Posted: 01 Apr. 2021

Themen und Projektinhalte sind ähnlich gelagert und doch – aufgrund unterschiedlichster Gegebenheiten beim Kunden – sehr vielfältig. Jedes Projekt erfordert eine individuelle Lösung. Das macht es immer wieder spannend.

Sonja, Senior Managerin im Team Internal Audit innerhalb von Risk Advisory, berichtet von ihren aktuellen Projekten, den Highlights ihrer Arbeit und den Fähigkeiten, die man als Neueinsteiger mitbringen sollte.

Hallo, mein Name ist Sonja und ich bin aktuell als Senior Managerin im Team Internal Audit tätig. Unser Team gehört zum Bereich Accounting & Internal Controls innerhalb von Risk Advisory.
An meinem Job schätze ich besonders die Aufgaben- und Branchenvielfalt. Jedes Projekt ist anders und man lernt immer wieder dazu. Mehr darüber erzähle ich dir hier im Beitrag. 

Themen und Projektinhalte sind ähnlich gelagert und doch – aufgrund unterschiedlichster Gegebenheiten beim Kunden – sehr vielfältig. Jedes Projekt erfordert eine individuelle Lösung. Das macht es immer wieder spannend.

Was genau können wir uns unter Internal Audit vorstellen und welche Tätigkeiten fallen in deinen Aufgabenbereich?
Für das Internal Audit führen wir branchenübergreifend sämtliche Audit-Prozesse durch – bis hin zum Bereich Produktion, Logistik etc. Das zweite große Thema sind Risikomanagement-Systeme, die wir definieren, implementieren, überprüfen und verbessern. Ergänzend befasst sich unser Team mit Agile Supply Chains und Compliance, darunter insbesondere die technische Compliance. 

Mit welchen Projekten beschäftigst du dich gerade und mit welchen Lösungen könnt ihr die Kunden unterstützen?
Aktuell betreue ich fünf Projekte. Für ein neues Risikomanagement-System befassen wir uns gerade mit der unternehmensweiten Risikoaggregation und Maßnahmendefinition. Beim einem weiteren Projekt analysieren wir die finanzielle Situation von Lieferanten. Sind sie finanziell stabil genug, um künftige Aufträge erfolgreich zu bedienen? Das wollen wir validieren.

Beim dritten Projekt geht es darum, die technische Compliance sicherzustellen. Dazu werten wir die regulatorischen Anforderungen aus. Weitere Projekte sind die Implementierung eines unternehmensweiten Internen Kontrollsystems und die Reorganisation des Einkaufs.

Was gefällt dir an deinem Aufgabenbereich am meisten – so gut, dass du schon seit mehr als 10 Jahren an Bord bist?
Um es kurz zu sagen: Alles, sonst wäre ich nicht immer noch bei Deloitte. Wenn ich es spezifizieren müsste, dann ist es die Aufgaben- und Branchenvielfalt. Themen und Projektinhalte sind ähnlich gelagert und doch – aufgrund unterschiedlichster Gegebenheiten beim Kunden – sehr vielfältig. Jedes Projekt erfordert eine individuelle Lösung. Das macht es immer wieder spannend.

Hinzu kommt, dass man nie auslernt. Die Anforderungen ändern sich permanent, denn Gesetzgebung und regulatorische Anforderungen entwickeln sich ständig weiter.

Für wen könnte das Arbeiten im Bereich Internal Audit ebenfalls spannend sein?
Ich kann Internal Audit jedem empfehlen, der Herausforderungen mag und immer wieder neue Gegebenheiten zu schätzen weiß: vom sich permanent wandelnden Umfeld bis hin zu den individuellen Kundenanforderungen.

Welche Fähigkeiten und Eigenschaften sollten Neueinsteiger mitbringen, um eine erfolgreiche Karriere im Risk Advisory bei Deloitte zu machen?
Wichtig sind Aufgeschlossenheit, Teamgeist und Engagement. Auch Reisebereitschaft gehört dazu, denn unsere Kunden sind deutschlandweit und zum Teil im Ausland ansässig. Gut wäre ein fachlicher Hintergrund, etwa in Form eines Studiums im Bereich Wirtschaftswissenschaften oder Wirtschaftsingenieurwesen. Englisch in Wort und Schrift ist ebenfalls von Vorteil, da unsere Kunden sich im internationalen Umfeld bewegen. Alles andere lernt man tatsächlich „on the job“.

Was würdest du als ein Highlight deiner bisherigen Karriere bezeichnen?
Es fällt mir schwer, nur eines zu nennen. Highlights sind sicherlich Projekte, bei denen man von seinem bisherigen Ansatz abweicht und komplett neue Konzepte ausarbeitet. Projekte mit Auslandseinsatz sind auch immer ein großer Gewinn. Hier lernt man neue Orte kennen, die einem privat nicht als Reiseziel in den Sinn kommen würden.

Dieses Jahr war für uns alle ein besonderes. Hat 2020 eher einen süßen oder einen bitteren Beigeschmack für dich?
Für mich hat 2020 gezeigt, wie schnell wir Menschen in der Lage sind, uns auf neue Rahmenbedingungen einzustellen und Lösungen zu finden, um alles am Laufen zu halten. Ein Beispiel sind die vielen Online-Meetings – der beste Beweis, dass viele Aufgaben auch ressourcenschonend bewältigt werden können.

Wie lässt sich ein neues Miteinander gestalten, das zwar anders ist, aber dennoch erfolgreich und vor allem sozial? 2020 hat deutlich gemacht, wie verletzlich alles ist, aber auch wie schnell sich alles erholen kann. Die Pandemie hat das soziale Leben neu gestaltet und mir persönlich aufgezeigt, was alles möglich ist – und was wirklich wichtig ist.

Du möchtest mehr über das Internal Audit Team und deine Karrieremöglichkeiten erfahren? Dann schau doch gerne auf unserer Karrierewebseite vorbei, bewirb dich und werde Teil des Risk Advisory Teams! 

Starte deine Karriere im Bereich Accounting & Internal Controls innerhalb von Risk Advisory!

Mit nur einem Klick zu allen aktuellen Jobangeboten. 

Dein Talent Team

Wir helfen dir gerne weiter

Jennifer Koschel

Jennifer Koschel

Senior Employer Branding

Jennifer ist seit 2019 Teil des Teams Employer Branding & Personalmarketing bei Deloitte Deutschland. Dort verantwortet sie in erster Linie Employer Branding Kampagnen für verschiedene Businesses und Zielgruppen.

Sven Schulz

Sven Schulz

Employer Branding Manager

Sven ist seit 2018 im Team Employer Branding & Personalmarketing bei Deloitte Deutschland tätig. Dort verantwortet er unter anderem Employer Branding Kampagnen mit Fokus auf berufserfahrene Talente.  Im Deloitte Karriere Blog berichtet Sven über aktuelle Karrierethemen und relevante Business Entwicklungen, die Karrieremöglichkeiten für die unterschiedlichsten Profile bereithalten.