Posted: 19 Jan. 2021

Das Projektgeschäft der letzten Jahre sowie die steigende Verantwortung bieten immer wieder neue Herausforderungen, an denen ich mich messen und von denen ich lernen kann.

Elisabeth, Director im Bereich Tax & Legal, berichtet über ihre bisherige Karriere und die vielfältigen Aufgaben, die ihr Job mit sich bringt.

Hallo, mein Name ist Elisabeth, ich bin Director in der Service Line Tax & Legal und arbeite seit 2011 bei Deloitte.
Wie damals meine Karriere als Werkstudentin angefangen hat, was mir noch heute am meisten an meinem Job gefällt und wie sich meiner Meinung nach die Branche in den nächsten Jahren entwickeln wird, erzähle ich euch gerne im Folgenden.

Das Projektgeschäft der letzten Jahre sowie die steigende Verantwortung bieten immer wieder neue Herausforderungen, an denen ich mich messen und von denen ich lernen kann.

First things first: Wie hat für dich alles bei Deloitte angefangen?
Mein Weg bei Deloitte hat als Werkstudentin in der Abteilung „German National Office Tax Services“ begonnen. Obwohl ich meine Zukunft anfangs nicht in der Branche der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer gesehen habe, konnten mich sowohl das Team als auch die vielfältigen Tätigkeiten überzeugen, diesen Weg auch nach Abschluss meines Studiums einzuschlagen.

In welchem Bereich von Tax bist du genau tätig und was sind hier deine Rolle und Aufgaben als Director?
Im Rahmen der „Capital Markets Group Tax & Legal“ betreuen wir die strategischen Großkunden von Deloitte bei steuerlichen Fragestellungen. Unser Beratungsansatz zeichnet sich insbesondere durch seine Ganzheitlichkeit aus: Der Mandant soll zum einen keine Grenzen zwischen Service und Business Lines spüren und zum anderen von einem über die fachliche Expertise hinausgehenden Account Management profitieren.

Was gefällt dir an deinem Aufgabenbereich am meisten?
Da gibt es viel! Die interdisziplinäre Zusammenarbeit über Service und Business Lines hinweg und die damit verbundenen abwechslungsreichen Aufgaben gefallen mir sehr gut, aber auch die Zusammenarbeit in einem weitestgehend hierarchiefreien Raum. So kann man sich im Team den stetig ändernden Herausforderungen stellen, die die dynamische Entwicklung des Steuerrechts mit sich bringt.

Du bist seit mehr als neun Jahren bei Deloitte. Was hat dich all die Jahre gehalten und was hält dich noch immer?
Seit meinem Berufsstart bei Deloitte ist kein Jahr wie das andere. Das Projektgeschäft der letzten Jahre sowie die steigende Verantwortung bieten immer wieder neue Herausforderungen, an denen ich mich messen und von denen ich lernen kann. Seitdem ich Wirtschaftsprüferin bin, eröffnen sich zudem weitere spannende Themenfelder und Netzwerke, die einen abwechslungsreichen Alltag garantieren.

Neben der Vielfalt meiner Tätigkeiten hat mich das Kommittent gegenüber den Kolleginnen und Kollegen sowie den Mandanten, das sich über die Jahre aufgebaut hat, gehalten. Außerdem bietet Deloitte viel Raum für neue Ideen in jeglicher Hinsicht, was zum einen den nicht allzu starren internen Strukturen und zum anderen einem fast hierarchiefreien Denken geschuldet ist.

Wie hat sich der Aufgabenbereich und die Arbeit im Tax bei Deloitte in den vergangenen Jahren verändert? Und wo glaubst du, steht der Bereich in den nächsten fünf Jahren?
Auch bei Tax hat ein Umdenken eingesetzt. Das strenge Denken in Service Lines gehört der Vergangenheit an. Hiervon profitieren zum einen die Teams selbst, weil sie ihren eigenen Horizont stets erweitern, und zum anderen unsere Mandanten, denen wir in einem viel breiteren Feld Unterstützung anbieten können.

In den nächsten fünf Jahren erwarte ich insbesondere Veränderungen durch die fortschreitende Digitalisierung. Mit unserer Deloitte Tax & Legal Garage sind wir bestens ausgestattet, um die Trends frühzeitig zu erkennen und in Maßnahmenpakete sowohl für unsere Mandanten als auch unsere eigene Deloitte Organisation umzusetzen.

Welche Fähigkeiten und Eigenschaften sollten Neueinsteiger deiner Meinung nach mitbringen, um eine erfolgreiche Karriere im Tax bei Deloitte zu machen?
Neben steuerlichen Fachkenntnissen stehen insbesondere soziale Kompetenzen im Vordergrund: Teamorientierung, Engagement, Eigeninitiative und ein hohes Maß an Selbständigkeit sind wichtig. Vor allem sollte man aber in der täglichen Arbeit auch Spaß verstehen und sich selbst nicht allzu ernst nehmen.

Was würdest du als ein Highlight deiner bisherigen Karriere bezeichnen? Und warum?
Im Rahmen des Teilbörsengangs eines Finanzinstituts habe ich als Steuerberaterin die konzerninterne Separierung des entsprechenden Geschäftsbereichs begleitet. Neben dem hohen fachlichen Anspruch war vor allem die intensive Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen aus verschiedenen Ländern sowie Service und Business Lines eine tolle Erfahrung. Diese Internationalität und Interdisziplinarität ist das, was Deloitte für mich ausmacht und ist auch während meiner täglichen Arbeit zu spüren. Das begeistert mich immer wieder auf‘s Neue!

Du bist in deiner beruflichen Laufbahn diversen Menschen begegnet. Fällt dir jemand ein, der dich besonders geprägt hat. Was genau hat dir dieser Mensch mitgegeben?
In meiner beruflichen Karriere sind mir unzählige Menschen begegnet, die mich begeistern und von denen ich gelernt habe. Bei neun Jahren Deloitte bleibt es allerdings nicht aus, dass man insbesondere vom eigenen Chef geprägt wird. Er hat mir beigebracht, stets über den steuerlichen Tellerrand hinauszusehen und das Gesamtprojekt im Auge zu behalten – ein Leitbild, dem ich sowohl in meiner Tätigkeit als Steuerberaterin als auch als Wirtschaftsprüferin folge.

Ihr möchtet mehr über eure Karrieremöglichkeiten im Bereich Tax erfahren? Dann besucht doch gerne unsere Karrierewebseite

Starte deine Karriere im Tax bei Deloitte!

Mit nur einem Klick zu all unseren offenen Positionen.

Dein Talent Team

Wir helfen dir gerne weiter

Jennifer Koschel

Jennifer Koschel

Senior Employer Branding

Jennifer ist seit 2019 Teil des Teams Employer Branding & Personalmarketing bei Deloitte Deutschland. Dort verantwortet sie in erster Linie Employer Branding Kampagnen für verschiedene Businesses und Zielgruppen.

Sven Schulz

Sven Schulz

Employer Branding Manager

Sven ist seit 2018 im Team Employer Branding & Personalmarketing bei Deloitte Deutschland tätig. Dort verantwortet er unter anderem Employer Branding Kampagnen mit Fokus auf berufserfahrene Talente.  Im Deloitte Karriere Blog berichtet Sven über aktuelle Karrierethemen und relevante Business Entwicklungen, die Karrieremöglichkeiten für die unterschiedlichsten Profile bereithalten.