Posted: 04 Jul. 2022

Mich stellt die Betreuungssituation für unseren Jüngsten oft vor Herausforderungen, da mein Mann und ich beide Vollzeit arbeiten. Corona, Personalmangel oder Warnstreiks sorgen leider dafür, dass die Kita häufig nur eingeschränkt zur Verfügung steht.

Stephanie ist People Business Partnerin und erzählt uns, wie sie ihr Familienleben und ihre erfolgreiche Karriere miteinander vereinbart.

Hallo, mein Name ist Stephanie und ich bin People Business Partnerin bei Deloitte.
Als ich nach meiner Elternzeit wieder arbeiten wollte, war es mir wichtig, dass mein Arbeitgeber mir die Flexibilität bietet, um meine Familie und meinen Beruf vereinbaren zu können. Letztendlich bin ich auf Deloitte aufmerksam geworden, wo ich sogar einen Dienstleister an die Seite gestellt bekomme, der mich bei der Kinderbetreuung unterstützt, wenn es mal wieder brenzlig wird. Wie das funktioniert, erzähle ich euch hier. 

Mich stellt die Betreuungssituation für unseren Jüngsten oft vor Herausforderungen, da mein Mann und ich beide Vollzeit arbeiten. Corona, Personalmangel oder Warnstreiks sorgen leider dafür, dass die Kita häufig nur eingeschränkt zur Verfügung steht.

Du bist seit 3,5 Jahren bei Deloitte beschäftigt und warst zuerst als HR Managerin für eine Service Line im Business zuständig, bevor du im Juni 2021 die Rolle der People Business Partnerin für den Bereich Tax & Legal übernommen hast. Wie sieht dein beruflicher Werdegang aus und wie bist du letztendlich auf Deloitte gestoßen?
Ich bin von der Pike auf Personalerin. Mein beruflicher Werdegang hat mal vor über 20 Jahren ganz klassisch mit einer kaufmännischen Ausbildung begonnen und mich direkt in den Personalbereich geführt. Ich hatte dann diverse HR-Funktionen inne und habe mein Fachwissen mit einer nebenberuflichen IHK-Weiterbildung im Personalbereich ergänzt. Um mich beruflich noch besser aufzustellen, habe ich dann vor über 10 Jahren berufsbegleitend Betriebswirtschaftslehre studiert und mit Diplom abgeschlossen.

2016 zog es meine Familie aus beruflichen Gründen nach Nordrhein-Westfalen. Nach der Geburt meines jüngsten Sohnes und der anschließenden Elternzeit habe ich 2018/2019 einen Wiedereinstieg bei einem Arbeitgeber gesucht, der mir die größtmögliche Vereinbarkeit von Familie und Beruf bietet. 😊.

Was sind deine Aufgaben als People Business Partnerin und welche Eigenschaften sollte man dafür mitbringen?
Der People-Bereich bei Deloitte betreut den kompletten „Life Cycle“ aller Mitarbeitenden – von der Personalsuche über Eintritt und Weiterentwicklung bis hin zum Austritt. Ich bin dabei in einer Schnittstellenfunktion zwischen dem People-Bereich, dem Business, unterschiedlichen Gremien und Vertretern unserer globalen Organisation tätig. Es geht bei dieser Tätigkeit vor allem um die fortlaufende Weiterentwicklung von HR-Produkten und Prozessen sowie unserer Organisation an die sich verändernde Arbeitswelt, um das Business in seiner unternehmerischen Tätigkeit zu unterstützen. Darüber hinaus umschließt mein Aufgabenbereich die Betreuung und Beratung des Senior Managements, des Business in allen personal- und führungsbezogenen Themen sowie die Begleitung von jährlichen Gehaltsrunden, Performance- und Beförderungsprozessen. Bei all diesen Themen unterstützen mich die tollen Kolleg:innen im People-Bereich, für die ich Ansprechpartnerin für das Business bin, die mit mir aber vor allem an der Initiierung, Gestaltung und Umsetzung von Leistungen und Lösungen arbeiten.

Die Arbeit als Business Partner:in besteht aus sehr vielschichtigen Aufgabenbereichen. Es sind häufig zügige Entscheidungen zu treffen, die zum einen rechtlich sauber eingeordnet sein und zum anderen den verschiedenen Stakeholdern Rechnungen tragen müssen. Hierfür ist neben fachlichem Know-how vor allem Analysefähigkeit, Lösungsorientierung und eine gute Portion Pragmatismus, Organisationstalent und Fingerspitzengefühl notwendig, denn es geht bei meiner Arbeit um unsere Mitarbeitenden – unser wertvollstes Kapital!

Du bist Mutter von zwei Söhnen. Kinder wirbeln den Alltag - und damit auch den Arbeitsalltag - sicher öfters ordentlich durcheinander. Mit welchen Herausforderungen wirst du häufig konfrontiert?
Unsere Jungs sind 16 und 5 Jahre alt. Da ist immer etwas los zu Hause. Gerade durch den großen Altersunterschied haben wir unterschiedlichste Themen und Diskussionen 😊. In Bezug auf meinen Arbeitsalltag stellt mich aber vor allem die Betreuungssituation für unseren Jüngsten immer wieder vor Herausforderungen, da mein Mann und ich beide in Vollzeit berufstätig sind. Corona, Personalmangel oder Warnstreiks sorgen leider oft dafür, dass die Kita geschlossen ist oder nur in eingeschränktem Maß zur Verfügung steht. Dazu kommen die regulären Kitaschließungen, z.B. an pädagogischen Tagen oder während der Sommerferien, die mit den beruflichen Anforderungen in Einklang zu bringen sind.

Deloitte stellt als Arbeitgeber Mitarbeitenden, die Kinder haben, den pme Familienservice zur Seite – was ist das genau und wie kann man diesen in Anspruch nehmen?
Deloitte arbeitet mit dem Dienstleister pme Familienservice zusammen, um die Eltern unter uns u.a. bei den beschriebenen Betreuungsengpässen zu entlasten. Der Service steht allen Kolleg:innen offen, die schnell eine Alternative zur geschlossenen Kita oder einer erkrankten Tagesmutter brauchen. Der Registrierungsprozess ist sehr einfach und danach werden die Mitarbeitenden beim pme Familienservice auch schon aktiv und suchen eine passende Betreuungsmöglichkeit. Um Kita- und Schulschließzeiten im Sommer zu überbrücken, bieten sie auch Ferienprogramme an.

Bei meinem ersten Kontakt mit dem Dienstleister habe ich damals das Angebot eines persönlichen Gesprächs genutzt und die Kollegin hat mich sehr gut und individuell beraten. Wir nutzen nun bei Bedarf seit mehreren Monaten eine der Back-Up-Einrichtungen und genießen die Flexibilität – und unser Sohn die super Betreuung in kleinen Gruppen! Eine garantierte Betreuung ist mit einer Anmeldung bis 18.00 Uhr am Vortag möglich. Das reduziert bei uns Stress und Hektik enorm, wenn es wieder mal heißt, die Kita bleibt geschlossen. Finanziell unterstützt Deloitte dabei ebenfalls. Je nach Service, den man in Anspruch nimmt, übernimmt Deloitte die Kosten in unterschiedlicher Höhe.

Mit welchen weiteren Maßnahmen unterstützt Deloitte dabei, Familienleben und Job unter einen Hut zu bringen?
Wir sind technisch super ausgestattet und haben eine sehr flexible Policy rund um das Thema Remote Working, die es mir schon vor der Pandemie ermöglicht hat, räumlich flexibel zu arbeiten, um familiären Verpflichtungen besser nachkommen zu können. In unserer Kita z.B. endet die Betreuungszeit um 16.00 Uhr. Wenn ich vor Ort im Büro bin, kann ich meinen Sohn nachmittags aus der Kita abholen und später noch virtuell an Meetings teilnehmen oder weitere Arbeitsinhalte bearbeiten. Darüber hinaus kann ich aber auch im bestimmten Umfang ganze Tage von zu Hause aus arbeiten, sodass ich mir Fahrtzeiten zur Arbeit spare und so auch mal morgens einen Kinderarzttermin wahrnehmen kann, ohne mir dafür freinehmen zu müssen. Das erleichtert den Alltag enorm und macht alle Beteiligten zufrieden und ausgeglichen 😊.

Hast du einen besonderen Tipp für alle berufstätigen Eltern, trotz immer wieder vorkommenden Einschränkungen bei der Kinderbetreuung und Belastungen durch Homeschooling die gute Laune nicht zu verlieren?
Eine gute Organisation ist „die halbe Miete“, aber natürlich ist die Laune von Eltern und Kindern nicht immer nur positiv. Am meisten hilft mir dann, mir bewusst zu machen, dass nicht alles perfekt sein muss. In solchen Phasen ist es umso wichtiger, als Familie im Austausch zu bleiben und alles mit einer guten Portion Humor zu nehmen. Jede schwere Zeit hat auch ihre guten Seiten und bietet die Möglichkeit, als Familie zu wachsen.

Du möchtest mehr darüber erfahren, welche Bedeutung die Vereinbarkeit von Familie & Karriere für Deloitte hat? Dann besuche doch gerne unsere Karrierewebseite.

 

Beginne deine Karriere bei Deloitte!

Auch du möchtest deine Karriere in einem Unternehmen starten, in dem die Vereinbarkeit von Familie & Karriere gefördert wird? 

Dein Talent Team

Wir helfen dir gerne weiter

Jennifer Koschel

Jennifer Koschel

Associate Manager | Employer Branding

Jennifer ist seit 2019 Teil des Teams Employer Branding & Talent Attraction von Deloitte in Deutschland. Sie verantwortet nicht nur den Karriere-Blog, sondern auch Employer Branding-Kampagnen für verschiedene Businesses und Zielgruppen.

Sven Schulz

Sven Schulz

Employer Branding Manager

Sven ist seit 2018 im Team Employer Branding & Personalmarketing bei Deloitte Deutschland tätig. Dort verantwortet er unter anderem Employer Branding Kampagnen mit Fokus auf berufserfahrene Talente.  Im Deloitte Karriere Blog berichtet Sven über aktuelle Karrierethemen und relevante Business Entwicklungen, die Karrieremöglichkeiten für die unterschiedlichsten Profile bereithalten.