Posted: 23 Mar. 2021

Mein Job ist eine Kombination aus vielen verschiedenen Fähigkeiten und Arbeitsfeldern: Datenauswertungen, Vertragsanalysen, Einkaufsberatung oder die Entwicklung von Strategien.

Sabina, Managerin im Team Digital Risk innerhalb von Risk Advisory, berichtet, wie vielseitig die Arbeit im IT Asset Management ist.

Hallo, mein Name ist Sabina und ich bin seit November 2017 Teil des Teams Digital Risk und dort aktuell als Managerin tätig.
Mein Job ist sehr abwechslungsreich. Ich übernehme zum Beispiel steuernde Aufgaben in verschiedenen Projekten und führe Datenanalysen durch. Als Führungskraft habe ich auch immer ein offenes Ohr für meine Kolleginnen und Kollegen. Wie ich in diesem dynamischen Umfeld arbeite, erzähle ich hier.

Mein Job ist eine Kombination aus vielen verschiedenen Fähigkeiten und Arbeitsfeldern: Datenauswertungen, Vertragsanalysen, Einkaufsberatung oder die Entwicklung von Strategien.

Du bist damals bereits mit Berufserfahrung eingestiegen. Was hast du vor deinem Start bei Deloitte genau gemacht?
Ich habe einen ziemlich internationalen Hintergrund. 2012 habe ich an der Wirtschaftsakademie in Bukarest mein Bachelorstudium abgeschlossen. Im selben Jahr bin ich für mein Masterstudium in Internationalem Management nach Straßburg gezogen. Nach drei Semestern habe ich ein Praktikum bei Airbus in München absolviert, wo ich mich mit dem Thema Corporate Restructuring beschäftigt habe. Nach dem Praktikum und meinem Masterabschluss bin ich letztendlich in meiner Heimatstadt Bukarest bei IBM im Projektmanagement gelandet.

Wie bist du auf Risk Advisory bei Deloitte als Arbeitgeber aufmerksam geworden und wieso hast du dich für einen Berufswechsel zu uns entschieden?
Einerseits hat mich die Liebe nach Hamburg gebracht, denn mein Partner lebte damals schon dort und Deloitte suchte gerade nach Verstärkung in Hamburg. Andererseits hatte ich einen großen Wunsch nach einem dynamischen Umfeld und das hat letztendlich den Ausschlag gegeben. Nur wenige Tätigkeiten bieten so viel Abwechslung und Vielfalt wie die Beratung. Eine Freundin von mir hat lange Zeit bei Deloitte in England gearbeitet und hat mir einen sehr positiven Eindruck von Deloitte als Arbeitgeber vermittelt. Es war auch meine Freundin, die einen Kontakt zu Deloitte in Hamburg für mich herstellen konnte. Nach einer E-Mail und zwei Bewerbungsgesprächen mit dem Team habe ich ein Angebot bekommen. Der Job bei Deloitte war der Einzige, für den ich mich in Hamburg beworben habe. I guess it was meant to be.

Wieso genau Digital Risk? Was begeistert dich so sehr an dem Bereich?
Digital Risk beschäftigt sich mit dem Thema IT Asset Management und der Entwicklung von Software für diesen Bereich. Mir gefällt dabei die Kombination aus vielen verschiedenen Fähigkeiten und Arbeitsfeldern: Datenauswertungen, Vertragsanalysen, Einkaufsberatung oder die Entwicklung von Strategien. Um es einfach zusammenzufassen: Wir helfen unseren Kunden, konform mit den Lizenzbestimmungen verschiedener Softwarehersteller zu sein und die Ausgaben für Softwarelizenzen kosteneffizient zu halten. Es ist ein Thema, das viel mit Technologie zu tun hat und deswegen sehr dynamisch ist. Man muss sich ständig weiterbilden. Ich liebe das! Wie schon gesagt, entwickeln wir auch eigene Software, um das IT Asset Management unserer Kunden effizienter zu gestalten oder um Aufgaben durch Künstliche Intelligenz zu lösen, die für einen Menschen kaum noch lösbar wären. Dabei nehme ich die Rolle der Co-Product Ownerin in unserem nach SCRUM organisierten Team ein. Deloitte investiert derzeit viel in Innovation und ich freue mich, Teil dieser Reise zu sein.

An welchen Projekten durftest du bislang mitwirken? Welches war für dich persönlich das spannendste und warum?
Seit ich bei Deloitte bin, habe ich an verschiedenen interessanten Projekten mitgearbeitet. Besonders am Herzen liegt mir – wie gesagt – die Entwicklung unserer eigenen Software. Wir wollen damit möglichst vielen Kunden helfen, qualitativ hochwertige und optimierte Compliance Reports einfach und automatisch zu erstellen. Ich arbeite in einem jungen Team und ich freue mich, regelmäßig zu sehen, wie viel wir gemeinsam in sehr kurzer Zeit auf die Beine stellen können.

Was sind deine konkreten Aufgaben als Managerin und was macht dir so viel Spaß daran?
Meine konkreten Aufgaben als Managerin sind sehr vielfältig. Ich übernehme steuernde Aufgaben in verschiedenen Projekten, führe Datenanalyse durch, habe als Führungskraft stets ein offenes Ohr für meine Kolleginnen und Kollegen und bin Teil zweier Gremien mit Schwerpunkt auf Innovation und agilem Management. Vor zwei Monaten habe ich das erste Mal die Personalverantwortung für einen neuen Kollegen übernommen. Das Thema Leadership hat mich immer fasziniert und jetzt kann ich meine Fähigkeiten und alles, was ich über Leadership gelernt habe, anwenden. Ich arbeite gerne mit anderen Menschen und es bedeutet mir viel, wenn ich meine Kolleginnen und Kollegen unterstützen, inspirieren und ermutigen kann. Ich bin auch Teil unseres Programms zur Führungskräfteentwicklung, um mich selbst kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Ihr sucht derzeit Absolventinnen und Absolventen als Verstärkung für euer Team. Wem kannst du einen Berufseinstieg im Team Digital Risk nur empfehlen und warum?
Ich kann einen Berufseinstieg im Team Digital Risk allen empfehlen, die smart, neugierig und immer bereit für neue Themen sind. In unserem Team hilft es natürlich, technologieaffin zu sein. Man muss nicht unbedingt Profi in sämtlichen Programmiersprachen sein. Es sollte aber eine ausgeprägte Motivation vorhanden sein, sich zum Beispiel neue Programmiersprachen wie Python anzueignen, besser in Datenanalysen zu werden oder neue Technologien zu verstehen. Hier im Digital Risk Team bekommen Neueinsteiger viel Unterstützung, Anleitung, spannende Themen und tolle Kollegen!

Deine persönlichen Tipps an alle jungen Bewerberinnen und Bewerber – und vielleicht auch an dein jüngeres Ich: Was braucht es, um eine erfolgreiche Karriere bei Deloitte hinzulegen? Worauf kommt es an, worauf gilt es zu achten?
Mir fallen vor allem drei Dinge ein. Erstens, Neugierde: Das jetzige Wissen kann im nächsten Moment schon überholt sein und es gibt immer neue Themen zu entdecken. Wir schaffen es, unseren Kunden einen Mehrwert zu bieten, indem wir ständig neue Fähigkeiten erlernen, den Status quo hinterfragen, Nachforschungen anstellen und uns mit den verschiedenen Netzwerken von Fachleuten austauschen. Zweitens, Angst vor der Langeweile: Die Beratung bietet ständig Chancen, sich neuen Herausforderungen zu stellen und einen Schritt weiter zu gehen. Nach mehr als drei Jahren bei Deloitte kann ich sagen, dass es keinen Tag gab, an dem mir bei der Arbeit langweilig wurde. Drittens, der Blick fürs Detail: Wir arbeiten mit vielen Daten, sensitiven Themen und haben dabei einen hohen Qualitätsanspruch. Qualität ist einer unserer Grundwerte und macht bei unseren Dienstleistungen den entscheidenden Unterschied. Was auch wichtig für unsere Bewerberinnen und Bewerber ist: Wir haben eine tolle Gemeinschaft bei Deloitte. Man ist nie alleine, es gibt immer Kolleginnen und Kollegen, die für einen da sind.

Du möchtest mehr zu deinen Karrieremöglichkeiten im Bereich Digital Risk erfahren? Dann schau dich gerne auf unserer Webseite um und werde auch du Teil unseres Teams!

Starte deine Karriere im Risk Advisory bei Deloitte!

Mit nur einem Klick zu allen offenen Positionen.

Dein Talent Team

Wir helfen dir gerne weiter

Jennifer Koschel

Jennifer Koschel

Senior Employer Branding

Jennifer ist seit 2019 Teil des Teams Employer Branding & Personalmarketing bei Deloitte Deutschland. Dort verantwortet sie in erster Linie Employer Branding Kampagnen für verschiedene Businesses und Zielgruppen.

Sven Schulz

Sven Schulz

Employer Branding Manager

Sven ist seit 2018 im Team Employer Branding & Personalmarketing bei Deloitte Deutschland tätig. Dort verantwortet er unter anderem Employer Branding Kampagnen mit Fokus auf berufserfahrene Talente.  Im Deloitte Karriere Blog berichtet Sven über aktuelle Karrierethemen und relevante Business Entwicklungen, die Karrieremöglichkeiten für die unterschiedlichsten Profile bereithalten.