen uns die internen Kontakte in andere Service-Lines und in andere Deloitte Landesgesellschaften. Dadurch ist jeder Tag neu und spannend – es schleicht sich kaum Routine ein und die Lernkurve bleibt entsprechend steil.

Welchen angehenden Berufseinsteigern kannst du einen Karrierestart wie deinen nur empfehlen und warum?  
Wir suchen hoch motivierte Berufseinsteiger, die bereit sind, sich ständig auf neue Situationen einzustellen, gerne in einem internationalen Umfeld arbeiten und ein großes Interesse daran haben, Konzerne und Unternehmen bei Akquisitionen von Anfang bis Ende zu begleiten. Bewerber sollten bereits erste Erfahrung im Investment Banking oder in der Unternehmensberatung mitbringen. Die Studienrichtung ist für uns nicht entscheidend. Wir bieten ein hochinteressantes Arbeitsumfeld in einem tollen Team, das auch außerhalb der Arbeit zusammensteht. Trotz der teilweise sehr anstrengenden Tage haben wir immer viel Spaß zusammen und die flachen Hierarchien tragen dazu bei, dass man sich als wichtiges Teil des Ganzen fühlt. Unsere Partner sind immer sehr zugänglich – sowohl bei beruflichen als auch bei privaten Problemen.

Dein persönlicher Bewerbungstipp für all diejenigen, die sich nun auch für einen Berufseinstieg als Analyst im CFA-Team bewerben möchten?
Die Bewerber sollten authentisch sein und sich nicht verstellen. Wir arbeiten eng miteinander zusammen und demnach achten wir neben der Erfahrung durch Praktika und Studium auch sehr stark auf den Personal-Fit. Wenn man täglich an hochkomplexen Themen arbeitet, ist es ganz wichtig, dass die Stimmung immer gut ist. Wir arbeiten nicht gegeneinander, sondern ziehen alle an einem Strang – nur dann können wir unsere Klienten bestmöglich beraten und am Ende tolle Transaktionen begleiten. Sollten die Bewerber noch ein wenig Zeit haben bis zu ihrem Studienabschluss, würde ich auf jeden Fall empfehlen, ein Praktikum im entsprechenden Bereich zu machen, um einen ersten Eindruck von dem Job zu bekommen – gerne natürlich bei Deloitte CFA. Es kommt immer wieder vor, dass wir sehr guten Praktikanten das Angebot machen, nach ihrem Abschluss bei uns fest einzusteigen. Nutzt diese Chance.

Du möchtest mehr über den Bereich Corporate Finance Advisory sowie deine dortigen Einstiegsmöglichkeiten erfahren? Dann schaue doch gerne auf unserer Karrierewebseite vorbei, bewirb dich und starte deine Karriere im Financial Advisory bei Deloitte! 

Starte deine Karriere im Team Corporate Finance Advisory bei Deloitte!

Mit nur einem Klick zu allen aktuellen Jobangeboten für Absolventinnen und Absolventen. 

Dein Talent Team

Wir helfen dir gerne weiter

Jennifer Koschel

Jennifer Koschel

Senior Employer Branding

Jennifer ist seit 2019 Teil des Teams Employer Branding & Personalmarketing bei Deloitte Deutschland. Dort verantwortet sie in erster Linie Employer Branding Kampagnen für verschiedene Businesses und Zielgruppen.

Sven Schulz

Sven Schulz

Employer Branding Manager

Sven ist seit 2018 im Team Employer Branding & Personalmarketing bei Deloitte Deutschland tätig. Dort verantwortet er unter anderem Employer Branding Kampagnen mit Fokus auf berufserfahrene Talente.  Im Deloitte Karriere Blog berichtet Sven über aktuelle Karrierethemen und relevante Business Entwicklungen, die Karrieremöglichkeiten für die unterschiedlichsten Profile bereithalten.